Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der Kreis
     Der Kreis
    23. Oktober 2014 / 1 Std. 42 Min. / Drama
    Von Stefan Haupt
    Mit Matthias Hungerbühler, Peter Jecklin, Martin Hug
    Produktionsland Schweiz
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,4 4 Kritiken
    User-Wertung
    3,2 4 Wertungen
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben

    Im Zürich des Jahres 1958 führt der etwas zurückhaltende Lehrer Ernst Ostertag (Matthias Hungerbühler) ein gutes, aber ereignisloses Leben. Doch dann trifft er auf den Künstler Röbi Rapp (Sven Schelker) und verliebt sich unsterblich. Nun stehen beide vor der Entscheidung, zu ihrer von der Gesellschaft verpönten Homosexualität zu stehen oder weiterhin eine Lüge zu leben. Sie entscheiden sich für die Wahrheit. Schutz und Bestätigung erfährt das Paar durch die Mitglieder des Magazins "Der Kreis". Die Zeitschrift, die schon zur NS-Zeit vertrieben wurde und diese nur dank äußerst mutiger und gewitzter Redakteure überstanden hat, wird im Jahr 1967 eingestellt. Ernst und Röbi, die 2007 als erstes Schweizer Schwulenpaar eine eingetragene Lebenspartnerschaft vermerken ließen, erzählen in Rückblenden von ihren Erfahrungen aus dieser Zeit des Umbruchs und der Rolle des "Kreises" bei der Aufklärung über Homosexualität.

    Verleiher Salzgeber & Company Medien
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2014
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Schweizerdeutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Der Kreis
    Von Petra Wille
    „Paar seit 43 Jahren – rechtelos“ steht auf einem Schild, das zwei Männer bei einer Demo tragen. Es sind Ernst Ostertag und Röbi Rapp, die später das erste Paar wurden, das sich registrieren ließ, nachdem 2007 die Schweiz die eingetragene Partnerschaft einführte. Zu diesem Zeitpunkt waren sie eben diese 43 Jahre zusammen. Kennengelernt haben sie sich über das Magazin Der Kreis. Dieses hatte dank mutiger und gewitzter Männer die Nazizeit überlebt und war nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs die einzige Homosexuellenzeitschrift weltweit. Im Umfeld der Zeitschrift gab es in Zürich bis in die 1960er Jahre eine ausgelassene Szene, die die europäische Schwulenbewegung nennenswert beeinflusste. Stefan Haupt („Elisabeth Kübler-Ross“) hat mit „Der Kreis“ nun darüber einen wunderbaren Dokumentarfilm gemacht, in dem die beiden gealterten Protagonisten berichten, wie sie die damalige Zeit erlebt hab...
    Die ganze Kritik lesen
    Der Kreis Trailer DF 2:09
    Der Kreis Trailer DF
    1377 Wiedergaben
    Der Kreis Trailer (2) OV 1:54
    209 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Matthias Hungerbühler
    Rolle: Ernst Ostertag
    Peter Jecklin
    Rolle: Max
    Martin Hug
    Rolle: Kommissar Baumgartner
    Aaron Hitz
    Rolle: Willi Öttli
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    14 Bilder

    Wissenswertes

    Aktuelles

    Berlinale 2014: Die Kritiken der FILMSTARTS-Redaktion
    NEWS - Festivals & Preise
    Donnerstag, 6. Februar 2014
    Mit Wes Andersons "The Grand Budapest Hotel" starten die 64. Internationalen Filmfestspiele von Berlin. Bis zum 16. Februar...

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top