Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Dune - Der Wüstenplanet
     Dune - Der Wüstenplanet
    14. Dezember 1984 / 2 Std. 20 Min. / Fantasy, Sci-Fi, Action
    Von David Lynch
    Mit Kyle MacLachlan, Jürgen Prochnow, Francesca Annis
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,8 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,5 114 Wertungen - 5 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Wir schreiben das Jahr 10191. Die mächtigen Adelshäuser Atreides und Harkonnen kämpfen hartnäckig um den Abbau der Droge „Spice” auf dem Wüstenplaneten Arrakis, auch genannt: Dune. Wer über das Spice, das einen bemächtigt, mittels Gedanken durch den Raum zu reisen, herrscht, regiert das Universum. Padisha Imperator Shaddam IV. bringt Vladimir Baron Harkonnen (Kenneth McMillan) und seine Leute zum Mord an Leto Atreides (Jürgen Prochnow). Nur durch Zufall können sich dessen Sohn Paul (Kyle MacLachlan) und seine Mutter aus der Gefangenschaft befreien, sie müssen aber auf Arrakis notlanden. Dort treffen sie auf das Wüstenvolk der Fremen, bei denen eine Prophezeiung existiert, dass einmal ein Mann kommen werde, um den Krieg zu beenden und sie aus der Dunkelheit in die Freiheit zu führen. Alle Anzeichen sprechen dafür, dass es sich dabei um Paul handelt ...
    Originaltitel

    Dune

    Verleiher Constantin Film Verleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1984
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 45 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Dune - Der Wüstenplanet
    Von Sven Maier
    „Tief im menschlichen Unterbewusstsein versteckt, existiert ein durchdringendes Bedürfnis, das Universum in logischer Konsequenz in seiner Gänze zu erfassen. Aber das Universum befindet sich immer einen Schritt jenseits der logischen Erfassbarkeit.” (Der Wüstenplanet, 1965). Nach seinem Erfolg Der Elefantenmensch wandte sich Regisseur David Lynch dem Science-Fiction-Genre zu. In Frank Herberts Roman „Der Wüstenplanet” (original: „Dune”) fand der eigentümliche Regisseur viele Themen wieder, die ihn selbst schon lange beschäftigten. Damals wusste er jedoch noch nicht, wie groß der Druck der Produzenten auf das Projekt sein würde ... Wir schreiben das Jahr 10191. Die mächtigen Adelshäuser Atreides und Harkonnen kämpfen hartnäckig um den Abbau der Droge „Spice” auf dem Wüstenplaneten Arrakis, auch genannt: Dune. Wer über das Spice, das einen bemächtigt, mittels Gedanken durch den Raum zu...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Dune - Der Wüstenplanet Trailer OV 3:12
    Dune - Der Wüstenplanet Trailer OV
    3 775 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Kyle MacLachlan
    Rolle: Paul Atréides
    Jürgen Prochnow
    Rolle: Leto Atréides
    Francesca Annis
    Rolle: Lady Jessica
    Everett McGill
    Rolle: Stilgar
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 42 Follower Lies die 4 230 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 19. August 2017
    Natürlich ist dies ein „Science-Fiction“ Film, aber der tut einfach weh was die Technik angeht: die Story mag toll sein (solche ausgefeilten Sci-Fi Szenarien sind nur leider nicht die meinen), der Aufwand ist gigantisch, die Darsteller öfters bekannt (ich war total überrascht dass Patrick Stewart hier eine der Hauptrollen spielt) – aber die Spezialeffekte tun nach heutigen Sehgewohnheiten geradezu weh. Auch wenns für die damalige Zeit ...
    Mehr erfahren
    Cursha
    Cursha

    User folgen 29 Follower Lies die 904 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 11. November 2018
    Man merkt dem Film durchaus an, dass viele gute Ideen vorhanden waren, aber es fehlte schlicht die Zeit um diese auch würdig umzusetzen. Was schade ist, denn aus "Dune" hätte ein großartiger Film werden können. Auch wenn mehr Geld in die Effekte geflossen wären, die heute leider sehr schlecht zum Teil aussehen. Aber das Potenzial war da und das lässt auf die Neuausrichtung von Dennis Villeneuve hoffen.
    Angelo D.
    Angelo D.

    User folgen 7 Follower Lies die 236 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 26. Februar 2014
    "Dune - Der Wüstenplanet" punktet durch seine einsame erdrückende Atmosphäre und hat mich positiv überrascht. Die Story spielt im dreiundzwanzigsten Jahrtausend in der die Menschheit das Weltall besiedelt hat und verfeindete Adelshäuser sich um die Macht streiten. Und zwar um "Spice" eine bewusstseinserweiternde Droge, die der Raumfahrt erlaubt mit Überlichtgeschwindigkeit zu reisen. Die Umsetzung ist grandios und die katatonische ...
    Mehr erfahren
    laurahe
    laurahe

    User folgen Lies die 12 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 25. Februar 2010
    Das Problem des Films wird schon in der Beschreibung hier bei Filmstarts offentsichtlich! Die Zusammenfassung des Inhalts machen ca 3/4 des Films aus... Als Paul und seine Mutter bei den Fremen ankommen vergehen maximal noch 20 Minuten für das Finale... Alles andere ist Vorgeschichte... Und das bei einem Film der über 2 Stunden geht! Außerdem wird die Spannung oftmals durch einen Erzähler genommen! Beispiel *Spoiler* Paul und Jessica ...
    Mehr erfahren
    5 User-Kritiken

    Bilder

    20 Bilder

    Aktuelles

    Mit Aquaman und Thanos: Der Wahnsinns-Cast von "Dune" wächst weiter
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 15. Februar 2019
    Denis Villeneuve schickt für seine Adaption von Frank Herberts Science-Fiction-Klassiker „Dune“ halb Hollywood in die Wüste....
    Von Sandwürmern und Drogen: Alles zu Denis Villeneuves "Dune"
    NEWS - Reportagen
    Sonntag, 23. September 2018
    Frank Herberts „Dune“ ist ein Meilenstein der Science-Fiction-Literatur. „Blade Runner 2049“-Regisseur Denis Villeneuve will...
    9 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top