Mein Konto
    Heute neu auf Netflix: "Jumanji" als Horror-Thriller & und Marvel-Star Daniel Brühl in einer seiner frühesten Rollen
    15.04.2022 um 15:45
    Benjamin Hecht
    Benjamin Hecht
    -Redakteur
    Hat auf Netflix schon viele schöne Stunden verbracht: Zu seinen Highlights zählen die Sci-Fi-Dystopie „Black Mirror“ und die Comedy „Bojack Horseman“.

    Auf Netflix gibt es wieder interessanten Nachschub für Horror-Fans, denn in „Choose Or Die“ ist der Killer ein sadistisches Videospiel. Mit „Das weiße Rauschen“ könnt ihr hingegen Daniel Brühl zu Beginn seiner Karriere erleben.

    CURSR FILMS LIMITED 2022 / Netflix

    Am heutigen Freitag, dem 15. April 2022 startet „Choose Or Die“ auf Netflix. Der Horror-Thriller hat eine ähnliche Prämisse wie „Jumanji“: Es geht um ein Spiel, das Einfluss auf die Realität hat. Das war schon im Kultfilm von 1995 ein Horrorszenario, das damals aber dennoch eher als humorvolles Familienabenteuer inszeniert wurde. Der Netflix-Film dreht den Gruselfaktor nun aber gehörig nach oben, denn das Videospiel, das hier die Strippen zieht, foltert seine Teilnehmer*innen regelrecht.

    Darum geht es in "Choose Or Die"

    Layla (Iola Evans) ist verzweifelt. Die Studentin hat kein Geld mehr auf dem Konto, weshalb es ihr gerade Recht kommt, als sie ein altes Videospiel findet, das ein Preisgeld von 125.000 Dollar verspricht. Gemeinsam mit ihrer Bekanntschaft Isaac (Asa Butterfield) versucht sie das Geld zu gewinnen, doch schnell stellt sich heraus, dass sie nicht mit dem Spiel spielt, sondern das Spiel mit ihr – und zwar auf äußert brutale Weise. Denn Laylas Entscheidungen haben Einfluss auf die echte Welt und kosten Menschenleben...

    Außerdem neu auf Netflix

    Neben dem brandneuen Netflix-Original „Choose Or Die“ gibt es mit Das weiße Rauschen auch einen älteren Film von 2002, der aber besonders aufgrund seines damals noch sehr jungen Stars interessant ist. Die Rede ist von Daniel Brühl, bekannt sowohl für deutsche Hits („Goodbye, Lenin!“) als auch für große Hollywood-Produktionen („Rush - Alles für den Sieg“) und außerdem als Baron Zemo Teil des Marvel Cinemativ Universe.

    In „Das weiße Rauschen“ spielt Brühl einen Abiturienten, der nach der Einnahme psychoaktiver Pilze eine paranoide Schizophrenie entwickelt:

    Auch im Serienbereich gibt es wieder neues Futter. Anatomie eines Skandals ist ein Gerichtsdrama basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von Journalistin Sarah Vaughan. Es geht darin um einen britischen Minister (Rupert Friend, demnächst als Bösewicht in „Obi-Wan Kenobi“ zu sehen), der eine Affäre hat. Als diese ans Licht kommt, folgte eine öffentliche Schlammschlacht ungeahnten Ausmaßes...

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top