Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Five Minutes Of Heaven
     Five Minutes Of Heaven
    17. Juni 2010 / 1 Std. 30 Min. / Drama, Historie
    Von Oliver Hirschbiegel
    Mit Liam Neeson, James Nesbitt, Anamaria Marinca
    Produktionsländer Großbritannien, Irland
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,0 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 16 Wertungen - 8 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Zwei Männer werden von der Gewalt des Nordirlandkonflikts in den 60er Jahren eingeholt. Nach dem Friedensprozess von 1998 müssen sie mit den Nachwirkungen des Konflikts umgehen lernen.

    Vor 33 Jahren wurde Joe Griffins (James Nesbitt) älterer Bruder ermordet. Damals, 1975, musste der elfjährige Katholik hilflos mit ansehen, wie der 17-jährige Protestant und UVF-Kämpfer Alistair Little (Liam Neeson) seinen Bruder mit drei Schüssen in den Kopf hingerichtet hat. Nun sollen sich Joe und Alistair, der für den Mord zwölf Jahre im Gefängnis gesessen hat und nun als Berater und Dozent in alle Krisengebiete der Welt reist, zum ersten Mal wieder begegnen – in einer Fernsehsendung. Sie sollen über das Vergangene sprechen und möglichst einen Schlusspunkt für sich finden. Der Plan von Joe weicht deutlich davon ab...
    Verleiher Neue Visionen
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2009
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Five Minutes Of Heaven
    Von Sascha Westphal
    Mit der Bernd-Eichinger-Großproduktion „Der Untergang" konnte Oliver Hirschbiegel zwar seinen bisher größten internationalen Erfolg feiern, doch letztlich fällt dieses bizarre Führerbunkerszenario aus den letzten Tagen des Dritten Reichs trotz allem aus seinem Werk heraus. Es hat ihn endgültig nach Hollywood gebracht, die Traumfabrik war allerdings schon vorher durch „Das Experiment" auf ihn aufmerksam geworden. Nur erlebte er dort während der Produktion von „The Invasion" seine eigene Götterdämmerung, und die kam zumindest für Kenner seiner Arbeiten gar nicht so überraschend. Natürlich ist in einigen Szenen des „Untergangs" Hirschbiegels Handschrift zu erkennen, aber das ändert nichts daran, dass dies zuallererst ein Eichinger-Film ist. Hirschbiegel selbst ist – und das hat er mit „Mein letzter Film" und „Ein ganz gewöhnlicher Jude" eindrucksvoll unter Beweis gestellt – eigentlich eher...
    Die ganze Kritik lesen
    Five Minutes Of Heaven Trailer OV 1:54
    Five Minutes Of Heaven Trailer OV
    6118 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Liam Neeson
    Rolle: Alistair Little
    James Nesbitt
    Rolle: Joe Griffen
    Anamaria Marinca
    Rolle: Vika
    Richard Dormer
    Rolle: Michael
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    papa
    papa

    User folgen 49 Follower Lies die 319 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 8. Mai 2015
    "Five Minutes of Heaven“ war ein Versuch von Oliver Hirschbiegel, nach "Der Untergang", mal wieder internationale Aufmerksamkeit zu erregen. Das gelingt jedoch leider nur bedingt. Liam Neesons Leistung ist bestenfalls Durchschnitt und kaum der Rede wert. James Nesbitt hingegen reißt das Ruder kräftig herum und sorgt mit seinem Schauspiel für die dringend benötigten Spannungsmomente. spoiler: Leider wird das Aufeinandertreffen der Beiden ...
    Mehr erfahren
    PaddyBear
    PaddyBear

    User folgen 23 Follower Lies die 107 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 18. März 2011
    Kein einfacher Film, ist die BBC Produktion Five Minutes of Heaven geworden. Oliver Hirschbiegel hat hier etwas geschaffen was nicht wirklich gut ist aber auch nicht schlecht ist. Hervorheben muss man sicherlich James Nesbitt der seine Rolle sehr intensiv und interessant ausfüllt. Über überzeugt durch eine Mischung aus Overacting und feinem Kammerspiel. Dies hat mir durchaus gut gefallen. Auch Liam Neeson spielt seine Rolle gut, aber ich habe ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Liam Neeson und James Nesbitt in einem Film, da kann nur etwas Großartiges bei herauskommen! Unter der Regie von Oliver Hirschbiegel (Der Untergang) treffen Little(Neeson)und Griffin(Nesbitt)nach 38 Jahren wieder aufeinander. Little ermordete als Anhänger der UVF Griffins älteren Bruder 1971. Little war 17 und Griffin 11. 'Five Minutes of Heaven' gibt dem Nordirlandkonflikt mal ein anderes Gesicht als die bisherigen Top-Filme 'Bloody Sunday' ...
    Mehr erfahren
    Kino:
    Anonymer User
    4,5
    Veröffentlicht am 19. März 2010
    Nunja, die Story des Films wurde schon recht umfassend von meinen Vorschreibern dargestellt, also will ich mich hauptsächlich der Atomsphäre und den beiden Darstellern widmen. Liam Neeson ist so gut wie man ihn kennt.Wie man ihn kennt,wenn ihn der Film tatsächlich interessiert in dem er rumschauspielert. Im Gegensatz zum schlechten 96 Hours, in dem er praktisch ommipräsent in jeder Szene vorhanden, schafft er es hier seinen Part des ...
    Mehr erfahren
    8 User-Kritiken

    Bilder

    Wissenswertes

    Aktuelles

    Zwei Iren für Hirschbiegel !
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 13. Juni 2008

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top