Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Carlos - Der Schakal
     Carlos - Der Schakal
    4. November 2010 / 2 Std. 45 Min. / Biografie, Drama
    Von Olivier Assayas
    Mit Édgar Ramírez, Alexander Scheer, Nora von Waldstätten
    Produktionsländer Frankreich, Deutschland
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,3 6 Kritiken
    User-Wertung
    3,5 32 Wertungen - 4 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Ilich Ramírez Sánchez (Edgar Ramírez ), besser bekannt unter seinem Pseudonym Carlos der Schakal, ist einer der berüchtigtsten Terroristen der jüngeren Weltgeschichte. Seit dem Anschlag auf das Wiener OPEC-Hauptquartier im Jahr 1975 profiliert er sich in einschlägigen Kreisen als eiskalter Dirigent politischer Terroristen. Einem Phantom gleich entzieht er sich den Behörden - kaum jemand kennt sein Gesicht. Gleichwohl scheint er omnipräsent zu sein, feiert rauschende Feste, unterhält zahllose Liebschaften und arrangiert sich mit Geheimdiensten rund um den Globus. Mit fortschreitendem Alter jedoch wird Carlos immer dekadenter und verliert seinen Scharfsinn. Eines Tages wird er bloß noch als Relikt wahrgenommen und schließlich von ehemaligen Vertrauten eingekreist...
    Originaltitel

    Carlos

    Verleiher NFP
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2010
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch, Englisch, Arabisch, Deutsch, Spanisch, Ungarisch, Japanisch, Russisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Carlos - Der Schakal
    Carlos - Der Schakal (DVD)
    Neu ab 5.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Carlos - Der Schakal
    Von Carsten Baumgardt
    Wenn es um den Terrorismus in den Siebzigern und Achtzigern geht, dann scheint das mediale Gedächtnis der Deutschen ausschließlich die Taten der Rote Armee Fraktion (RAF) abgespeichert zu haben. Kein Wunder, spielt die deutsche Bewegung doch eine der Hauptrollen im Kampf der Linksextremen gegen den Staat als Institution. Beim Blick über den Tellerrand zeigt sich aber schnell ein international operierendes Netzwerk von Terrorgruppen – von der Pro-Palästina-Bewegung bis zur Japanischen Roten Armee. Und unabhängig davon, welche der komplexen Verästelungen man ins Auge fasst, immer wieder begegnet einem ein Protagonist: der Marxist Ilich Ramírez Sánchez, der als Carlos über fast 20 Jahre den Ruf genoss, der gefährlichste Terrorist der Welt zu sein. Regisseur Olivier Assayas erzählt in seinem grandiosen epischen Terrorismus-Drama „Carlos – Der Schakal" die Lebensgeschichte des Venezolaners vo...
    Die ganze Kritik lesen
    Carlos - Der Schakal Trailer DF 0:00
    Carlos - Der Schakal Trailer DF
    8 512 Wiedergaben
    Carlos - Der Schakal Trailer OV 0:00
    Carlos - Der Schakal Trailer (2) DF 0:00
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Édgar Ramírez
    Rolle: Carlos
    Alexander Scheer
    Rolle: Johannes Weinrich
    Nora von Waldstätten
    Rolle: Magdalena Kopp
    Ahmad Kaabour
    Rolle: Wadie Haddad
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Filmkieker
    Filmkieker

    User folgen 1 Follower Lies die 36 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 4. April 2012
    Ich hatte mich auf eine spannende und detailverliebte Biografie gefreut aber wurde leider enttäuscht. Da waren vor allem diese viel zu eilig herbeigeholten Handlungsabschnitte, die zum Teil einfach unwichtig waren. Um nur einige Beispiele zu nennen: spoiler: In einer Szene wird seine Geliebte aus dem Gefängnis entlassen und in der Quasi nächsten Szene ist sie auch schon schwanger und kurz darauf trägt er schon seine sechsjährige Tochter ...
    Mehr erfahren
    KritischUnabhängig
    KritischUnabhängig

    User folgen 25 Follower Lies die 216 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 25. Oktober 2011
    „Carlos“ ist in der fünfstündigen Fassung definitiv zu lang. Das liegt mitunter daran, dass der Film etliche Terroranschläge aneinanderreiht, aber die Zeit zwischen diesen Anschlägen nicht nutzt. Dadurch entstehen immer wieder unnötige Längen, die „Carlos“ doch eher zu einem zähen Stück Geschichte machen. Trotz der überdurchschnittlich langen Spieldauer wird das Leben von Carlos vor 1970 überhaupt nicht beleuchtet. Gerade das ...
    Mehr erfahren
    Tobi-Wan
    Tobi-Wan

    User folgen 23 Follower Lies die 87 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 27. November 2010
    „Carlos“ entwirft über gut drei Stunden (Kinofassung) das Portrait eines Top-Terroristen, ohne dabei zäh zu werden. Die handwerkliche Klasse des Films, also Kamera, Ausstattung, Musik und nicht zuletzt das Schauspiel sichern im Zusammenspiel Spannung und Zuschauerinteresse. Es gelingt, sowohl das Faszinierende, als auch das Verabscheuungswürdige und Bigotte der Hauptfigur zu zeigen. Wenn es aber um Erklärungen geht, versagt „Carlos“ ...
    Mehr erfahren
    kos86
    kos86

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 2. November 2010
    Super Film. Trailer spiegelt aber garnicht den Film wieder. Der Film ist keineswegs so Actionlastig, wie es im Trailer wirkt.
    4 User-Kritiken

    Bilder

    16 Bilder

    Aktuelles

    Die 100 besten Filme des 21. Jahrhunderts
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 24. August 2016
    Die 25 besten Biopics
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 26. März 2014
    Die FILMSTARTS-Redaktion hat diskutiert, gewählt und sich entschieden. Monatlich präsentieren wir euch die unserer Meinung...
    Edgar Ramírez in "Corpus Christi" von "Donnie Darko"-Regisseur Richard Kelly
    NEWS - In Produktion
    Montag, 12. März 2012
    Edgar Ramírez, bekannt als Auftragskiller in "Das Bourne Ultimatum", wird in Richard Kellys "Corpus Christi" die Hauptrolle...
    8 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • FilmFreund
      kommt davon eigentlich keine deustche Versioin raus? Oder brauchen die einfach sooooooo lange, um den Film zu synchronisieren?!
    • Angelina777
      wow so gut bewertet :) wir sind gespannt
    Kommentare anzeigen
    Back to Top