Mein FILMSTARTS
    Play - Nur ein Spiel
    Play - Nur ein Spiel
    Starttermin 24. Januar 2013 (1 Std. 58 Min.)
    Mit Kevin Vaz, Johan Jonason, Yannick Diakité mehr
    Genre Drama
    Produktionsland Schweden
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,5 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 2 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Eine Gruppe Jugendlicher in Göteborg sieht auf den ersten Blick wie fast alle anderen Teenager auf der Welt aus: einfach nur gelangweilt und orientierungslos. Planlos laufen die Kids durch die Straßen und scheinen nicht sicher zu sein, was sie mit ihrer Zeit anfangen könnten. Doch es handelt sich bei den Jungs nicht um harmlose Streuner. Sie sind eine umtriebige Jugendbande, die in Göteborg ihr Unwesen treibt. Die Kinder aus der großstädtischen Unterschicht ziehen organisiert durch die Straßen der schwedischen Stadt und richten einiges an Schaden an. Sie sind immer auf der Suche nach neuen Opfern. Mit geschickten Tricks und Erpressung rauben sie Jugendliche aus, die eigentlich von außerhalb kommen, und sich in die Gassen der Stadt verirrt haben. Die Opfer kommen aus gutem Hause, sind Kinder der Mittelschicht und ihre Eltern haben Geld. Die Täter sehen jedoch für sich keine Zukunft.
    Originaltitel

    Play

    Verleiher Fugu Filmverleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Schwedisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Play - Nur ein Spiel
    Von Petra Wille
    Ist es Rassismus, wenn eine Filmhandlung daraus besteht, dass schwarze Jugendliche ein paar weiße Mittelstandskinder um ihr Hab und Gut – Handys, Mp3-Player und wertvolle Klamotten – bringen? Dem dokumentarisch-experimentellen Spielfilm „Play - Nur ein Spiel" von Ruben Östlund – der auf einer polizeibekannten Serie solcher Übergriffe basiert – wurde von einigen Kritikern vorgeworfen, rassistische Stereotype nicht nur zu reproduzieren, sondern gar erst zu etablieren. Genauerer Betrachtung halten solche Anschuldigungen allerdings nicht stand. Die Sezierung psychologischer Mechanismen ist filmisch auf geradezu exemplarische Weise gelungen und nicht zuletzt die jugendlichen Darsteller sorgen für ebenjene Komplexität, die aus einem womöglich schematischen Experiment wirklichkeitsnahe Widersprüchlichkeit erwachsen lässt. Sebastian (Sebastian Blyckert), John (John Ortiz) und Alex (Sebastian...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Play - Nur ein Spiel Trailer OV 2:09
    Play - Nur ein Spiel Trailer OV
    1 335 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Kevin Vaz
    Rolle: Kevin
    Johan Jonason
    Rolle: Arg papa #1
    Yannick Diakité
    Rolle: Yannick
    John Ortiz
    Rolle: John
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Christian S
    Hilfreichste positive Kritik

    von Christian S, am 09/02/2013

    2,0lau
    Wieder einmal habe ich mich von der positiven Filmstarts-Kritik und einer ganz interessant klingenden Filmbeschreibung ...
    Weiterlesen
    Christian S
    Hilfreichste negative Kritik

    von Christian S, am 09/02/2013

    2,0lau
    Wieder einmal habe ich mich von der positiven Filmstarts-Kritik und einer ganz interessant klingenden Filmbeschreibung ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    100% (1 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Play - Nur ein Spiel ?
    1 User-Kritik

    Bilder

    11 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top