Mein FILMSTARTS
Mama
facebookTweet
Mama
Starttermin 18. April 2013 (1 Std. 40 Min.)
Mit Jessica Chastain, Nikolaj Coster-Waldau, Megan Charpentier mehr
Genre Horror
Produktionsländer Spanien, Kanada
Zum Trailer
Pressekritiken
2,8 6 Kritiken
User-Wertung
3,4235 Wertungen - 29 Kritiken
Filmstarts
3,0

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 16 freigegeben
Als ihr Vater eines Tages ihre Mutter umbringt, laufen die beiden Schwestern Victoria (Megan Charpentier) und Lilly (Isabelle Nélisse) davon und verstecken sich in dem Wald nahe ihres Wohnortes. Fünf Jahre lang suchen ihr Onkel Lucas (Nikolaj Coster-Waldau) und dessen Freundin Annabel (Jessica Chastain) verzweifelt nach den Mädchen. Als die beiden eines Tages lebend in einer Hütte gefunden werden, ist die Erleichterung groß und das Paar nimmt die Schwestern bei sich zu Hause auf. Annabel gibt sich große Mühe, die beiden Mädchen als eine Art Ersatzmutter wieder zur Normalität zurückzuführen, doch gleichzeitig spürt sie, dass eine böse Macht gemeinsam mit den Kindern ins Haus eingedrungen ist. Einige Fragen sind kaum zu ignorieren, beispielsweise wie die kleinen Mädchen auf eigene Faust so lange überleben konnten. Mit den Antworten kommt Annabel bald die Erkenntnis, dass das Flüstern, welches sie nachts hört, von den Lippen einer tödlichen Präsenz herrührt…
Originaltitel

Mamá

Verleiher Universal Pictures Germany
Weitere Details
Produktionsjahr 2013
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes 1 Trivia
Budget 15 000 000 €
Ein Remake von Mamá
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Hier im Kino

VOD

DVD & Blu-ray

Mama
Mama (DVD)
Neu ab 4.74 €
Mama
Mama (Blu-ray)
Neu ab 3.99 €

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,0
solide
Mama
Von Carsten Baumgardt
Die große Finanz- und Bankenkrise von 2008 und ihre Folgen sind momentan auch im Kino ein fast allgegenwärtiges Thema, das auch in Genre-Filmen regelmäßig deutliche Spuren hinterlässt. So nutzt der Argentinier Andres Muschietti diese Bedrohung der Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung in seinem übernatürlichen Horror-Thriller „Mama" als schlüssigen Ausgangspunkt für eine Erzählung vom individuellen Abdriften in den kriminellen Wahnsinn, verliert den aktuellen Bezug aber im Verlauf seines Geister-Spuks immer stärker aus den Augen. Was deshalb an thematischer Tiefe fehlen mag, macht der Jung-Regisseur indes zu großen Teilen durch inszenatorische Raffinesse wett. Sein Talent ist offensichtlich und so verwundert es nicht, dass die Genrespezialisten Guillermo del Toro („Pans Labyrinth") und Juan Carlos Fresnadillo („28 Weeks Later") von Muschiettis Kurzfilm „Mamá" (den ihr euch bei uns vollst...
Die ganze Kritik lesen
Mama Trailer DF 2:22
Mama Trailer DF
62 592 Wiedergaben
Mama Trailer OV 2:32
68 499 Wiedergaben
Mama Trailer (2) OV 2:23
6 199 Wiedergaben

Interviews, Making-Of und Ausschnitte

Mama Videoauszug DF 0:34
Mama Videoauszug DF
2 156 Wiedergaben
Fünf Sterne N°58 - Reportage 53 - Mama / Das hält kein Jahr...! / Das Leben ist nichts für Feiglinge 6:18
Fünf Sterne N°58 - Reportage 53 - Mama / Das hält kein Jahr...! / Das Leben ist nichts für Feiglinge
72 068 Wiedergaben
Zum Fürchten: Die gruseligsten Horror-Frauen 2:36
Zum Fürchten: Die gruseligsten Horror-Frauen
673 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Jessica Chastain
Jessica Chastain
Rolle : Annabel
Megan Charpentier
Megan Charpentier
Rolle : Victoria
Isabelle Nélisse
Isabelle Nélisse
Rolle : Lilly
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • The Hollywood Reporter
  • Chicago Sun-Times
  • Variety
  • Reelviews.net
  • Empire UK
  • Slant Magazine
6 Pressekritiken

User-Kritiken

Hilde1983
Hilfreichste positive Kritik

von Hilde1983, am 10/02/2015

3,5gut

Mama hat auch seine starken und spannenden Szenen, verliehrt allerdings auf der Länge des Filmes immer wieder mal ein wenig... Weiterlesen

jannis m.
Hilfreichste negative Kritik

von jannis m., am 09/02/2016

0,5katastrophal

Film zieht sicher sehr in die Länge und wird erst am Ende spannend. Einige Stellen sind unschlüssig Ich persönlich habe mir... Weiterlesen

Alle User-Kritiken
7% 2 Kritiken
17% 5 Kritiken
41% 12 Kritiken
28% 8 Kritiken
3% 1 Kritik
3% 1 Kritik
29 User-Kritiken

Bilder

25 Bilder

Wissenswertes

Peinlicher Schreibfehler

Als Annabel den Computer von Dr. Dreyfuss durchsucht, gibt es einen Ordner mit dem Namen Research (übersetzt: Forschungsmaterial). Allerdings ist der Ordner mit "Reasearch" vollkommen falsch geschrieben. Schreibfehler passieren also auch einem Doktor.

Aktuelles

Die zehn bedeutendsten Filme des neuen spanischen Horrorkinos
NEWS - Reportagen
Mittwoch, 2. September 2015

Die zehn bedeutendsten Filme des neuen spanischen Horrorkinos

Nach Deutschland, Italien und Frankreich scheint inzwischen immer mehr Spanien die Vorreiterrolle im europäischen Horrorkino...
Beweisvideo: Ohne CGI wäre "Mama" gruseliger gewesen
NEWS - Videos
Freitag, 21. August 2015

Beweisvideo: Ohne CGI wäre "Mama" gruseliger gewesen

Den Horrorfilm „Mama“ (2013) über einen eifersüchtigen Geist finden wir nicht schlecht – die CGI-Orgie im Finale schon. Ein...
25 Nachrichten und Specials

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

  • Fa Zur H?lle

    Sehr enttäuschender Film. Nach Don´t be Afraid of the Dark die zweite von Del Toro präsentierte Schlaftablette...

  • _kaphoon_

    Echt? In unserer regionalen Zeitung gibt es 4/5 Punkte für den Film. Naja, mal sehen....

    Edit: Habe ihn heute gesehen. Unter dem Aspekt "Once upon a time" , geht der Film als Märchen gut durch. Die Schockmomente sind echt gut, habe mich wirklich oft erschrocken. Der Film bietet insgesamt sicher nicht Neues, aber wer gruselige Filme mag, der sollte sich ihn mal anschauen. 6/10 Punkten, wie von Filmstarts.

Kommentare anzeigen
Back to Top