Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die Sprache des Herzens
     Die Sprache des Herzens
    1. Januar 2015 / 1 Std. 35 Min. / Biografie, Drama
    Von Jean-Pierre Améris
    Mit Isabelle Carré, Ariana Rivoire, Brigitte Catillon
    Produktionsland Frankreich
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,3 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,3 6 Wertungen
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    1895: Die 14-jährige Marie (Ariana Rivoire) kann nicht kommunizieren oder lernen. Sie ist eine Gefangene in ihrem eigenen Körper, wurde sie doch stumm und taub geboren. Ihre Eltern sind Bauern und mit der Situation völlig überfordert. Ein Arzt, der Marie schlichtweg für dumm hält, rät den Eltern, ihre Tochter in eine Anstalt einzuliefern, aber Vater (Gilles Treton) bringt das nicht übers Herz. Marie kommt schließlich aufs Kloster Larnay, auf dem auch andere taube Mädchen wohnen. Oberin (Brigitte Catillon) reagiert angesichts des Verhaltens der Neuen schockiert, Marie benimmt sich wie ein wildes Tier. Sie will keine Kleider anziehen und klettert gerne auf Bäume. Nur die junge Nonne Marguerite (Isabelle Carré) glaubt daran, Marie helfen zu können. Also nimmt sie sich ihrer an und versucht geduldig, ihr über die verbliebenen Sinne eine Zeichensprache beizubringen. Doch bevor Erfolge eintreten, sind Monate mit teils frustrierender Arbeit nötig…
    Originaltitel

    Marie Heurtin

    Verleiher Concorde Filmverleih GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2014
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Französisch, Zeichensprache
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Die Sprache des Herzens
    Die Sprache des Herzens (DVD)
    Neu ab 4.96 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Die Sprache des Herzens
    Von Christian Horn
    Mit der kauzigen Romanze „Die anonymen Romantiker“ landete Regisseur Jean-Pierre Améris 2010 einen veritablen Kinoerfolg. Nun wechselt der Regisseur das Register und pendelt in seinem neuen Film auf besonnene Weise zwischen kleinen Humoreinlagen und großer Tragik. Mit Erfolg: „Die Sprache des Herzens“, dessen französischer Originaltitel „Marie Heurtin“ weit weniger blumig klingt, gewann beim Filmfestival in Locarno 2014 den Publikumspreis. Die Kaspar-Hauser-artige Geschichte um eine junge Nonne, die dem taubstummen und blinden Mädchen Marie Heurtin den Kontakt zur Außenwelt eröffnen will, basiert auf einer wahren Begebenheit aus dem Frankreich des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Mit einer überlegten Inszenierung der leisen Töne, bei der die stark gespielten Figuren eindeutig im Zentrum stehen, gelingt Jean-Pierre Améris ein berührendes Drama vor historischer Kulisse.Frankreich im Jahr 1885...
    Die ganze Kritik lesen
    Die Sprache des Herzens Trailer DF 1:28
    Die Sprache des Herzens Trailer DF
    6913 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Isabelle Carré
    Rolle: Schwester Marguerite
    Ariana Rivoire
    Rolle: Marie Heurtin
    Brigitte Catillon
    Rolle: Mutter Oberin
    Noemie Churlet
    Rolle: Schwester Raphaelle
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    23 Bilder

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top