Mein FILMSTARTS
Flowers of War
Flowers of War
Starttermin 5. April 2013 auf DVD (2 Std. 26 Min.)
Mit Christian Bale, Ni Ni, Xinyi Zhang mehr
Genres Drama, Kriegsfilm
Produktionsland China
Zum Trailer
Pressekritiken
2,5 4 Kritiken
User-Wertung
3,4 19 Wertungen - 2 Kritiken
Filmstarts
3,5
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 16 freigegeben
1937: Der chinesisch-japanische Krieg tobt und die Japaner nehmen die Stadt Nanjing ein. In der Folge kommt es zu Massenhinrichtungen von Soldaten und Zivilisten, sogar Frauen werden vergewaltigt. Eine Gruppe von Chinesen flüchtet in eine katholische Kirche, wo sie der amerikanische Priester John Miller (Christian Bale) vorerst versteckt halten kann. Unter den Schülerinnen eines Frauenklosters und den Prostituierten eines naheliegenden Bordells, ist John der einzige erwachsene Mann. Als er sich mit der Rolle des Beschützers abfindet, lernt er die wahre Bedeutung von Opfer und Ehre kennen. Mit der Hilfe des chinesischen Kollaborateurs Mr. Meng (Kefan Cao), dem Vater eines der Mädchen, beginnt John Miller den Lastwagen des Klosters zu reparieren, in der Hoffnung die Mädchen damit schnellstmöglich aus Nanjing heraus bringen zu können.
Originaltitel

Jin Líng Shí San Chai

Verleiher Falcom Media
Weitere Details
Produktionsjahr 2011
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget 90 000 000 $
Sprachen Englisch, Chinesisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
The Flowers of War
The Flowers of War (DVD)
Neu ab 3.98 €
Flowers of War
Flowers of War (Blu-ray)
Neu ab 4.98 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,5
gut
Flowers of War
Von Robert Cherkowski
Generationen von Filmemachern haben sich bereits an der filmischen Darstellung von Kriegen abgearbeitet, viele von ihnen sind dabei gescheitert. So beklemmend der Horror des Massensterbens dabei oft umgesetzt wurde, so stark ist seit jeher die Versuchung, dabei auch großes Kino-Spektakel und explosive Action zu inszenieren. Francis Ford Coppolas Meisterwerk „Apocalypse Now" beispielsweise mag ein grandioses Sinnbild für den Wahnsinn des Krieges sein – wenn jedoch zu Wagner-Klängen zum Napalm-Angriff geblasen wird, zählt vor allem das audiovisuelle Rauscherlebnis. Selbst Steven Spielberg greift in „Der Soldat James Ryan" jenseits der schockierenden D-Day-Sequenz auf konventionelle Action-Dramaturgien zurück. Wenige Filme verdienen das Prädikat „Antikriegsfilm" wirklich. Gibt es abgesehen von Bernhard Wickis „Die Brücke" überhaupt einen zweiten Film, der warnt, ohne zu begeistern? Auch Zha...
Die ganze Kritik lesen
Flowers of War Trailer DF 2:34
Flowers of War Trailer DF
3 485 Wiedergaben
Flowers of War Trailer OV 2:32
6 384 Wiedergaben
Flowers of War Trailer (2) OV 2:43
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Christian Bale
Rolle: John Miller
Ni Ni
Rolle: Yu Mo
Xinyi Zhang
Rolle: Shujuan Meng
Tianyuan Huang
Rolle: George
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Variety
  • Chicago Sun-Times
  • Slant Magazine
  • The Hollywood Reporter

Achtung, jedes Magazin und jede Zeitung hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die FILMSTARTS.de-Skala von 0.5 bis 5 Sternen umgerechnet.

4 Pressekritiken

User-Kritiken

Phillip D.
Hilfreichste positive Kritik

von Phillip D., am 09/01/2016

3,5gut

Der Film The Flowers of War ist ein chinesischer Kriegsfilm, der die Greueltaten, die die Japaner den Chinesen während dem... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
100% (2 Kritiken)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
0% (0 Kritik)
Deine Meinung zu Flowers of War ?
2 User-Kritiken

Bilder

18 Bilder

Aktuelles

Die FILMSTARTS-DVD-Tipps (31. März bis 6. April 2013)
NEWS - DVD-Tipps
Sonntag, 31. März 2013
"Flowers of War": Erster deutscher Trailer zum chinesischen Kriegs-Drama mit Christian Bale
NEWS - Videos
Dienstag, 22. Januar 2013
2012 lief "Flowers of War" von "House of Flying Daggers"-Regisseur Zhang Yimou auf der Berlinale. Bis in die deutschen Kinos...
Die 62. Internationalen Filmfestspiele Berlin
NEWS - Reportagen
Samstag, 18. Februar 2012
Vom 9. bis zum 19. Februar 2012 finden zum 62. Mal die Internationalen Filmfestspiele in Berlin statt. In dieser Zeit flimmern...
8 Nachrichten und Specials

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

  • cinemabuff
    Zhang Yimou at his best. Bildgewaltig (auch der Sound hat es in sich) ist dies ein Film der einen nicht so einfach losläßt. ich habe selten ein Kinoaudience so still nach einem Film gesehen, mit Tränen in den Augen das Kino verlassen - keine Gespräche - tiefe Betroffenheit.HK Chinesen und Westerners .... Anders wie der Rezensent hier empfinde ich die Story hier nicht als kitschig. Im Gegenteil: es geht Zhang Yimou weniger um die geschichltichen Gegebenheiten, als mehr um die Charaktere selbst. Und den Krieg aus der Sicht eines jungen Mädchens zu schildern ... nein das kann einen nicht kalt lassen. Man kann einen chinesischen Film schwer an anderen westlichen (Anti-)Kriegsfilmen messen, besonders nicht bei einem so heiklen Thema wie dem Massaker in Nanjing. Es ist ein Film um unsägliches Leid, aber mit dem Schimmer der Hoffung und Selbstaufopferung. Einer reichen Bildsprache, und sparsam eingesetzter Musik. Erstklassigen Schauspielern: Christian Bale ist wunderbar, und die vorwiegend unbekannten chinesischen Darsteller erstklassig. Kein leichter Film, aber wer sich drauf einläßt wird auf besondere Art und Weise bereichert .... und herausgefordert.
Kommentare anzeigen
Back to Top