Mein FILMSTARTS
"Kingsman: The Golden Circle": Erstes Poster deutet Rückkehr eines Totgeglaubten an
Von Maren Koetsier — 07.04.2016 um 19:33
facebook Tweet

„Berichte über meinen Tod sind stark übertrieben“ – so lautet die Aufschrift des ersten Posters zu „Kingsman 2: The Golden Circle“. Könnte Taron Egertons im ersten Teil eigentlich erschossener Film-Mentor Harry Hart (Colin Firth) zurückkehren?

1. +
Am 13. Juli 2017 geht die Geschichte des frischgebackenen Agenten Gary "Eggsy" Unwin (Taron Egerton) auf der großen Leinwand weiter. Dann macht sich der Nachwuchsspion daran, die Welt einmal mehr vor den Schurken zu befreien. Diesmal aber ohne seinen Lehrer Harry Hart (Colin Firth), der hat im ersten Film das Zeitliche gesegnet. Oder? Das erste Poster zu „Kingsman: The Golden Circle“ deutet auf die Rückkehr eines Totgeglaubten hin. Vielleicht sehen wir den britischen Spion mit Schirm und auffälliger Brille (siehe Poster!) doch noch einmal im Kino. Viele Fans zeigten sich nach „Kingsman: The Secret Service“ nicht allzu erfreut über Harrys Ableben – und der Regisseur äußerte 2015 schon Überlegungen, wie man die Figur wieder ins Leben zurückholen könnte.

Egerton postete das Plakat auf seinem Twitter-Account und schrieb dazu: „Eine Botschaft von einem alten Freund.“ Julianne Moore soll übrigens auch bei der Fortsetzung mitmischen und eine Bösewichtin spielen, während Halle Berry eine amerikanische Spionin mimen soll. Zurück kehren Mark Strong und Edward Holcroft.




facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • WhiteNightFalcon
    Wie wir wissen, kann man jede Figur mit jedem noch so haarsträubenden Trick wieder ins Leben zurück holen....
  • Hammock
    Ja das wäre halt doof. Ein absolutes NoGo.
  • Hammock
    Das wäre ja nur die beschissenste Idee aller Fortsetzungen ever. Dagegen is der Matrixarchitekt ein Pfurz.
  • Cinergie
    Absolut, ich fand den Film klasse aber ich muss auch zugeben, dass Firth mit seinem Charme und Charisma einen grossen Teil dieser Klasse ausgemacht hat. Und mit der Kirchenszene hat er sich für mich in ewige Erinnerung gebrannt, so abartig brutal diese fünf Minuten auch waren, so absolut fantastisch wurde die Szene visuell und musikalisch umgesetzt und Firth mit seinen 50 Jahren hat bewiesen, wie fit er ist! Einsame Spitze!!Kehrt Firth zurück, bin ich der erste, der ins Kino rennt :-)
  • Cinergie
    Ich bin allerdings der Meinung ein Kingsmen 2 ohne Firth ist nur halb so gut! Wäre wie ein Bond-Film ohne James ;-).
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Empfohlene Bildergalerien
Stylishe Film-im-Film-Poster zu Quentin Tarantinos "Once Upon A Time... In Hollywood"
NEWS - Fotos
Montag, 20. Mai 2019
Stylishe Film-im-Film-Poster zu Quentin Tarantinos "Once Upon A Time... In Hollywood"
"Godzilla 2: King Of The Monsters": Neue Poster zeigen den Kampf der Giganten
NEWS - Im Kino
Dienstag, 14. Mai 2019
"Godzilla 2: King Of The Monsters": Neue Poster zeigen den Kampf der Giganten
Verdammt, sehen diese neuen "John Wick 3"-Poster schick aus!
NEWS - In Produktion
Montag, 6. Mai 2019
Verdammt, sehen diese neuen "John Wick 3"-Poster schick aus!
Böse und finster: Das erste Bild von Johnny Depp in "Warten auf die Barbaren"
NEWS - Fotos
Freitag, 3. Mai 2019
Böse und finster: Das erste Bild von Johnny Depp in "Warten auf die Barbaren"
Alle Bildergalerien
Back to Top