Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Kingsman: The Secret Service
     Kingsman: The Secret Service
    12. März 2015 / 2 Std. 09 Min. / Action, Spionage
    Von Matthew Vaughn
    Mit Colin Firth, Samuel L. Jackson, Taron Egerton
    Produktionsländer Großbritannien, USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,5 11 Kritiken
    User-Wertung
    4,1 699 Wertungen - 115 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Harry Hart (Colin Firth) ist ein britischer Geheimagent der alten Schule – cool, charmant und abgebrüht. Er arbeitet für einen der geheimsten Nachrichtendienste überhaupt: die Kingsmen. Die Agenten, die sich selbst als moderne Ritter verstehen, sind ständig auf der Suche nach neuen Rekruten. Eines Tages wird Harry auf den Straßenjungen Eggsy (Taron Egerton) aufmerksam, der, wie er findet, einiges an Potenzial zeigt. Allerdings liebäugelt Eggsy auch mit der Welt jenseits des Gesetzes und kennt keine Disziplin. Da Eggsys Vater Harry einst das Leben rettete, bewahrt der Agent den jungen Erwachsenen vor dem Gefängnis und schleust ihn in das harte Rekrutierungsprogramm seiner Organisation ein. Währenddessen untersucht er selbst das Verschwinden mehrerer hochrangiger Persönlichkeiten und gerät dabei an den Milliardär Richmond Valentine (Samuel L. Jackson), der bei einem ominösen Plan zur Rettung der Erde vor nichts und niemandem Halt macht.
    Verleiher Fox Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2015
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 2 Trivias
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Kingsman - The Secret Service
    Kingsman - The Secret Service (DVD)
    Neu ab 4.89 €
    Kingsman - The Secret Service
    Kingsman - The Secret Service (Blu-ray)
    Neu ab 8.69 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Kingsman: The Secret Service
    Von Björn Becher
    Mit dem Comic „The Secret Service“ verliehen „Kick-Ass“-Autor Mark Millar und „Watchmen“-Zeichner Dave Gibbons ihrer großen Liebe für Spionagefilme Ausdruck, allen voran natürlich für die James-Bond-Serie. Nachdem Matthew Vaughn („Der Sternwanderer“) bereits Millars „Kick-Ass“ auf die Leinwand brachte, wollte er unbedingt auch das neue Werk des Autors adaptieren, ließ dafür sogar den lukrativen Regie-Job bei „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ sausen und traf damit eine perfekte Entscheidung. Vaughn und seine langjährige Schreibpartnerin Jane Goldman nahmen das Grundgerüst von Millars Comic, erfanden die meisten Figuren neu, gingen bei den Filmreferenzen noch weiter, ergänzten sie um zusätzliche Zitate und Anspielungen (vom Literaturklassiker bis zum aktuellen Zeitgeschehen wird alles verbraten), würzten dies kräftig mit Selbstironie und liefern nun DEN Meta-Spionage-Film der Neuzeit ab....
    Die ganze Kritik lesen
    Kingsman: The Secret Service Trailer DF 2:15
    Kingsman: The Secret Service Trailer DF
    58235 Wiedergaben
    Alle 9 Trailer

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Kingsman: The Secret Service: Super-Bowl-Trailer 0:31
    Kingsman: The Secret Service: Super-Bowl-Trailer
    2668 Wiedergaben
    Komplett gaga: Die verrücktesten Schurken! 3:29
    Komplett gaga: Die verrücktesten Schurken!
    714 Wiedergaben
    Honest Trailer 0:00
    Honest Trailer
    877 Wiedergaben
    Alle 12 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Colin Firth
    Rolle: Harry Hart / Galahad
    Samuel L. Jackson
    Rolle: Richmond Valentine
    Taron Egerton
    Rolle: Gary 'Eggsy' Unwin
    Mark Strong
    Rolle: Merlin
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    stalkerxemo
    stalkerxemo

    User folgen 6 Follower Lies die 48 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 8. März 2015
    Der Film ist so Stilvoll, abgedreht und klasse. Endlich mal wieder Kino.
    Christoph K.
    Christoph K.

    User folgen 48 Follower Lies die 276 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 16. März 2015
    Eine lustige Agentenkomödie. Allein Samuel L. Jackson als lispelnder Schurke ist grandios. Auch die Actionszenen können sich sehen lassen. Man wird wirklich gut unterhalten. Negativ war, dass man den Film nicht so recht ernst nehmen kann (was ja auch beabsichtigt ist) - es ist halt Unterhaltung - mehr nicht. Als Komödie gabs zuwenig Lacher, als Actionfilm zuwenig Action. Dennoch: Der Film lohnt sich. Allein Samuel L. Jackson ist ein Gang ins ...
    Mehr erfahren
    Bruce Willis
    Bruce Willis

    User folgen 2 Follower Lies die 34 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 19. März 2015
    Der Film ist der absolute Hammer!!! Schon in der allerersten Szene fliegen einem die Explosionstrümmer 3d-mäßig um die Ohren - WOW! Die Action ist supergenial. mehrere Actinideen habe ich so noch nie gesehen, alleine das spoiler: Gemetzel in der Kirche rechtfertigt 11 von 10 Sternen. Als dann das spoiler: 'KopfExplosionsFeuerwerk' abgeht, blieb mir (und meinen 8 Begleitern) nur noch der Mund offen stehen. Abgefahren ...
    Mehr erfahren
    NOACKR_MOVIES
    NOACKR_MOVIES

    User folgen 4 Follower Lies die 73 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 14. März 2015
    Erstmal objektiv! : schlechte Effekte(die meisten, die aus dem PC kamen), ab und zu etwas lang, einige Stellen waren total übertrieben, der Film war irgendwie vorhersehbar und irgendwie war der Film ganz subjektiv, mit fanboy Bonus eine glatte 11/10,aber warum!? Erstens die Schauspieler, die allesamt irgendwo Ihren ganz eigenen Charme haben, dann der Humor, fast jeder Witz, jede noch so kleine slapstick Einlage und der Humor während der ...
    Mehr erfahren
    115 User-Kritiken

    Bilder

    50 Bilder

    Wissenswertes

    Vorbild Spielberg

    Matthew Vaughn wollte mit "Kingsman" das machen, was Steven Spielberg bei "Jäger des verlorenen Schatzes" im Sinn hatte: die Neuinterpretation eines Genres, mit dem er aufgewachsen ist. Für Vaughn waren das eben u. a. Agentenfilme.

    60er-Nostalgie

    In "Kingsman" gibt es Referenzen auf die 60er-Agenten-Fernsehserien "Solo für O.N.C.E.L." ("The Man from U.N.C.L.E.") und "Mini-Max" ("Get Smart"). So befindet sich etwa der Eingang zum Hauptquartier der Kingsman in einer Schneiderei, ähnlich wie bei "O.N.C.E.L.". Und wenn Harry Hart (Colin Firth) sagt, dass ein früheres Modell des Kingsman-Schuhs ein Telefon am Hacken hatte, ist das eine Anspielung auf das Schuhtelefon von Maxwell Smart in "Mini... Mehr erfahren

    Aktuelles

    Nach den zwei "Kingsman"-Filmen kommt noch viel mehr: Das ist der Stand bei Fortsetzung, Prequel und Spin-off
    NEWS - In Produktion
    Montag, 13. April 2020
    Mit „Kingsman 2: The Golden Circle“ hat „Kingsman: The Secret Service“ bereits eine Fortsetzung bekommen. Doch damit ist...
    Statt dem neuen "James Bond" im Kino: Das sind die Alternativen auf Netflix, Amazon Prime Video & Co.
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 3. April 2020
    Eigentlich sollte mit „Keine Zeit zu sterben“ am 2. April der 25. Bond-Film in die Kinos kommen – doch Pustekuchen! Deswegen...
    69 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top