Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Jimmy's Hall
     Jimmy's Hall
    14. August 2014 / 1 Std. 49 Min. / Drama, Historie
    Von Ken Loach
    Mit Barry Ward, Simone Kirby, Andrew Scott
    Produktionsländer Großbritannien, Frankreich, Irland
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,5 2 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 7 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben

    Der Ire James "Jimmy" Gralton (Barry Ward) ist 23, als ihn die Armut dazu zwingt, in die Vereinigten Staaten auszuwandern. 1909 geht er fort, 1932 kehrt er nach Irland zurück – für ihn hat sich vieles verändert, zuhause allerdings herrschen vielerorts noch Armut und Hunger. Jimmy ist überzeugter Kommunist. Er sieht viel Ungerechtigkeit in der Arbeits- und Wohlstandsverteilung, will sich aber zuerst nicht mit dem mächtigen Klerus und den Großgrundbesitzern anlegen. Der Heimkehrer nutzt jedoch ein von ihm gegründetes Jugendzentrum dazu, die Heranwachsenden zu freiem und kritischem Denken anzuhalten. Durch seine politischen Ansichten gerät Jimmy schließlich doch ins Fadenkreuz der treibenden Kräfte der Gemeinde. Die haben überhaupt kein Interesse daran, dass seine aufwieglerischen Ideen ihr Machtgerüst ins Wanken bringen...

    Verleiher Pandora Filmverleih
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2014
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Jimmy's Hall
    Jimmy's Hall (DVD)
    Neu ab 6.19 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Jimmy's Hall
    Von Carsten Baumgardt
    Die englische Sozialfilmer-Legende Ken Loach („Raining Stones“, „Sweet Sixteen“) wollte eigentlich in die Teilzeitrente gehen und nach seinem jüngsten Werk „Jimmy’s Hall“ keine Spielfilme mehr drehen, sondern nur noch Dokumentationen wie den auf der Berlinale 2013 präsentierten „The Spirit Of ‘45“ über die radikalen politischen Veränderungen in Großbritannien unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg. Aber trotz seines zarten Alters von 78 Jahren ließ der Regisseur nach dem anstrengenden Dreh von „Jimmy’s Hall“ durchblicken, doch noch einen kleinen Erzählfilm oder zwei in sich zu haben. Und das ist für alle Kinofreunde eine gute Nachricht, denn obwohl das an historische Tatsachen und Personen angelehnte Gute-Laune-Drama über den irischen Kommunisten Jimmy Gralton nicht zu Loachs besten Filmen zählt, zeigt „Jimmy’s Hall“ trotz einiger Schwächen nicht nur den engagierten Zugriff eines nimmerm...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Jimmy's Hall Trailer DF 2:08
    Jimmy's Hall Trailer DF
    3 128 Wiedergaben
    Jimmy's Hall Trailer OV 0:00
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Barry Ward
    Rolle: Jimmy Gralton
    Simone Kirby
    Rolle: Oonagh
    Andrew Scott
    Rolle: Father Seamus
    Jim Norton
    Rolle: Father Sheridan
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kinobengel
    Kinobengel

    User folgen 40 Follower Lies die 432 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 22. August 2014
    Ken Loach, der Regisseur von „Angel’s Share“ und „Looking for Eric“, ist nun mit „Jimmy’s Hall“ im Kino. Der Ire Jimmy Gralton (Barry Ward) hat mit einer Tanzhalle und seinem kommunistischen Denken viele Freunde gefunden und die Konservativen, Grundbesitzer und die Kirche seines Heimatdorfes gegen sich aufgebracht. Für zehn Jahre geht er in die USA und kehrt 1932 wieder zurück. Gralton lässt sich von früheren und neuen ...
    Mehr erfahren
    Rüdiger Wolff
    Rüdiger Wolff

    User folgen 3 Follower Lies die 62 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 21. August 2014
    Geschichtsunterricht Nachhilfe in irischer Geschichte ist dieser Film von Ken Loach - sein letzter, wie er bekanntgab. Handwerklich perfekt gemacht mangelt es ihm in erster Linie an einem ereignisreichen Drehbuch. Der chronologische Ablauf, mit nur ein paar Rückblenden am Anfang, ist alles in allem vorhersehbar und es geschieht kaum etwas, was unvorhergesehen die Spannung intensivieren und das Interessen des Zuschauers erhöhen könnte. So war ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    18 Bilder

    Aktuelles

    Die FILMSTARTS-DVD-Tipps des Monats Februar 2015
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Mittwoch, 4. Februar 2015
    Cannes 2014: Filme von David Cronenberg, Tommy Lee Jones und Jean-Luc Godard im Wettbewerb, kein Beitrag aus Deutschland
    NEWS - Festivals & Preise
    Donnerstag, 17. April 2014
    Auch bei den Filmfestspielen von Cannes 2014 gibt es wie jedes Jahr wieder ein hochkarätiges Programm. Unter dem Vorsitz...
    Erster Trailer zum Historiendrama "Jimmy's Hall", dem voraussichtlich letzten Film von Regie-Legende Ken Loach
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 3. April 2014
    "Jimmy's Hall" wird wahrscheinlich der letzte Film des mittlerweile 77 Jahre alten, mehrfach preisgekrönten britischen Filmemachers...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top