Mein Konto
    TV-Tipp: Der beste Film der 2010er-Jahre – laut Quentin Tarantino
    25.09.2021 um 10:45
    Benjamin Hecht
    Benjamin Hecht
    -Redakteur
    Weil Hayao Miyazaki ihn träumen lässt, Sergio Leone ihm den Schweiß auf die Stirn treibt und Stanley Kubrick seinen Grips fordert: Dafür liebt Benjamin das Kino!

    Kultregisseur Quentin Tarantino („Pulp Fiction“) bezeichnet „The Social Network“ als den besten Film des vergangenen Jahrzehnts – und auch wir können euch das Biopic über Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, das heute im TV läuft, wärmstens empfehlen.

    Sony Pictures Releasing GmbH

    Wenn Starregisseur und Kinonerd Quentin Tarantino einen Film als den besten eines ganzen Jahrzehnts bezeichnet, dann hat er schon mal unsere Neugier geweckt. Und wenn er dann auch noch sagt „Er ist die Nummer 1, weil er einfach der Beste ist. Er zerquetscht die ganze Konkurrenz!“, dann hat er unsere vollste Aufmerksamkeit. Die Rede ist von „The Social Network“, der am heutigen Samstag, dem 25. September, um 20.15 Uhr bei ZDFneo läuft, alternativ aber auch bei Netflix gestreamt werden kann.

    Obiges Zitat stammt aus einem Interview mit dem französischen Magazin Premiere vom Mai 2020, in dem Quentin Tarantino gefragt wurde, welches denn der beste Film der 2010er-Jahre sei. Seine Antwort damals lautete eben: „Das ist ohne Zweifel ‚The Social Network‘“. Und wir können durchaus verstehen, warum Tarantino das Biopic vom „Fight Club“-Regisseur David Fincher so abfeiert. Denn immerhin haben wir der „doppelbödige[n] wie kurzweilige[n] Leinwand-Biographie“ satte 4,5 Sterne verliehen.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "The Social Network"
    Darum geht es in "The Social Network"

    „The Social Network“ zeigt die Entstehungsgeschichte der Social-Media-Plattform Facebook - mitsamt all den fragwürdigen Motivationen, rechtlichen Streitigkeiten und persönlichen Abgründen, die dahinter stecken. Im Jahr 2003 tüftelt der Harvard-Student Mark Zuckerberg (Jesse Eisenberg) an einer neuen Idee, die das Internet für immer verändern wird. Was anfangs nur als Uni-Netzwerk gedacht wird, entwickelt sich schnell zum Goldesel und Zuckerberg wird zum Star-Unternehmer. Doch Plagiatsvorwürfe drohen, seinen Erfolg zunichtezumachen. Und auch die Partnerschaft mit Facebook-Mitgründer Eduardo Saverin (Andrew Garfield) wird schwer belastet...

    Ist "The Social Network" wirklich der beste Film der Dekade?

    Natürlich sind Meinungen zu Filmen immer subjektiv und deshalb hat Quentin Tarantino ein gutes Recht darauf, „The Social Network“ als besten Film der 2010er-Jahre zu bezeichnen. Wir sind da allerdings anderer Meinung. Denn obwohl „The Social Network“ ein genialer Film ist, so sind in den 2010er-Jahren doch einige Filme herausgekommen, die noch besser waren.

    Schließlich hat es im vergangenen Jahrzehnt auch einige Filme gegeben, die von uns die vollen 5 Sterne bekommen haben. Sogar Quentin Tarantino selbst hat mit „Once Upon A Time... In Hollywood“ einen Film in den 2010er-Jahren ins Kino gebracht, den wir besser fanden als das Zuckerberg-Biopic. Nichtsdestotrotz können wir euch „The Social Network“ aber wirklich ans Herz legen. Nicht nur, weil es sich dabei um einen wirklich klasse Film handelt, sondern auch, weil er Einblicke in die Entstehung eines Unternehmens liefert, welches das 21. Jahrhundert wie kaum ein anderes geformt hat.

    Die besten Filme der 2010er-Jahre – sortiert nach euren Bewertungen
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top