Mein FILMSTARTS
Die ältesten Oscargewinner und warum Christopher Plummer mit "Alles Geld der Welt" seinen eigenen Rekord brechen kann
Von Carsten Baumgardt — 15.02.2018 um 07:00
facebook Tweet

Wenn Christopher Plummer für Ridley Scotts „Alles Geld der Welt“, der am 15. Februar 2018 in Deutschland startet, tatsächlich den Oscar gewinnen sollte, wäre er zum Zeitpunkt der Verleihung bereits 88 Jahre alt.

1. +

Darum geht’s in „Alles Geld der Welt“: Satte 17 Millionen Dollar fordern die Entführer des 16-jährigen Teenagers John Paul Getty III. (Charlie Plummer) von seinem schwerreichen Großvater J. Paul Getty (Christopher Plummer), als sie ihn 1973 in Italien entführen. Doch der exzentrische Öl-Milliardär denkt gar nicht daran, auch nur einen Cent zu bezahlen. Unterdessen ist John Pauls Mutter Gail Harris (Michelle Williams) der Verzweiflung nahe – erst recht natürlich, nachdem die Kidnapper ein abgeschnittenes Ohr an eine Zeitung geschickt haben, um ihrer Entschlossenheit Ausdruck zu verleihen. Gemeinsam mit dem ehemaligen CIA-Vermittler Fletcher Chase (Mark Wahlberg) versucht sie, ihren Sohn ohne die finanzielle Unterstützung des Großvaters zu befreien…

Tobis Film
Michelle Williams und Mark Wahlberg in "Alles Geld der Welt"

CHRISTOPHER PLUMMER ERSETZT KEVIN SPACEY

Es ist schon eine verdammt coole Nummer, mal eben auf den allerletzten Drücker einzuspringen und sich trotzdem Nominierungen für den Oscar und den Golden Globe abzuholen - gerade wenn man wie Christopher Plummer („Insider“, „A Beautiful Mind“) schon 88 Jahre alt ist. Nachdem Kevin Spacey, der ursprüngliche Getty-Dartseller in Ridley Scotts auf wahren Begebenheiten beruhendem Thriller-Drama „Alles Geld der Welt“, in Folge der Missbrauchsverwürfe gegen den Star immer mehr unter Druck geriet, entschied Scott zusammen mit dem Studio kurz vor dem US-Kinostart im Dezember 2017, einen neuen Darsteller für die Figur des Öl-Milliardärs zu besetzen und kurzerhand alle Szenen, an denen Spacey beteiligt war, neu zu drehen. Diese beispiellose Hauruck-Aktion führte zu etwas Wundersamem: Der Film gewann durch Plummer, der sowieso von Anfang an die bessere, weil passendere Besetzung gewesen wäre. Nicht unbedingt, weil er Spacey als Schauspieler aussticht, sondern weil der 88-jährige Kanadier in der Rolle des alten J. Paul Getty viel natürlicher wirkt und sich nicht unter einer gefühlt tonnenschweren Maske verstecken muss, die Spaceys Aktionen, die man im bereits fertigen Trailer sehen konnte, seltsam anmuten ließen. Getty selbst war während der Handlung des Spielfilms schließlich ebenfalls schon mehr als 80 Jahre alt.

 

Das Kuriose: Wenn Christopher Plummer am 4. März tatsächlich den Academy Award als bester Nebendarsteller gewinnen sollte, kann er sich nur selbst schlagen und seinen eigenen Altersrekord brechen. Denn 2012 staubte der damals 82-Jährige den Oscar für seine Leistung in „Beginners“ (ebenfalls für die Beste Nebenrolle) ab. Und mit „Cliffs Of Freedom“, „The Last Full Measure“ und „Boundaries“ hat Plummer schon wieder drei weitere Filme abgedreht…

In unserer obigen Bildergalerie haben wir die ältesten Oscargewinner in verschiedenen Kategorien für euch herausgesucht: Beste/r Hauptdarsteller/in, Beste/r Nebendarsteller/in und Beste Regie. Erfahrt, wer selbst im hohen Alter noch zu höchsten filmischen Weihen gekommen ist. Genannt ist immer das Jahr der Verleihung (die Auszeichnung gilt dann für das Jahr davor). 

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Empfohlene Bildergalerien
Die 100 besten Filme – mal ohne Hollywood
NEWS - Bestenlisten
Freitag, 9. November 2018
Die 100 besten Filme – mal ohne Hollywood
Neues Poster zu "Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen" begeistert die Fans
NEWS - Fotos
Dienstag, 30. Oktober 2018
Neues Poster zu "Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen" begeistert die Fans
"Harry Potter": Endlich bekommen wir Poltergeist Peeves zu sehen!
NEWS - Reportagen
Montag, 22. Oktober 2018
"Harry Potter": Endlich bekommen wir Poltergeist Peeves zu sehen!
Neue Bilder zu "Phantastische Tierwesen 2": Nicolas Flamel und der Stein der Weisen
NEWS - Fotos
Dienstag, 16. Oktober 2018
Neue Bilder zu "Phantastische Tierwesen 2": Nicolas Flamel und der Stein der Weisen
Alle Bildergalerien
Back to Top