Mein Konto
    Neu im Heimkino: Kultige Ex-Index-Action mit Mel Gibson erstrahlt in neuem Glanz – erstmals in 4K!
    26.11.2021 um 18:00
    Sidney Schering
    Sidney Schering
    -Freier Autor und Kritiker
    Er findet Streaming zwar praktisch, eine echte Sammlung kann es für ihn aber nicht ersetzen: Was im eigenen Regal steht, ist sicher vor Internet-Blackouts, auslaufenden Lizenzverträgen und nachträglichen Schnitten.

    Nicht nur der Original-„Mad Max“ erscheint nach langem Warten in Ultra-HD, sondern auch die anderen Teile der legendären Endzeit-Action-Saga mit Mel Gibson erleben ihr spätes 4K-Debüt – unter anderem als limitierte Sammelbox.

    Warner Bros.

    Auch mit über 75 Jahren wird Regisseur George Miller nicht müde: Derzeit plant er einen Ablegerfilm seines großen Actionerfolgs „Mad Max: Fury Road“. Darin wird Anya Taylor-Joy, die kürzlich mit „Das Damengambit“ rekordverdächtige Netflixzahlen generierte, eine jüngere Version von Charlize Therons kämpferischer Furiosa verkörpern. Bevor Miller aber mit neuen Geschichten aus dem „Mad Max“-Universum aufwartet, gibt es jetzt erst einmal den perfekten Anlass, sich erneut mit den Wurzeln der Filmreihe zu befassen.

    Denn während der mit sechs (!!) Oscars gekrönte „Fury Road“ schon länger in 4K erhältlich ist, wird nun endlich auch die ursprüngliche „Mad Max“-Trilogie mit Mel Gibson in Ultra-HD nachgereicht. Somit haben Fans des Endzeitkinos ab sofort die Gelegenheit, in gestochen scharfer Qualität wieder die Ära zu erleben, in der noch Mel Gibson, und nicht etwa Tom Hardy als Mad Max turbulente Abenteuer erlebte …

    » "Mad Max" 4K-Blu-ray bei Amazon*
    » "Mad Max 2" 4K-Blu-ray bei Amazon*
    » "Mad Max 3" 4K-Blu-ray bei Amazon*

    ... und wer sich etwas gedulden kann, und obendrein vielleicht auch noch limitierte Sammlereditionen zu schätzen weiß, erhält im Dezember auch noch eine Alternative zu den nun erhältlichen 4K-Einzelveröffentlichungen: Dann erscheint die „Mad Max“-Saga nämlich als Collector's Edition inklusive vier 4K-Steelbooks:

    » "Mad Max" 4K-Steelbook-Collection bei Amazon*

    "Mad Max": Das ist die Original-Trilogie

    Eine nicht näher datierte Zukunft: Die Welt ist im Prozess, zusammenzubrechen. Der Polizist Max (Mel Gibson) wird in einen brutalen Bandenkrieg gezerrt, was seinen liebsten Menschen das Leben kostet. Es folgt ein blutiger Rachefeldzug, der den ursprünglichen „Mad Max“-Film in Deutschland für viele Jahre auf den Index brachte.

    In „Mad Max II – Der Vollstrecker“ zeichnet Miller die nächste Etappe in seiner vom Wüstenstaub gegerbten, düsteren Zukunftsvision: Die Zivilisation ist vollends zerstört, es herrscht reinstes, amoralisches Chaos – und für Benzin wird über Leichen gegangen. Anders als der kostengünstige Originalfilm stellt Teil zwei eine Materialschlacht dar, war zeitweise sogar die kostspieligste Produktion der australischen Filmgeschichte, und setzt konsequenterweise weniger auf Spannung, dafür stärker auf waghalsige Stunts.

    Mega-Schnäppchen beim Black Friday: Die begehrten 4K-TVs von LG & Samsung günstig wie nie – QLED, Nanocell & mehr

    Der Mitte der 1980er erschienene „Mad Max – Jenseits der Donnerkuppel“ zeigt Max letztlich unter anderem im Konflikt mit einer von Tina Turner gespielten Stammesanführerin. Fans und Fachpresse sind zwar zwiegespalten, ob der Film einen Hoch- oder Tiefpunkt für die Filmreihe darstellt, doch in einem Punkt herrscht Einigkeit: Die Kampfszene in der titelgebenden Donnerkuppel gilt als wegweisendes Stück Action- und Dystopiekino.

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top