Mein Konto
    So sieht der alte Batman im Crossover von "Arrow", "The Flash", "Supergirl" & Co. aus
    Von Julius Vietzen — 21.11.2019 um 16:55

    DC-Ikone Kevin Conroy darf in „Crisis On Infinite Earths“ endlich die Figur spielen, der er schon so oft seine Stimme lieh: Bruce Wayne alias Batman. Neue Bilder zum Crossover zeigen neben Conroy aber auch die drei Superman-Darsteller.

    Kevin Conroy als Bruce Wayne
    1. Kevin Conroy als Bruce Wayne +

    „Crisis On Infinite Earths“ wirft seine Schatten voraus: In gut zwei Wochen beginnt das Crossover von „Arrow“, „The Flash“, „Supergirl“, „Batwoman“ und „Legends Of Tomorrow“ und neben zahlreichen Teaser-Trailern bewirbt der US-Sender The CW das von vielen Fans heißerwartete Event nun auch mit zahlreichen Bildern aus den ersten beiden Episoden.

    Doch während der erste Schwung Bilder aus der „Supergirl“-Crossover-Folge vom 8. Dezember 2019 noch hauptsächlich bekannte Gesichter zeigte, die von Harbinger (Audrey Marie Anderson) zusammengeführt werden, stehen die Bilder zur „Batwoman“-Crossover-Folge vom 9. Dezember ganz im Zeichen der prominenten Gastauftritte.

    Kevin Conroy als "Kingdom Come"-Batman?

    So gibt es dank der neuen Fotos nämlich nun den ersten Blick auf Kevin Conroy, der im Crossover einen Bruce Wayne aus der Zukunft spielt. Conroy, der Batman in zahlreichen Animationsfilmen und -serien seine Stimme lieh, ist auf dem Bild in einem Anzug mit Hemd und Krawatte zu sehen, über dem er offenbar eine Art Metallschienen-Exoskelett trägt.

    Angesichts der Tatsache, dass Brandon Routh einen von dem legendären Comic „Kingdom Come“ inspirierten grimmigen und graumelierten Superman spielen wird, liegt der Verdacht auf der Hand, dass auch Conroys Batman an „Kingdom Come“ angelehnt ist. Auch dort trägt ein deutlich gealterter Bruce Wayne nämlich ein derartiges Skelett und lässt auf Gothams Straßen Batman-Roboter patrouillieren.

    3x Superman

    Zudem gibt es noch einige neue Bilder des bereits erwähnten Routh-Superman sowie seines Alter Egos Clark Kent. Der eigentliche Arrowverse-Superman Tyler Hoechlin ist ebenfalls in zivil und im Superhelden-Dress zu bewundern. Und Tom Welling, der in „Crisis On Infinite Earths“ noch einmal in seine „Smallville“-Rolle als Clark Kent schlüpft, rundet das Superman-Trio im Crossover ab.

    Nach den Crossover-Folgen am 8. und 9. Dezember 2019 folgt dann „The Flash“ am 10. Dezember, vermutlich wird es also auch zu dieser Folge bald die ersten Bilder geben. Bei der „Arrow“/„Legends Of Tomrorrow“-Doppelfolge müssen wir uns hingegen wohl noch ein wenig gedulden, denn diese wird erst am 14. Januar 2020 ausgestrahlt.

    In Deutschland können alle Folgen über VoD-Anbieter wie Amazon* oder iTunes geschaut werden. Einzige Ausnahme ist „Batwoman“, die es bislang noch überhaupt nicht in Deutschland zu sehen gibt. Allerdings gehen wir davon aus, dass zumindest die Crossover-Folge dann auch hierzulande verfügbar sein wird.

     

    *Bei den Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top