Mein Konto
    "Machete"-Star Danny Trejo vs. Schweine-Mutanten: Brutale Sci-Fi-Horror-Action im deutschen Trailer zu "Bullets Of Justice"
    Von Oliver Kube — 27.05.2021 um 20:30

    B- und C-Film-Veteran Danny Trejo hat in seiner Karriere schon in manch bizarrem Machwerk mitgemischt. Was die Aspekte Schrägheit und Gewalt betrifft, dürfte der Reißer „Bullets Of Justice“ aber jeweils ganz vorn dabei sein. Hier ist der Trailer:

    Bullets Of Justice“ spielt nach dem dritten Weltkrieg. Während dem hatte die US-Regierung ein geheimes Programm gestartet, um Supersoldaten zu züchten, die aus einer Kreuzung von Mensch und Hausschwein bestehen. 25 Jahre später haben die sogenannten „Schnauzen“ nun den Spitzenplatz in der irdischen Nahrungskette übernommen.

    Die wenigen, in den zerstörten Städten noch überlebenden Menschen werden von den Schnauzen gejagt und gefressen. Da formiert sich um den ehemaligen Kopfgeldjäger Rob Justice (Timur Turisbekov), seine Schwester Nina (Yana Marinova) und ihren Ziehvater, der Gravedigger (Danny Trejo) genannt wird, eine Gruppe von Widerstandskämpfern…

    Am 11. Juni 2021 kommt „Bullets Of Justice“ nun als Uncut-Version auf DVD und Blu-ray für die hiesigen Heimkinos auf den Markt. Außerdem gibt es eine Blu-ray im Mediabook mit exklusivem Cover und Bonusdisc inklusive einem Kurzfilm, Musikvideos, „Behnd The Scenes“-Clips etc. Alle Varianten des FSK-18-Titels können bereits bei Online-Händlern wie Amazom vorbestellt werden. Ab 4. Juni gibt es „Bullets Of Justice“ außerdem als VoD:

    » "Bullets Of Justice" bei Amazon Prime Video*
    » "Bullets Of Justice" auf DVD & Blu-ray Amazon*

    Für einen Streifen, der mit einer so absurd-trashigen und noch dazu schwer blutigen Story aufwartet, scheint die in Bulgarien und Kasachstan gedrehte Produktion erstaunlich aufwändig gemacht zu sein. Das von „Re-Kill“ und „Wrong Turn 6“-Regisseur Valeri Milev realisierte Werk lief 2019 und 2020 auf einer ganzen Reihe von Genre-Festivals. So stand es etwa beim Londoner „FrightFest“, dem „Obscura“ in Berlin, dem „Screamfest“ in Los Angeles sowie beim „Sitges Festival“ in Spanien auf dem Programm.

    Filmdebüt eines Musikers

    Die Idee für den abgefahrenen Mix aus Action, Horror und Sci-Fi entstand während des Drehs eines von Milev ins Bild gesetzten Musikvideos der kasachischen Elektropop-Gruppe Project Zenit, deren Sänger und Mastermind Timur Turisbekov ist. „Bullets Of Justice“ ist nun dessen Schauspieldebüt jenseits der Videoclips seiner Band. Zudem teilt er sich hier den Drehbuch-Credit mit dem Regisseur.

    Turisbekovs Szenenpartnerin, die Bulgarin Yana Marinova, stand bereits für eine ganze Reihe von Filmen wie dem „Conan“-Remake mit Jason Momoa, „Lake Placid 2“ und zuletzt dem deutschen Arthouse-Drama „Pelikanblut - Aus Liebe zu meiner Tochter“ mit Nina Hoss vor der Kamera.

    Der bekannteste Name im Cast ist aber natürlich Danny Trejo. Der Kalifornier war seit den 1980ern in weit über 200 Filmen dabei. Seine prominentesten Rollen hat er dabei Filmemacher Robert Rodriguez zu verdanken, der ihn u.a. in den Kassenerfolgen „From Dusk Till Dawn“ und „Irgendwann in Mexico“ besetzte, bevor er ihm „Machete“ auf den Leib schrieb. Zuletzt war Trejo im Horrorfilm „The Last Exorcist“ sowie im TV im Rahmen der dritten Staffel von „American Gods“ zu erleben.

    Zum Abschluss haben wir hier noch den nahezu dialogfreien Original-Teaser für euch. Der ist zwar kürzer als der reguläre Trailer, enthält aber dennoch einige abweichende Szenen-Ausschnitte.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top