Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der ganz große Traum
     Der ganz große Traum
    24. Februar 2011 / 1 Std. 50 Min. / Drama
    Von Sebastian Grobler
    Mit Daniel Brühl, Burghart Klaußner, Thomas Thieme
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,4 34 Wertungen - 7 Kritiken
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    „Der ganz große Traum“, oder: „Der Club der toten Dichter – revisited“: Im hochgradig konservativen Deutschland des Jahres 1874 wird Konrad Koch (Daniel Brühl) an ein renommiertes Gymnasium berufen, um den Schülern Englisch beizubringen. Die zeigen sich jedoch wenig interessiert. So greift der idealistische Lehrer zu einem Trick, um die Jugendlichen für sich einzunehmen – und lässt seine Schützlinge kurzerhand zum Fußballspielen antreten, diesem bestenfalls belächelten und schlimmstenfalls verachteten Markenzeichen englischer Jugendkultur. Als Konrad für diese Anmaßung hochkant aus dem Betrieb fliegt, setzen sich die entflammten Schüler für ihn ein...
    Originaltitel

    Der Ganz große Traum

    Verleiher Senator Filmverleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Der ganz große Traum
    Der ganz große Traum (DVD)
    Neu ab 7.79 €
    Der ganz große Traum
    Der ganz große Traum (Blu-ray)
    Neu ab 8.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,0
    lau
    Der ganz große Traum
    Von Alex Todorov
    Fußball hat alles, was großen Filmen gut steht: Klein- und Nervenkriege, Rivalitäten, Tragödien, Triumphe und packende Showdowns. Gute Fußballfilme hingegen lassen sich an einer Hand abzählen. Zuletzt stachen „The Damned United" und „Looking for Eric" aus all dem Pathosmorast à la „Goal!" oder „Das Wunder von Bern" heraus. Sebastian Groblers Kinodebüt „Der ganz große Traum" über den deutschen Fußball-Pionier und Lehrer Konrad Koch, der 1874 seine Schüler mit dem Fußballvirus infiziert, ist eher der zweiten Kategorie zuzurechnen. Ein feines Darstelleraufgebot, darunter Daniel Brühl („Inglourious Basterds"), Justus Von Dohnanyi („Das Experiment"), Burghart Klaußner („Das letzte Schweigen") oder Axel Prahl („Tatort") sowie einigen lausbubigen Jungdarstellern, spielt letzten Endes vergeblich gegen ein kitschiges Drehbuch an, das sich keinen Allgemeinplatz verkneift. „Der ganz große Traum" wi...
    Die ganze Kritik lesen
    Der ganz große Traum Trailer DF 1:23
    Der ganz große Traum Trailer DF
    19067 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Daniel Brühl
    Rolle: Konrad Koch
    Burghart Klaußner
    Rolle: Gustav Merfeld
    Thomas Thieme
    Rolle: Dr. Roman Bosch
    Justus von Dohnányi
    Rolle: Richard Hartung
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Lamya
    Lamya

    User folgen 368 Follower Lies die 801 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 24. Februar 2011
    Ich habe den Film in der Sneak gesehen und war enttäuscht. An sich nicht schlecht gemacht und Schauspielerisch gut gespielt, aber irgendwie hat der Film mich total gelangweilt. Wer auf sowas steht, bitte, aber ich fand den Film nicht besonders. 4/10
    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 2966 Follower Lies die 4 369 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 19. August 2017
    Ist immer schön wenn einen ein Film überrascht, in diesem Falle so richtig: Daniel Brühl in der Hauptrolle, eine Story die 1874 spielt – das ließ schon die Befürchtung auf schwere Kost zu. Aber, das genaue Gegenteil trifft zu: es entpuppt sich als eine Art „light“ Variante vom Club der toten Dichter in der es zusätzlich um Fußball geht – ein Thema mit dem man wohl in Deutschland immer die Zuschauer begeistern kann. Genau davon ...
    Mehr erfahren
    mrschnibbi
    mrschnibbi

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 17. Februar 2011
    Manchmal kann es ganz schön ermüdend sein, wie Filmskritiker sich über Filme äußern. Wenn ein Film nicht gut ist, dann ist er entweder klischeehaft, irgendwo abgekupfert oder seine Story bzw. seine Charaktere sind flach. Muss man sich da nicht mal überlegen, ob immer dieselbe Art von Kritik mit der Zeit ebenfalls flach und langweilig wird? Ist ja auch nicht so wichtig. Dieser Film ist jedenfalls sympathisch und selbstironisch, man kann ...
    Mehr erfahren
    BooBee
    BooBee

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 24. Februar 2012
    Ein sehr schöner Film, der mich zwischendurch auch immer mal wieder zum Lachen gebracht hat. Sehr tolle Bilder, und wahnsinnig tolle Schauspieler. Ich hatte einen netten Abend, und freue mich diesen Film durch Zufall entdeckt zu haben.
    7 User-Kritiken

    Bilder

    20 Bilder

    Wissenswertes

    Aktuelles

    Daniel Brühl übernimmt Rolle als Fußballlehrer
    NEWS - In Produktion
    Donnerstag, 8. Juli 2010

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top