Mein Konto
    In 2 Tagen wird's schleimig, brutal & total irre: Deutscher Trailer zum FSK-18-Ekel-Horror "Cyst"
    10.11.2021 um 20:00
    Markus Trutt
    Markus Trutt
    -Redakteur
    Filme, Serien, Videospiele. Markus brennt schon seit Kindertagen für so ziemlich alles, was über Bildschirme und Leinwände flimmert.

    „Cyst“ ist wahrlich nichts für schwache Mägen. Das legt bereits die FSK-Freigabe ab 18 Jahren nahe, wird aber auch schon im Trailer zur augenzwinkernden B-Movie-Hommage deutlich, der nicht mit Blut- und Eiterschwällen geizt.

    Im Jahr 1961 hat der plastische Chirurg Dr. Guy (George Hardy) eine neuartige Maschine entwickelt, die eitrige Geschwüre restlos und im Handumdrehen entfernen soll. Als er ausgerechnet am letzten Tag seiner Krankenschwester Patricia (Eva Habermann) Vertretern des Patentamts seine Erfindung vorführen will, geht jedoch etwas gehörig schief.

    Der Praktikant, der als Zysten-Testobjekt herhalten soll, stirbt qualvoll, nachdem ihm eine selbstentwickelte Lösung zum Geschwürwachstum injiziert wurde. Doch damit nicht genug: Aus dem verabreichten Serum entsteht plötzlich ein riesiges Zysten-Monster, das fortan Jagd auf Menschen macht...

    » Frühe Black-Friday-Angebote bei Amazon*

    Schaulaufen der Trashfilm-Kultstars

    Ernst gemeint ist diese aberwitzige Geschichte natürlich nicht. Doch trotz des Humors geht es bei „Cyst“ auch ziemlich ans Eingemachte. Wer allerdings ein Faible für Horror-Ekelkomödien hat, die sich mit vielen herrlich altmodischen Effekten vor trashigen Genre-Vertretern der 60er und 70er Jahre verbeugen, bekommt hier durchaus spaßige Genre-Unterhaltung geboten. Denn was der überraschungsfreie Plot an Schwächen hat, macht die visuelle Seite locker wett, wie es auch in unserer Kritik zum Film heißt:

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Cyst"

    Passend zum B-Movie-Anstrich von „Cyst“ kann auch der Cast mit einigen Ikonen des Trash-Kinos aufwarten – von der Hamburgerin Eva Habermann („Lexx“, „Sky Sharks“, „Trolls World“) über „Troll 2“-Familienvater George Hardy bis hin zu „The Room“-Kult-Star Greg Sestero.

    » "Cyst" Limited Mediabook Edition bei Amazon*
    » "Cyst" DVD & Blu-ray bei Amazon*

    Schon in dieser Woche könnt ihr euch selbst vom Horror-Wahnsinn überzeugen. „Cyst“ erscheint in Deutschland am 12. November 2021 komplett ungekürzt für das Heimkino und ist dann neben der Standard-Variante auf DVD und Blu-ray auch als limitierte Edition im Mediabook erhältlich. Schon jetzt kann „Cyst“ zudem als VoD geliegen oder gekauft werden.

    Wenn ihr diesen und andere wichtige Neustarts, egal ob Kino, Streaming oder Heimkino, nicht länger verpassen wollt, dann abonniert unseren kostenlosen Newsletter, der jeden Donnerstag erscheint.

    Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top