Mein FILMSTARTS
Zaytoun - Geborene Feinde - Echte Freunde
Zaytoun - Geborene Feinde - Echte Freunde
Starttermin 14. November 2013 (1 Std. 50 Min.)
Mit Stephen Dorff, Abdallah El Akal, Alice Taglioni mehr
Genres Drama, Kriegsfilm
Produktionsländer Frankreich, Großbritannien, Israel
Zum Trailer
Pressekritiken
4,0 1 Kritik
User-Wertung
3,07 Wertungen
Filmstarts
2,0
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben

Beirut 1982: In der Hauptstadt Libanons tobt ein brutaler Bürgerkrieg. Die radikale PLO schießt täglich Raketen auf Israel ab. Die israelische Armee wiederum rüstet zur Invasion auf Palästina. Für den 12-jährigen Fahed (Abdallah El Akal) ist diese Situation zum Alltag geworden. Mit seinem Vater und seinem Großvater lebt der Junge in einem palästinensischen Flüchtlingslager und verkauft auf der Straße Kaugummi und Zigaretten an Soldaten, um die Kasse der Familie ein wenig aufzubessern. Die Versuche der PLO, ihn zu rekrutieren, weist er ab. Erst als sein Vater bei einem Bombenangriff getötet wird, entscheidet sich Fahed um. Kurz darauf erhält er Gelegenheit seinen entfachten Eifer unter Beweis zu stellen: Gemeinsam mit anderen Kindern soll er den israelischen Piloten Yoni (Stephen Dorff) bewachen, der über Palästina abgeschossen wurde. Diesem gelingt es jedoch nach einiger Zeit das Vertrauen des Jungen zu gewinnen. Eines Tages fliehen die Beiden gemeinsam, obwohl sie auf politisch völlig verschiedenen Seiten stehen. Auf ihrem Weg durch ein vom Krieg gezeichnetes Land, entwickelt sich langsam eine Freundschaft zwischen ihnen. Bewaffnete Soldaten oder Minen erschweren ihnen immer wieder den Weg nach Hause.

Originaltitel

Zaytoun

Verleiher Senator Filmverleih
Weitere Details
Produktionsjahr 2012
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Englisch, Arabisch, Hebräisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Wo kann man diesen Film schauen?

Auf DVD/Blu-ray
Zaytoun - Geborene Feinde, echte Freunde
Zaytoun - Geborene Feinde, echte Freunde (DVD)
Neu ab 6.10 €
Zaytoun
Zaytoun (Blu-ray)
Neu ab 8.99 €
Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

2,0
lau
Zaytoun - Geborene Feinde - Echte Freunde
Von Tim Slagman
Sei es in „Die syrische Braut“, „Lemon Tree“ oder „Playoff“: In den meisten seiner Filme beschäftigt sich der israelische Regisseur Eran Riklis mit dem Verhältnis von Individuum und Gesellschaft. Dabei bedient er sich meist eines klassischen Erzählmusters und zeigt das Große im Kleinen auf: Ein System, ein Konflikt, in der Regel der Nahost-Konflikt, spiegelt sich in den Zwängen, auf die der Protagonist stößt. Dies ist ein herkömmliches, beinahe schon banales dramaturgisches Verfahren, aber es verhindert, dass Riklis‘ Filme zu Pamphleten werden – jedenfalls in den meisten Fällen. Denn in seinem neuen Drama „Zaytoun“ stößt diese Methode an ihre Grenzen.Hauptfigur ist der palästinensische Flüchtlingsjunge Fahed (Abdallah El Akal), den es nach Beirut verschlagen hat. Eines Tages stürzt der israelische Jägerpilot Yoni (Stephen Dorff) über der Stadt ab und wird von der Rebellenzelle, die Fahed...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Zaytoun - Geborene Feinde - Echte Freunde Trailer OV 1:56
Zaytoun - Geborene Feinde - Echte Freunde Trailer OV
1 310 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Stephen Dorff
Rolle: Yoni
Abdallah El Akal
Rolle: Fahed
Alice Taglioni
Rolle: Leclair
Loai Nofi
Rolle: Aboudi
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • The Hollywood Reporter
1 Pressekritik

Bilder

12 Bilder

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top