Prometheus - Dunkle Zeichen
Prometheus - Dunkle Zeichen
Starttermin (2 Std. 3 Min.
Regie
Mit Noomi Rapace, Michael Fassbender, Charlize Theron mehr
Genre Sci-Fi , Thriller
Nationalität USA
FILMSTARTS
  3,5
Pressekritiken   3,4 6 Kritiken
User
  3,8 für 713 Wertungen insgesamt 84 Kritiken
Meine Freunde
Meine Freunde |
Meine Freunde Entdecke jetzt den Filmgeschmack Deiner Freunde!
Meine Freunde
  Keine Bewertung von Deinen Freunden (noch)
Verbinden mit meinem FILMSTARTS.de
Tweet  
 

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 16 freigegeben

Nachdem weltweit die gleichen geheimnisvollen Zeichen in antiken Stätten und Orten aus vergangenen Tagen gefunden wurden, die alle auf ein bestimmtes Ziel im Universum hindeuten, macht sich im Jahr 2093 eine Forschergruppe um Elizabeth Shaw (Noomi Rapace) und Charlie Holloway (Logan Marshall-Green) auf den Weg. Sie erhalten von der Weyland Corporation, vertreten durch Meredith Vickers (Charlize Theron), den Auftrag, an entlegenen Orten im Universum den Ursprung der Menschheit zu untersuchen. Mit an Bord des Raumschiffes "Prometheus" ist auch der Android David (Michael Fassbender). Das Klima ist angespannt, Vickers wird von den Wissenschaftlern aufgrund ihrer Machtausübung und bürokratischen Genauigkeit so weit es geht gemieden. Doch anstatt nur Erkenntnisse über die Vergangenheit der Menschheit zu gewinnen, werden sie im Laufe ihrer zwei Jahre dauernden Expedition in einen Kampf verwickelt, dessen Ausgang über die Zukunft aller Menschen entscheiden wird...

Eigenständiges Prequel zu Ridley Scotts "Alien" aus dem Jahre 1979.

Originaltitel
Prometheus
Details zum Film
3 Gerüchte
Verleiher
Fox Deutschland
Besucher
968.416 Zuschauer
Produktionsjahr
2012
Budget
130 Millionen Dollar
VOD-Starttermin
-
Wiederaufführungstermin
-
DVD-Starttermin
-
Sprache
Englisch
Blu-ray Starttermin
-
Filmformat
High Definition
Farbe
Farbe
Tonformat
Dolby
Filmtyp
Spielfilm
Seitenverhältnis
2.35 : 1 Cinemascope
Visa-Nummer
-
mehrweniger

Kritik der FILMSTARTS.de-Redaktion Prometheus - Dunkle Zeichen

3,5


Von Christoph Petersen

Am Anfang stand die Idee, in zwei Kinofilmen die Vorgeschichte von „Alien" zu erzählen. Doch dann nahm das Projekt immer mysteriösere Züge an: Zunächst nur als Produzent an Bord, übernahm „Alien"-Schöpfer Ridley Scott schließlich doch selbst die Regie. Zudem wurde das ursprüngliche Skript von Jon Spaihts („Darkest Hour") an „Lost"-Mastermind Damon Lindelof weitergereicht, der es noch einmal grundlegend überarbeitete. Zuletzt bezeichnete Ridley Scott „Prometheus – Dunkle Zeichen" nicht mehr als „Alien"-Prequel, sondern als Film mit „Alien"-DNA. Plötzlich war also nicht einmal mehr sicher, ob „Prometheus" überhaupt noch etwas mit Scotts Klassiker zu tun hat oder nicht. Im fertigen Film sind die Zusammenhänge weit weniger rätselhaft. Trotzdem hätte Scott besser ganz auf sie verzichtet: „Prometheus" ist ein visuell berauschender Science-Fiction-Horror-Blockbuster mit einer ganz eigenen Themenpalette. Die eingestreuten „Alien"-Verweise lenken da nur von den eigentlichen Stärken des Films ab.

Die ganze Kritik lesen

Trailer und Videoauszüge Prometheus - Dunkle Zeichen

Prometheus - Dunkle Zeichen Trailer DF
86.542 Views
19 Trailer und Clips

Bonusvideos Prometheus - Dunkle Zeichen

Was bisher geschah... alle wichtigen News zu "Prometheus 2" auf einen Blick
7.946 Views
Prometheus - Dunkle Zeichen Videoclip (9) OV
1.595 Views
Prometheus - Dunkle Zeichen Videoclip (8) OV
11 Bonusvideos

Besetzung und Stab Prometheus - Dunkle Zeichen

Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken Prometheus - Dunkle Zeichen

Schnitt:   3,4 bei 6 Pressewertungen.
  •   Chicago Sun-Times
  •   Reelviews.net
  •   The Hollywood Reporter
  •   Empire UK
  •   Variety
  •   Slant Magazine
6 Pressekritiken

Userkritiken Prometheus - Dunkle Zeichen

Die neueste positive Kritik von Cursha
  3,5 - Gut

Der Film ist bei weitem kein Meisterwerk, sowie Alien und Alien 2, überbietet aber den dritten und vierten teil deutlich. Mit einer tollen Besetzung und einer spannenden Story ist dieser Film sehr ... Mehr lesen

Die neueste negative Kritik von joha W. am August 15, 2014
  2,5 - Durschnittlich

Die Story wirkt zusammengewürfelt, teilweise konfus und halbgar... Einige Szenen sind sogar offensichtlich dämlich (Stichwort: Wurmszene [spoiler]Wo sich die ach so intelligenten Wissenschaftler Mi... Mehr lesen

VS
Alle User-Kritiken für diesen Film
  • 9 Kritiken     11%
  • 25 Kritiken     30%
  • 19 Kritiken     23%
  • 20 Kritiken     24%
  • 6 Kritiken     7%
  • 5 Kritiken     6%
84 User-Kritiken

Bilder Prometheus - Dunkle Zeichen

43 Bilder

Wissenswertes Prometheus - Dunkle Zeichen

Guillermo del Toro legt sein Herzensprojekt wegen "Prometheus" vorerst auf Eis
Zusammenfassung von Prometheus - Dunkle Zeichen

Da der Fantasyroman "At The Mountains Of Madness" von H.P. Lovecraft immense Ähnlichkeiten mit dem Plot von Ridley Scotts neuem Sci-Fi-Spektakel "Prometheus" aufweist, bzw. andersherum, hat Guillermo del Toro die Adaption des Romans erst mal in weite Ferne gerückt und widmet sich vorerst anderen Projekten. Was del Toro sonst noch über "Prometheus" gesagt hat, findet ihr in der ausführlichen FILMST... Mehr lesen

3 Trivia

Aktuelles Prometheus - Dunkle Zeichen

100 Nachrichten zum Film

Wenn Du diesen Film magst, magst Du vielleicht auch…

Weitere ähnliche Filme

Das könnte Dich auch interessieren: Die besten Filme 2012Das beste aus dem Genre Sci-Fi von 2012

Kommentare

  • David Kind

    schlimmer film.

  • JanKonge

    Also da liegt ja wirklich was im Argen. 7 Punkte ist meiner Meinung nach deutlich zu viel. Ich hab den Film in der ersten hälfte echt für seine ruhige Art gemocht, er lässt sich Zeit, entwickelt die eindimensionalen Figuren zumindest im Ansatz (viel mehr kann man von solchen Filmen ja auch nicht erwarten, also keine Kritik an dieser Stelle). Aber in dem Moment in dem es mit der Action anfängt folgt einfach ein Logikfehler auf den anderen. Ich konnte einfach nicht anders, als in der Schlusssequenz ständig vor mir herzufluchen, warum mir niemand das verdammte Skript 10 Minuten mit aufs Klo mitgegeben hat, damit ich zumindest das Gröbste hätte beheben können.
    Es ist ja das eine, eine fiktive Filmwelt mit ihren Gesetzen zu akzeptieren, aber was anderes, die Charaktere darin total unsinnig handeln zu lassen.
    Außerdem gibt es zu viele Charaktere und einen wahnsinnig lächerlichen alten Mann. Etwa die Hälfte der Handlungsstränge werden hinfällig weil sie ins Leere führen. Und und und. Dabei war die Grundidee so gut und hat mir wirklich gefallen. Deswegen freue ich mich auch auf den nächsten Teil, falls einer kommt. Aber dann bitte kurz vorher zum Korrekturlesen bei mir abgeben.

    Außerdem, jetzt mal unter uns Filmfreunden, es ist jawohl ungeschriebens Gesetz, dass die Dialogzeile "Luke, ich bin dein Vater" unantastbar zu Star Wars gehört und jede offensichtliche Kopie automatisch in die Tonne gekloppt gehört.
    Echt schade, Prometheus gehört zu den mittelmäßigeren Sci-Fis der letzten Jahre. Star Trek hat vorgemacht wie gut ein Reboot funktionieren kann im aktuellen Hollywoodgewand.

  • Angelina777

    Ich hoffe die Extended von "Prometheus" ist wie die in "Königreich der Himmel".Kurz gesagt,der ganze Film ist dadurch viel besser.Denn die momentane Version ist zu kurz und oberflächlich wie die von KdH.Zurzeit stimme ich @PaddyBear zu.Dieses DUMME Verhalten der Crewmitglieder zieht den gesamten Film ins Lächerliche.Amerikanischer Slasher lässt grüssen omg. max. 7/10 PS:Ich habe mich so sehr gefreut und dann...naja,warten wir auf die Ext.

  • FW1990

    Also ich hab den Film gestern gesehen und fand ihn richtig gut!
    Liegt aber auch daran, das ich mich seit Wochen nicht mehr damit befasst habe und schon gar nicht mehr wusste, was in den Trailern vorkam. War gestern eine ganz spontane Aktion.
    Die Effekte sind absolut top und gute Spannung hatte der Film meiner Meinung nach auch.
    Natürlich wirft er wieder viele Fragen auf, aber deswegen hoffe ich auf einen zweiten Teil.
    Ich würde den Film 4/5 Sterne geben.

  • Jimmy V.

    Ich schreibe auch mal meine Kritik demnächst (sicher früher als später :D). In jedem Fall aber hier die Meldung: Sehr schöne Bewertung hier, sie trifft den Nagel voll auf den Kopf.

  • PaddyBear

    Ich gebs zu: Ich bin nicht sonderlich beeindruckt gewesen von dem Film. Klar, er sieht richtig gut aus und auch gegen die schauspielerischen Leistungen kann man nich so viel sagen (Fassbender großartig, Napace auch wirklich gut, der Rest solide bis nicht bewertbar) aber die Story hatte gewisse Probleme in Gang zu kommen. Da hätte man viel mehr raus machen können. Der Film versucht zwar Spannung aufzubauen, aber irgendwie gelingt ihm das längtst nicht so gut, wie ich mir das gedacht hatte. Ich fand ihn teilweise, grade in der ersten Hälfte einfach ein bisschen langweilig . Es gibt so manche Logiklücke und auch insgesamt überzeugte mich das gesehene halt längst nicht so, wie ich es mir versprochen hatte. Der Film scheiterte bei mir sicherlich an der zu hohen Erwartungshaltung. Wie gesagt, würde jetzt nich sagen dass das ein schlechter Film ist aber man hätte Plottechnisch sichlich deutlich mehr heraus holen können. Aber es wird ja einen Zweiten Teil geben. Würde 3/5 geben.

  • Privatdetektiv

    Auch wenn ich den Kritikpunkten nicht zustimme: Sensationelle Kritik, Brayne! Das Beste, was ich seit LANGER Zeit gelesen hab! :D

  • Brayne

    Prometheus ist wie das erste Date mit einer sexy Sahneschnitte, die einen irgendwie an die erste große Liebe erinnert. Man unterhält sich mit ihr zunächst über Gott, den Sinn des Lebens und den eventuellen Ursprung der Menschheit um ihren intellektuellen Horizont auszuloten, während man gleichzeitig von ihrer Schönheit geblendet ist. Doch nach ca. einer Stunde sagt sie plötzlich mit lispelnder Stimme: "Du, ich hab eigentlich gar keinen Plan von meinem ganzen Gott-Gelaber. Können wir es nicht einfach treiben?" Und man denkt sich: "Na gut, dann ist sie eben dumm wie Dosenbrot, aber ihre Kurven sind perfekt und ich hab auch Bock auf Action." Doch dann ackert sie hektisch, wie eine Prostituierte unter Termindruck, eine Standardstellung nach der anderen mit einem durch. Und man versucht verzweifelt, den Kopf abzuschalten und es zu genießen weil sie wirklich absolut scharf aussieht. Doch am Ende, während sie sich mit Kippe im Gesicht schon wieder anzieht, liegt man einfach nur wehmütig da und erinnert sich wieder an seine erste große Liebe, die vielleicht nicht so top-gestylt aussah, aber dafür einen Charakter hatte, der einen noch Jahrzehnte später emotional mitreißt und fasziniert.

  • T. F.

    Ich hab schon gedacht Sie halten die User Kritiken zurück, weil 80% davon besser sein werden als die eigene von Filmstarts ^^.

  • Privatdetektiv

    Ebenso ist die Profilbild-Funktion verschwunden. Ich werd' wohl auf ewig Bane behalten müssen ;-)

  • Max H.

    Ja das ist jetzt aber schon ne ganze Zeit, bei allen Filmen die seit 3 Wochen im Kino sind.

  • Privatdetektiv

    Nein, seit dem Update werden die Gastkritiken nicht mehr hochgeladen. Sie erscheinen für kurze Zeit und werden dann von der Filmseite und auch vom Profil wieder gelöscht. Dringend beheben bitte!

  • mikeros

    unfassbar...ich habe das Gefühl filmstarts.de zensiert die negativen User-Kritiken. Sie werden irgendwie zurückgehalten....

  • screener

    Rapace und Fassbender waren grandios und haben den Film meiner Meinung nach stark aufgewertet, zwei schwächere Darsteller wären fatal für den Film gewesen. Elba war auch cool. Theron fand ich ebenfalls klasse nur war ihre Rolle für mich einfach völlig sinnfrei in diesem Film und überhaupt waren es irgendwie zu viele Figuren die mitmischten und den Film somit überladen haben. Optisch war es natürlich vom allerfeinsten, da gibts nix. Man darf den Film einfach nicht als "Alien-Prequel" sehen sondern sollte sich einfach auf eine starke Sci-Fi-Oper freuen denn das ist "Prometheus" durchaus geworden.

  • Vladan P.

    @ Douglas Parnassus

    Upps, sollte das wirklich so sein, ergibt meine Theorie keinen Sinn. Schade, hätte gut gepasst (die Blonde überlebt und wird von der Besetzung der Nostromo für einen Ausserirdischen gehalten)...:-)

    Nachtrag: Du hast Recht, es sind unterschiedliche Schauplätze

  • DerEinevomDorf

    Nach den z.T. negativen Kommentaren war ich doch sehr gespannt, was mich erwartet. Ich kann mich denen allerdings nicht anschließen. Auch wenn der Film viele offene Fragen lässt, ist er für mich kein direktes Prequel, da fehlt mir noch zu viel. Aber die Inszenierung hat mir sehr gut gefallen, ich würde 9/10 geben.

  • Douglas Parnassus

    @vladan p.
    Prometheus spielt auf dem Mond LV-223.
    ALIEN spielt auf dem Planetoiden LV-426.
    Also kann es gar nicht das Schiff aus ALIEN sein.

  • Barns26

    Das sind keine Schöpfer Raumschiffe warum ? ganz einfach es ist zwar die selbe Rasse aber mit ganz anderen Absichten.
    Kleiner Tipp achtet mal genau auf das Raumschiff am Anfang des Films. ;)

  • Dennis S.

    Also der Film ist Gut gelungen kann man nicht abstreiten!
    Story: 7/10
    Also dafür das es die Vorgeschichte von Alien ist Gut gelungen! Leider ist es meist nur so das die Filmemacher die Vorgeschichte dann verfilmen wenn sie keine andere Idee haben aber echt Gut gelungen! Rein schauen Lohnt sich!

  • Vladan P.

    @T.F.
    Vielleicht weicht aber die Prometheus-Trilogie völlig ab. An Prometheus 1 knüpft Alien 1 an, während Prometheus 2 und 3 Elisabeth Shaws Suche nach den Schöpfern zeigt.

    Die Weyland-Tochter hat sich von der Prometheus (Schiff) gerettet um dann von dem gecrashten Schöpfer-Raumschiff erschlagen zu werden? Glaube ich nicht. DIe wird in Teil 2 auf jeden Fall noch eine Funktion haben.

    Wir werden sehen (2014).

  • T. F.

    @vladan p.

    Prometheus ist eine Trilogie die mit dem ersten Alien Teil enden wird. Das Schöpfer Schiff aus dem ersten Alien Teil hat dementsprechend garnichts mit dem aus diesem Film zu tun, wenn erst mit einem aus dem 3ten Prometheus Teil in naher Zukunft. Aber ansonsten gute Theorie xD!

  • Vladan P.

    BIG Spoiler an! Nur wenn Ihr Prometheus gesehen habt:

    ..........

    Es gibt ein paar Scenen, die auf den ersten Blick Verwirrung stiften.
    1.) Das Konstrukteur-Raumschiff liegt nach dem Crash flach auf dem Boden, bei Alien1 steht es allerdings aufrecht.
    2.) Der letzte Konstrukteur sitzt am Ende nicht im Stuhl, bei Alien 1 ist der Stuhl mit Space-Jockey und aufgeplatztem Brustkorb zu sehen.

    Erklärung: Die Blonde Dame hat überlebt und wurde von dem Ur-Alien befruchtet. Sie wollte mit dem Raumschiff zur Erde fliegen, hat den Raumanzug der Schöpfer angezogen und es geschafft, das Schiff in die aufrechte Position zu bringen. Kurz vor Abflug ist allerdings das Alien aus ihrem Bauch geschlüpft. Das Alien war die erste Königin und hat durch Selbstbefruchtung Eier gelegt. Die Besatzung der Nostromo (Alien1) hat dann genau diesen Raum betreten und das Unheil nahm seinen Lauf. Der Space Jockey in Alien1 ist die blonde Weyland-Tochter, die im inzwischen versteinerten Anzug steckt.

    Ich denke in Prometheus 2 wird am Anfang genau dieses geklärt bzw so auch gezeigt, bevor es mit der eigentlichen Story (die Suche nach den Schöpfern) weitergeht.

    Mir hat der Film sehr gut gefallen, es ist allerdings NUR der Anfang einer grossen Geschichte.
    Richtig spannend dürfte der zweite und dritte Teil werden.

  • Privatdetektiv

    Hach, war leider die letzten Abende zu beschäftigt um ins Kino zu gehen. Morgen 20:00 Uhr ist es endlich soweit. Nach dem ganzen Mischmasch von "völlig blöde" bis "großartig" bin ich echt mal gespannt wie mir der Film gefällt.

  • mikeros

    ....Wer hat zur HÖLLE eigentlich die Peter Weyland Maske verkackt? ....In einem Film mit so hochkarätiger Technik....ich kam nicht mehr klar. Ich mußte die ganze Zeit an den alten Biff aus Zurück in die Zukunft denken. ....aber da wars passend......

  • T. F.

    Der Film war der Wahnsinn mein neuer Lieblingsfilm! Der absolute Wahnsinn :))) jeder Scifi Fan muss ihn gesehen haben.

    Ich bin auch ein mega Alien Fan und sehr kritischen und wer diesem Film nicht mind. 8/10 gibt ist von ner anderen Welt...dann tuts mir für euch auch Leid denn was besseres werdet ihr den nächsten Jahre nicht sehen, wenn überhaupt in Zukunft da einer dran kommt dann nur Prometheus 2 und hoffentlich wieder von Scott (Thriller/Historienfilme kann jeder machen, widme dich deinem Genre alter Mann :)).

  • Barns26

    Wie oft noch der Film ist eigenständig lediglich die letzten 8 Minuten spielen auf den ersten Alien Film an das wurde jetzt so oft gesagt oder geschrieben.

  • HAL-9000D

    nein nein scott. bin absolute Alien1-fan und nach dem super trailer bin ich mit sehr großen erwartung ins kino gegangen und enttäuscht wieder rausgekommen.

  • Jenny S.

    Ich weiß nicht, was alle von diesem Film erwarten, aber mich hat der Film sehr begeistert! Die Handlung blieb durchgängig spannend!

  • Wuidara Hias

    Gerade aus dem Kino raus ... ! Promenttäuscht!
    Gibt es den wirklich keinen mehr der sich wirklich mal Mühe geben will ...
    Natürlich gibts schlechtere Filme.

  • Dennis L.

    Hab den Film gestern Abend gesehen. Verdammt nochmal. Der Film wirft verdammt viele Fragen auf ...

  • Claudia Maier

    Ich hätte ja nicht gedacht das ein Regisseur wie Ridley Scott sich zur "Cash-Cow" 3D bringen lässt. Ich bin ein grosser Film-Fan, aber schon zum zweiten mal dieses Jahr geht ein Top-Film an mir vorbei, weil er bei uns nur in 3D läuft, was ich nicht sehe und somit den ganzen Film nicht sehen kann. Wirklich sch....., den ich hab mich wiklich auf diesen Film gefrreut und jetzt?
    Die gesammte Filmbranche brauch sich also nicht zu wundern wenn immer weniger Leute ins Kino, man fühlt sich doch nur noch abgezockt und getäuscht.

  • l3goM

    ... endlich wieder mal ein film der nicht den "alltäglichen schrott" bringt ^^ zumal man von ridley scott einiges erwarten kann. ich war damals mit "alien" absolut begeistert was er da auf die beine gestellt hat und er wird auch hier mit prometheus nicht enttäuschen. für alien fans ganz schlich ein "muss" auch für mich. alleine was man im trailer bereits feststellen kann, für fans ist klar, die story hat potential und ist erklärend. der übliche rest wird den film halt wieder in ein mittelklasse genre schmeissen.

  • Barns26

    Ich kann die Negativ Kritiken nicht verstehen der Film ist wirklich bis zum Schluss spannend endlich mal wieder kein 0815 scheiß der uns jährlich nervt siehe Transformers und der ganze Schrott.... 5 Sterne von mir und ich hoffe Scott Spinnt die Geschichte weiter. :)

  • Andreas Grundmann

    Alsoooooo, gestern endlich Promtheus in Roermond gesehn... Ich war begeistert, nicht restlos aber schon sehr! Visuell Bombe (3D war nicht unbedingt notwendig, aber nun gut), Schauspielerisch... schliesse ich mich den meisten hier an Rapace und Fassbender waren toll, Theron okeeeee, der Rest Statisten... Der Film hat mich schnell in seinen Bann gezogen, und war atmosphärisch dicht und spannend, hat zwar gedauert....aber mal ehrlich.... bei ALIEN hat es auch gedauert bis was passiert^^ ... wie dem auch sei... ein paar krasse Logikfehler haben die volle Punktzahl verhindert, aber die waren doch zu gross als diese einfach zu ignorieren, deshalb von mir eine 8,5 von 10...

  • Frank E.

    habe den Film "Prometheus" heute gesehen ( Ausland) . der Film hat bei mir mehr Fragen aufgeworfen als Antworten gegeben, Ich hätte mir einen anderen Schnitt gewünscht, der den Inhalt verständlicher macht.

  • Luca Neox

    Ich kann die schlechten Kritiken hier überhaupt nicht nachvollziehen. Ich bin seit Ewigkeiten Alien und H.R. Giger Fan und daher sehr kritisch, bin aber von Prometheus überwältigt. Die Optik, die Kulissen und die Ausstattung sind einzigartig. Soetwas hat man bisher noch nicht gesehen. Fassbender und Rapace überzeugen mit schauspielerischer Höchstleistung. Die übrigen Darsteller sind o.k. aber nicht überragend. Dem Film muss/wird ein zweiter
    Teil folgen, sonst wäre das Ende etwas enttäuschend. Ich hoffe Ridley Scott wird Prometheus 2
    übernehmen und nicht das Zepter an Andere übergeben.
    Prometheus ist der beste Sci-Fi Film der letzten Jahre, wer das Gegenteil behauptet soll sich doch bitte
    weiterhin Sci-Fi Schrott wie Transformers, Battleship usw ansehen.
    Ich werde mir Prometheus auf jeden Fall im August in Deutschland noch einmal anschauen.

  • Fain5

    Es ist doch vollkommen legitim, dass die den Starttermin desqwegen verschieben., Wenn er nicht genug einspielt und deswegen der zweite Film gecancelt wird heult ihr auch rum. Also manchmal denk ich auch ihr seid nie zufrieden.

  • esther kind

    oh gott, jetzt kommen natürlich die tausend leute, die den film schon wasweißichwo gesehen haben wollen. und ihn freilich gaaaanz schlecht finden. lächerlich. ich habe ihn übrigens auch gesehen: in der deutsch französichen schweiz in einem schönen ort namens splügen, das ist in graubünden. ich fand den film auch ganz schlimm.

  • elk n.

    hab' den film bereits im original gesehen. dauert ca. 2 stunden, von denen die ersten 1.5 stunden ueberwiegend gaehnende langeweile verursachen, die story etwas wirr ist, die schauspielerischen leistungen so eben das notwendige mittelmass erreichen und selbst die letzten 30 minuten einen nicht ueber dieses einfaeltige machwerk hinwegtroesten koennten .

    von einer skala von 0 bis 10 (10= supersupersuper...) gebe ich diesem film eine sehr wohlwollende 5, auf gar keinen fall mehr.

    lohnt es sich dieses filmchen anzusehen? klares NEIN. rausgeschmissenes geld. der regisseur hat seinen zenit deutlich vor schon langer zeit ueberschritten und das sind nur noch ein paar restzuckungen.

  • esther kind

    also ich weiß nicht. in der kritik steht absolut nichts von dem monster design und den thriller und spannungsmomenten des films. dabei schreiben selbst schlechte rezensenten, dass zumindest dies eine starke komponente des films darstellt. fassbender wird kurz erwähnt, theron auch eher runtergenudelt, elba fehlt ganz. es bleibt der eindruck, der rezensent hätte die schwächen des films überbetont. für einen film, auf den viele lange gewartet haben wirkt diese kritik irgendwie flach und oberflächlich.

  • FilmFreund

    aha, okay... oh mein Gott.
    Diese Penner. xD

  • lukimalle

    @FW1990: Ja, total dumm, zu denken, dass viele Leute lieber Fußball als Prometheus gucken wollen. Unverschämt ist schon viel näher an der Wahrheit.

  • FW1990

    @FilmFreund: Der Film läuft quasi schon über all auf der Welt, nur bei uns nicht. Er läuft absichtlich so spät bei uns an, weil wir uns angeblich zu sehr von der EM ablenken lassen und FOX befürchtet, dass hier sonst keiner ins Kino geht. Natürlich total dumm und unverschämt was FOX da mit uns macht

  • FilmFreund

    wie kann jetzt schon eine Filmstarts Kritik existieren, wenn der Film erst in zwei Monaten in die Kinos kommt?

  • DerEinevomDorf

    @mercedesjan: Hatte auch das Gefühl. Vielleicht fühlt er sich ja wenigstens an, als hätte er 9/10 bekommen. ;)

  • lukimalle

    Übelste Spoiler in der Kritik, selbst wenn man (wie ich es immer tue) die Zusammenfassung überspringt!

  • Knarfe1000

    Hängt wohl wie üblich vom persönlichen Geschmack ab. Ich rechne nach wie vor mit einem guten, wenn nicht sogar sehr guten Film.

  • Cobb

    Nach den eher mittelmäßigen Kritiken zu Prometheus, hat mich das jetzt wenig überrascht. Ich werd mir im August selbst noch ein Bild machen, aber enttäuscht ist man jetzt schon:(

  • niman7

    Oje so schwach? :( Ultra enttäuscht!

  • Alexander G.

    Aus trotz sage ich das wird dennoch ein Sci-Fi-Kracher! Punkt und Ende

  • tz_F_W

    Etwas enttäuschent dir Kritik aber ich werde ihn mir trotzdem ansehen...

  • Nick5414

    Hab ihn gesehen und kann der Kritik eigentlich nur zustimmen. Wer mit zu hohen Erwartungen reingeht wird sicherlich enttäuscht, alle anderen werden gut unterhalten. 3,5 Sterne triffts ganz gut.

  • mercedesjan

    Kommt nur mir das so vor oder liest sich die Kritik deutlich positiver als die Bewertung vermuten lässt?? Wie auch immer, die Erwartungen waren groß und ne 7/10 ist eine klare Enttäuschung...Dann schau ich mal im August ob der Film wirklich "nur gut" ist...

  • Filmfan11

    3,5 Sterne enttäuscht mich ein wenig.

  • Christoph Petersen

    Kritik ist jetzt da: http://www.filmstarts.de/kriti...

  • esther kind

    meine schlimmsten erwartungen wurden erfüllt.

  • Christoph Petersen

    Kritik habe ich schon gegen 21.00 Uhr hochgehauen. Dauert aber manchmal, bis das System sie auch onlien ausspuckt. Wer die Wertung schon mal wissen will, für den veröffentliche ich die Sternewertung jetzt auf meinem Facebook Profil:

  • Dmitrij Baronov

    Herr Petersen?

  • esther kind

    scheint sich ja etwas zu ziehen mit der kritik.

    @Dmitrij Baronov

    nunja, der vergleich mit lost ist interessant. denn damon lindelof sitzt ja als drehbuchautor im boot. und was der mit lost gemacht hat ist schon ne ziemliche frechheit. die erwartungen hypen bis zum geht nicht mehr und dann: nichts als heiße luft. er weiß genau wie man werbung für seine projekte macht. doch können die resultate dem hype selten standhalten. doch ich hoffe, dass ich diesmal irre.

  • Privatdetektiv

    Du magst also Hugo Cabret nicht?? So so ... :D :D Na wenn du meinst, dann ist mir dein Prometheus-Bashing egal (hatte schon Angst deswegen bekommen). In einer Stunde wird uns, soweit meine Informationen ausreichen, Herr Petersen eine Kritik liefern. Mannomann, da bin ich gespannt.

  • Dmitrij Baronov

    Hugo Cabret steht auch bei 7,8 Punkten. Und ist wie ich finde ein sehr sehr langweiliger Film. In meiner Bewerung dachte ich hab noch keine richtigen Spoiler eingebaut. Bei Moviepilot.de da hab ich schon alles reingeschrieben, weil irgendwie wollte hier die Kommentarfunktion mein Kommentar nicht so recht übernehmen. Es ist, wie ich finde ein sehr unlogischer und mit vielen Logikfehlern Film. Noch mindesten 30 Minuten oder gar 1 Stunde Laufzeit fehlen hier. Vielleicht kommt ja Directors Cut oder so.

  • Angelina777

    @Dmitrij Baronov DANKE fürs SPOILEN,omg.
    PS:Also auf IMDB liegt die Quote momentan bei 7,8/10 bei über 20 k Bewertungen.Hört sich doch gut an :) So Sch... kann der doch nicht sein *hofft*

  • Dmitrij Baronov

    Film ist schrott hoch zwei. Anstatt viele Fragen zu beantworten erschafft er 100 neue Fragen. Ich habe noch zu Kumpel gesagt: Ist wie beim LOST am Ende, kein Plan was los ist, man soll halt sich die Geschichte selber ausdenken. Und was muss ich Heute lesen? Damon Lindelof hat Drehbuch geschrieben...OHMANNNN musste ich lachen. Komischerweise ist der Film an sich spannend, 2 Stunden sitzt man da und hofft ständig das was passiert, nach einer Stunde sagt man *Kommt schon Leute nur noch eine Stunde übrig macht mal was* Aber es passiert nichts. Kein Alien (aus Aliens Filmen), durchgeknalte Geschichte, unsympatische Crew, im ganzen 2 Studen passiert nichts, nur gelabber, die *angebliche* entstehung von ALIEN (aus den Aliens Filmen) ist so bescheuert) das es schon weh tut und wird nicht mal 100% erleutert oder gezeigt wird, man muss sich selber eben denken. SO ist es im ganzen Film, es wird was gezeigt, behauptet aber nie etwas 100% zu ende erklärt oder sonst noch was. Eben LOST 2 Stunden im angeblichen Alien Universum. Es wird nur erklärt wie das Alien-Schiff (aus Alien 1) auf dieses Planet da kommt...super...und sogar das ist nicht originell. Man hatte alles, 30 Jahre Zeit, 4 Alien Filme, ein Alien Monster, gute Computertechnik, ach man hatte alles, nur richtig alles zusammenlegen und wäre alles perfekt. Aber neinnnnnn die entwickeln alles neu. Bin richtig enttäuscht.
    Axch ja und das beste das die Leute jetzt behapten das es gar kein Prequel ist zu Alien....NAKLLAAAARRR. Scheiss Film gemacht und jetzt Ausreden suchen. Es ist Prequel und dazu ein sehr schlechtes. Schönen Tag noch

  • Fred Rock

    Prometheus – Dunkle Zeichen is sicher einer der Besten Science fiction Filme der Gegenwart und ein mehr als Ebenbürtiger Neuanfang der Alien Dynastie.
    Ridley Scott blieb sich in fast allen Punkten treu und dieses zeichnet diesen Film sicher aus.
    Einen ebenbürtigen Charakter wie ihn z.b Sigourney Weaver verkörperte sucht man allerdings vergeblich.
    Die Rollen und Schauspielerischen Leitungen in Prometheus – Dunkle Zeichen sind Gut aber nicht bestechend.
    Ebenfalls als kleiner Wermutstropfen wäre das recht Simple Ende des Filmes zu benennen, klar ist jedem das Ende eh schon bekannt.
    Aber ein wenig mehr Komposition hättte dem Ende gut getan?.

    Der Auszug ist aus unserer UK Review zu dem Film....

  • Fred Rock

    Ich Copy Paste mal aus unserer UK Review ;-)
    "Prometheus – Dunkle Zeichen is sicher einer der Besten Science fiction Filme der Gegenwart und ein mehr als Ebenbürtiger Neuanfang der Alien Dynastie.

    Ridley Scott blieb sich in fast allen Punkten treu und dieses zeichnet diesen Film sicher aus.

    Einen ebenbürtigen Charakter wie ihn z.b Sigourney Weaver verkörperte sucht man allerdings vergeblich.

    Die Rollen und Schauspielerischen Leitungen in Prometheus – Dunkle Zeichen sind Gut aber nicht bestechend.
    Ebenfalls als kleiner Wermutstropfen wäre das recht Simple Ende des Filmes zu benennen, klar ist jedem das Ende eh schon bekannt.
    Aber ein wenig mehr Komposition hättte dem Ende gut getan?."

  • Angelina777

    Seltsam das es noch keine FS Kritik gibt.Im Netz gibt es den Film doch schon auf en.

  • Toombs

    Guter Sci-Fi Film von denen es sowieso viel zu wenig gibt.
    Kann man sich bedenkenlos anschauen, wenn man Alien mag oder einfach nur auf Sci-Fi steht.
    Was die schlechten Kritiken angeht, auf die kann man sich eh nicht verlassen, weder auf die guten noch auf die schlechten. Ich bin so oft von total gehyptem Mist enttäuscht worden und von Filmen die total schlecht weggekommen sind begeistert gewesen, dass ich gar nicht mehr mitzählen kann.
    Avatar ist da ein schönes Beispiel, zumindest für mich, ich fand den totlangweilig kaum innovativ und viel zu lang, aber der war ja angeblich sooooooo gut.
    Eigentlich muss man sich selber eine Meinung bilden, sonst verpasst man oft was gutes/schlechtes.

  • Philipp Rieberer-Murer

    die pressespiegelwertung von 3,2 ist nicht gerecht. Ein muss fuer Fans der Alien Reihe... obwhol der Film damit eigentlich nichts zu tun hat. Beantwortet Gott sei Dank trotzdem ein paar offene fragen aus Alien I

  • FW1990

    “Deutschland und Spanien werden jeweils bis August zurückgehalten, da diese Märkte traditionell am stärksten von der Europameisterschaft im Fußball beeinflusst sind,” erklärt Craig Dehmel, Fox Internationals Senior V.P.

  • DerEinevomDorf

    Laut Pressespiegel ist Alien3 ja auch unteres Mittelfeld, was ich persönlich nicht nachvollziehen kann. Also Sorgen mache ich mir erst, wenn ich weinend aus dem Kino komme.

  • Don Draper

    Pressespiegel: The Hollywood Reporter - 4 Sterne, Empire UK - 3 Sterne, Variety - 2,5 Sterne. Ich habe ein mieses Gefühl. Ich hoffe ich irre mich diesbezüglich. War und ist immer noch einer meiner Most-Wanted Filme dieses Jahr.

  • warlord77

    Maaaaaaaaaaaaaaaaaaaaannnnnnnnnnnnnnnnnn !!!! August, ich geh kaputt !! Keine 20 Km von mir läuft der schon im Kino, natürlich gibt es in ganz Frankreich kein Kino welches den Film OmU laufen lässt. Und dann wundert sich die Industrie.

  • Florian Brunner

    @Vankle: "Einer der wenigen Hoffnungsträger 2012"... Das is mit Abstand das dümmste was ich seit langem gehört hab... Dieses Jahr ist mit Abstand eins der besten Filmjahre seit langem... "Django Unchained", "The Master", "Dark Knight Rises", "Hobbit", "Avengers" und die Liste geht weiter...

  • Klaus G.

    Erste Bewertungen aus Frankreich sind da. Teils positiv, teils sehr negativ.

  • mercedesjan

    Bin sehr gespannt auf die Bewertung...Dürfte ja jetzt dann bald kommen...

  • s3th80

    Kinostarts:
    Belgien 30. Mai 2012
    Frankreich 30. Mai 2012
    Schweiz 30. Mai 2012 (French speaking region)
    Aserbaidschan 31. Mai 2012
    Belarus 31. Mai 2012
    Chile 31. Mai 2012
    Dänemark 31. Mai 2012
    Israel 31. Mai 2012
    Kasachstan 31. Mai 2012
    Niederlande 31. Mai 2012
    Russia 31. Mai 2012
    Ukraine 31. Mai 2012
    Bulgarien 1. Juni 2012
    Finnland 1. Juni 2012
    Irland 1. Juni 2012
    Norwegen 1. Juni 2012
    Schweden 1. Juni 2012
    Türkei 1. Juni 2012
    UK 1. Juni 2012
    Taiwan 6. Juni 2012
    Australien 7. Juni 2012
    Kroatien 7. Juni 2012
    Griechenland 7. Juni 2012
    Hong Kong 7. Juni 2012
    Ungarn 7. Juni 2012
    Kuwait 7. Juni 2012
    Neuseeland 7. Juni 2012
    Portugal 7. Juni 2012
    Serbien (Republik) 7. Juni 2012
    Singapur 7. Juni 2012
    Slowenien 7. Juni 2012
    Kanada 8. Juni 2012
    Chile 8. Juni 2012
    Ägypten 8. Juni 2012
    Estland 8. Juni 2012
    Indien 8. Juni 2012
    Litauen 8. Juni 2012
    Rumänien 8. Juni 2012
    USA 8. Juni 2012
    Deutschland 9. August 2012

    Wie ich es hasse -.-

  • David Jaschkewitz

    Das Schiff kommt mir bekannt vor ;) siehe Alien ;)

  • Psylocke B.

    Kinopflichttermin für mich! Auch wenn ich spät. seit Robin Hood nicht gerade ein Scott-Fan bin, er mit seinen Geheimniskrämerei-Pressekonferenzgehabe total nervt...

  • Karmesin

    9. August ist noch viel zu lange hin :(

  • Le-Big-Macke

    Prometheus, der den Göttern das Feuer stahl und von diesen daraufhin mit der Büchse der Pandora bestraft wurde.... und das ganze jetzt in einer Sci-Fi-Alien-Story, die - dem Trailer nach zu urteilen - die Entstehungsgeschichte der Aliens und der Menschen erzählt.
    Geil, geil und nochmal geil!!!

  • vankle

    Einer der wenigen Hoffnungsträger 2012. Bitte Ridley Scott, versau den Film nicht. Es gibt schon so wenig gute Scy Fi Filme.

  • Prometheus Movie

    Sich dem Facebook-Seite :

  • Serkan Cicekliyurt

    Bin mir sicher der Film wird gut.
    Teilweise ist mir die Optik aber wirklich zu bunt, die CGI sehen zu glattgeleckt und künstlich aus.
    Man denkt sofort an Computerspiele...

  • Ramon B.

    Me 2... "Alien" ist schon ein außergewöhnlich guter Streifen , den man sich immer wieder angucken kann... dadurch bin ich erst auf diesen Trailer gestoßen und ich bin skeptisch - nicht pessimistisch aber skeptisch obs denn was wird. War z.B. von "Predators" maßlos enttäuscht (vll. zu hohe Erwartungshaltung ?! Glaubs aber nicht)

  • MILLUSFilmblog

    Alien war niemals Horror, sondern Sci Fi.

    Ich freu mich auf den Film.

    Habe letztens ALIEN wieder geschaut und hell, ich habe mich dreimal erschrocken. (Geil)
    :)

  • Mike B.

    Ich bin zuversichtlich, wenn ich den Namen Ridley Scott lese.

  • Angelina777

    Sieht eher nach einem nur SciFi aus.Horror = 0 , die "Alien"-Prequel Andeutungen dienten wohl als Marketing Idee.Immerhin ist der Cast anständig aber es gehört schon mehr für einen guten SciFi ,als massig CGI-Effekte zu bieten.Ridley Scott,wir drücken dir die Daumen ;-)

  • _NP_

    Ein Trailer soll auch nicht den Film im Schnelldurchlauf zeigen, sondern eher Spannung und Atmosphäre zeigen und beides erreicht der Trailer perfekt :)

  • Knarfe1000

    @Den N.

    Sorry, aber Du bist ein Dummschwätzer.

  • Den N.

    Der Trailer...

    Er sieht Scheiße aus. Kurz und knapp: Sieht überhaupt nicht nach Alien aus. Ich erwarte jetzt schon Müll.

Aktuell im Kino: Userwertung
  4,3

Von Christopher Nolan
Mit Matthew McConaughey, Anne Hathaway
Sci-Fi
Trailer

Alle aktuellen Filme
Promi-News von
  • Bai Ling: Ohne Shirt! Schauspielerin mit gewagtem Outfit bei der Maniküre
  • Angelina Heger: Haare ab - mal wieder! "Bachelor"-Vize trennt sich von der Mähne
  • Jogi Löw & Christoph Kramer: National-Elf als "Mannschaft des Jahres" geehrt
  • Cathy "Spatzi" & Richard Lugner: Ärger im Paradies - Bilanz nach 100 Tagen Ehe
  • Shopping Queen des Jahres 2014: Yasmina Filali & Kandidatin Rose-Marie gewinnen
Die beliebtesten Trailer
American Sniper Trailer (2) OV
7.023 Views
Fifty Shades of Grey Trailer DF
125.871 Views
Honig im Kopf - Trailer DF (2)
16.728 Views
96 Hours - Taken 3 Trailer DF
21.498 Views
Minions (3D) Videoauszug OV
8.149 Views
Get Hard Trailer OV
1.664 Views
Alle Trailer ansehen
Kino-Nachrichten
"Sisters": Traumduo Amy Poehler und Tina Fey auf erstem Szenenbild aus der Komödie von Jason Moore
"Sisters": Traumduo Amy Poehler und Tina Fey auf erstem Szenenbild aus der Komödie von Jason Moore
Tweet  
 
Simon Pegg als Auftragskiller im ersten Trailer zum australischen Thriller "Kill Me Three Times"
Simon Pegg als Auftragskiller im ersten Trailer zum australischen Thriller "Kill Me Three Times"
Tweet  
 
Die TV-Tipps für Sonntag, 21. Dezember 2014
Die TV-Tipps für Sonntag, 21. Dezember 2014
Tweet  
 
"Suburban Gothic": Erster Trailer zur Horror-Komödie mit Kat Dennings und Matthew Gray Gubler
"Suburban Gothic": Erster Trailer zur Horror-Komödie mit Kat Dennings und Matthew Gray Gubler
Tweet  
 
Taylor Lautner flüchtet: Neuer Trailer zum Parkour-Actioner "Tracers"
Taylor Lautner flüchtet: Neuer Trailer zum Parkour-Actioner "Tracers"
Tweet  
 
Die TV-Tipps für Samstag, 20. Dezember 2014
Die TV-Tipps für Samstag, 20. Dezember 2014
Tweet  
 
Alle Kino-Nachrichten