Mein Konto
    Im deutschen Trailer zum Psycho-Thriller "Don't Go" trifft "Inception" auf "Und täglich grüßt das Murmeltier"
    27.01.2022 um 11:20
    Oliver Kube
    Oliver Kube
    -Freier Autor und Kritiker
    Oliver Kube ist seit den 1990ern als Journalist/Kritiker in den Bereichen Film, Musik, Literatur & Technik tätig. Für FILMSTARTS schreibt er seit 2018.

    Traum oder Realität? Der Trailer zu „Don't Go - Zwischen Leben und Tod“ baut ein ebenso spannendes wie faszinierendes Szenario auf. Ob der fertige Film dieses dann zu einem rundum befriedigenden Finale bringt, sehen wir demnächst im Heimkino.

    In „Don't Go - Zwischen Leben und Tod“ haben Schriftsteller Ben (Stephen Dorff) und seine Frau Hazel Slater (Melissa George) ihre Tochter bei einem tragischen Unfall verloren. In der Hoffnung, einen Neuanfang in ihrem Leben und ihrer Beziehung starten zu können, zieht das Paar von Nordamerika nach Irland um. Dort möchte Hazel das Gasthaus ihres verstorbenen Vaters weiterführen, während ihr Mann plant, an der örtlichen Schule Englisch zu unterrichten.

    Doch Ben lässt die Erinnerung an den Tod seiner Kleinen einfach nicht los und er beginnt schwer zu trinken. Im Rausch wird er immer wieder von dem gleichen Traum heimgesucht, der ihm den letzten glücklichen Tag mit Molly (Grace Farrell) an einem Strand erleben lässt. Als er bemerkt, dass er kleine Gegenstände aus diesem Traum in die Gegenwart tragen kann, ist er wie besessen von der Idee, die Vergangenheit verändern und seine Tochter zurückholen zu können. Besteht diese Chance tatsächlich oder säuft er sich langsam um den Verstand?

    Der nächste Star für Christopher Nolans Atombomben-Film – Marvel-Helden und Bond-Schurke sind schon dabei

    „Don't Go - Zwischen Leben und Tod“ erscheint hierzulande am 22. April 2022 auf Blu-ray und DVD sowie digital als Video-On-Demand. Die beiden haptischen Formate können bereits jetzt bei Online-Händlern wie Amazon vorbestellt werden:

    » "Don't Go" bei Amazon*

    Wenn ihr den im Trailer wie eine spannende Melange aus Ideen von „Und täglich grüßt das Murmeltier“ und „Inception“ wirkenden „Don't Go“ und andere wichtige Neustarts – egal ob Kino, Streaming oder Heimkino – auf keinen Fall verpassen wollt, dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen Newsletter, der jeden Donnerstag erscheint:

    Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren

    Das sind Cast und Macher von "Don't Go"

    Für Inszenierung und Drehbuch von „Don't Go“ zeichnet Filmemacher David Gleeson verantwortlich. Der Film ist seine erste Regiearbeit seit dem Action-Thriller „The Front Line“ von 2006. In der Zwischenzeit hatte der Ire diverse Skripts geschrieben, u. a. auch die Vorlage zu „Tolkien“. Das mit Nicholas Hoult in der Titelrolle verfilmte Biopic behandelt das Leben von J.R.R. Tolkien, seines Zeichens Autor der legendären „Der Herr der Ringe“-Trilogie.

    Die Hauptparts in „Don't Go“ spielen Stephen Dorff aus der dritten Staffel „True Detective“ und der 1998er-Verfilmung von Marvels „Blade“ sowie Melissa George. Die Australierin ist wohl am bekanntesten für ihre Rollen in intelligenten Horrorfilmen wie „Triangle“ und „30 Days Of Night“. Außerdem sind Aoibhinn McGinnity („Nightflyers“, „Krypton“), Simon Delaney („The Fall“) sowie Gavin O‘Connor aus „The Alienist“ und der kommenden Netflix-Serie „Vikings: Valhalla“ dabei.

    Hier kommt für alle Originalton-Enthusiasten der Trailer nochmal in englischer Sprache:

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top