Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
Sexmission
Sexmission
Starttermin auf DVD (2 Std. 00 Min.)
Mit Olgierd Lukaszewicz, Jerzy Stuhr, Bozena Stryjkówna mehr
Genres Abenteuer, Komödie, Sci-Fi
Produktionsland Polen
User-Wertung
3,1 2 Wertungen
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

Die zwei Wissenschaftler Maks (Jerzy Stuhr) und Albert (Olgierd Lukaszewicz) stellen sich für ein Experiment als Versuchskaninchen zur Verfügung. Sie werden für drei Jahre in einen Kälteschlaf versetzt und dann wieder aufgeweckt. Doch etwas geht schief, der Dritte Weltkrieg bricht aus und löscht einen Großteil des Lebens auf der Erde aus. Als sie schließlich doch aufwachen, sind bereits 50 Jahre vergangen. Zudem stellen sie bald fest, dass sie sich in einer von Frauen kontrollierten Untergrundgesellschaft befinden und sie die beiden einzigen noch lebenden Männer sind. Für den Frauenheld Maks verspricht diese Nachricht den Himmel auf Erden, während der ernste Albert darüber nicht allzu erfreut ist. Um einer möglichen Bestrafung durch die Frauen, die im Untergrund die Macht haben, zu entkommen, fliehen sie mit Hilfe der schönen Lamia (Bozena Stryjkówna) an die Oberfläche – doch wen sie dort antreffen, hätten sie sich nie erträumen lassen.
Originaltitel

Seksmisja

Verleiher -
Weitere Details
Produktionsjahr 1983
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Polnisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Sexmission
Sexmission (DVD)
Neu ab 4.99 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Olgierd Lukaszewicz
Rolle: Albert Starski
Jerzy Stuhr
Rolle: Maksymilian 'Maks' Paradys
Bozena Stryjkówna
Rolle: Lamia Reno
Boguslawa Pawelec
Rolle: Emma Dax
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Bild

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

  • Tina M.
    Das Jahr ist falsch - es war 1983.
Kommentare anzeigen
Back to Top