Mein Konto
    "Flintstones"-Sequel kommt: Kult-Serie "Familie Feuerstein" wird fortgesetzt
    Von Tobias Mayer — 27.04.2021 um 19:56

    Was bereits 2019 berichtet wurde, ist nun offiziell: Die kultige Zeichentrickserie „Familie Feuerstein“ wird fortgesetzt. Die neue Serie heißt „Bedrock“ und wird sich um die inzwischen erwachsende Tochter Pebbles drehen.

    ABC

    Man mag es kaum glauben, aber die beliebte Steinzeit-Zeichentrickserie „The Flintstones“, die u. a. bei vielen Kindern der Achtziger sehr beliebt war, ging bereits 1960 auf Sendung. Sechs Staffeln entstanden zwischen 1960 und 1966, es war die erste Animationsserie für die Primetime. Nach vielen Specials, Spin-offs sowie drei Kinofilmen (zwei davon mit Schauspielern) hat Warner Bros. Animation nun offiziell eine Serien-Fortsetzung angekündigt: „Bedrock“. Die Serie richtet sich einigen Berichten nach an Erwachsene (was bei der Originalserie ursprünglich auch so war).

    Darum geht es in der neuen Serie

    „Bedrock“, das ist der englische Name der Stadt Stein- bzw. Felsental, in der die Originalserie spielte. Die neue Serie ist 20 Jahre später angesiedelt: Fred Feuerstein, der aufbrausende Familienpapa, steht inzwischen kurz vor der Rente. Pebbles, die Tochter von Fred und Wilma, ist in ihren Zwanzigern und versucht sich an ihrer eigenen Karriere. Unterdessen ändern sich die Dinge in Felsental gewaltig, als das Bronzezeitalter beginnt.

    Schauspielerin und Regisseurin Elizabeth Banks („Die Tribute von Panem“) wurde als Sprecherin von Pebbles gewonnen und sie ist die Ausführende Produzentin von „Bedrock“, gemeinsam mit Lindsay Kerns („Jurassic World: Neue Abenteuer“). Die neue Comedy-Serie soll für den US-Sender Fox produziert werden, wird ihren Weg aber bestimmt auch nach Deutschland finden.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top