Mein FILMSTARTS
    Die Entführung von Bus 657
    Die Entführung von Bus 657
    Starttermin 29. Dezember 2015 auf DVD (1 Std. 36 Min.)
    Mit Robert De Niro, Dave Bautista, Jeffrey Dean Morgan mehr
    Genres Thriller, Action
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,5 48 Wertungen - 4 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Der Kleinkriminelle Vaughn (Jeffrey Dean Morgan) braucht dringend 300.000 Dollar, um eine lebensrettende Operation für seine Tochter zu finanzieren. Als er bei seinem Arbeitgeber und Casinoboss The Pope (Robert De Niro) um Hilfe bittet, stößt er jedoch auf taube Ohren und wird hochkantig rausgeschmissen. Gemeinsam mit Cox (Dave Bautista) vom Sicherheitsdienst beschließt er daraufhin, den Tresor des Casinos auszurauben. Bei der hastig geplanten Aktion geht etwas schief und Vaughn und Cox sehen sich gezwungen, einen Linienbus mitsamt seiner Passagiere zu entführen, um ihre Flucht zu gewährleisten. Es beginnt eine rasante Verfolgungsjagd, während der Vaughn nicht nur versuchen muss, der Polizei, angeführt von Officer Bajos (Gina Carano), ein Schnippchen zu schlagen, sondern außerdem mit Popes rechter Hand, dem wahnsinnigen Dog (Morris Chestnut), fertig werden muss. Vaughn hat jedoch noch das ein oder andere Ass im Ärmel…
    Originaltitel

    Heist

    Verleiher Ascot Elite Home Entertainment
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2015
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 22 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Die Entführung von Bus 657
    Die Entführung von Bus 657 (DVD)
    Neu ab 1.93 €
    Die Entführung von Bus 657
    Die Entführung von Bus 657 (Blu-ray)
    Neu ab 3.88 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray
    Die Entführung von Bus 657 Trailer DF 2:27
    Die Entführung von Bus 657 Trailer DF
    10 245 Wiedergaben
    Bus 657 Trailer OmU 2:27
    142 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Robert De Niro
    Rolle: The Pope
    Dave Bautista
    Rolle: Cox
    Jeffrey Dean Morgan
    Rolle: Vaughn
    Morris Chestnut
    Rolle: Derrick “Dog” Prince
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Marcus Bender
    Hilfreichste positive Kritik

    von Marcus Bender, am 13/04/2019

    4,5hervorragend
    Starke Besetzung, spannende Handlung. Mich hat der Film gut unterhalten. Viel mehr gibt's eigentlich nicht zu sagen.
    Chrisecki
    Hilfreichste negative Kritik

    von Chrisecki, am 24/01/2016

    2,0lau
    Ein normaler Film, gut gespielt aber doch irgendwie recht lau. Auch Teilweise recht unglaubwürdig und nach 0815 ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    25% (1 Kritik)
    50% (2 Kritiken)
    25% (1 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Die Entführung von Bus 657 ?
    4 User-Kritiken

    Bilder

    Aktuelles

    "Heist": Rasante Verfolgungsjagd im Trailer zum Action-Thriller mit Robert De Niro, Gina Carano und Kate Bosworth
    NEWS - Videos
    Montag, 21. September 2015
    Nach einem Casino-Raub überschlagen sich im Action-Thriller „Heist“ die Ereignisse für die Diebe und den Casino-Chef Pope...
    "Bus 657": Erster Trailer zum Action-Thriller mit Robert De Niro, Jeffrey Dean Morgan und Kate Bosworth
    NEWS - Videos
    Donnerstag, 17. September 2015
    In „Bus 657“ geht der Überfall auf ein Casino entsetzlich schief. Wir haben den ersten Trailer für euch, in dem auch Robert...
    4 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Daniel K.
      Puh, der Film mag vielleicht nicht Oscar-Verdächtig sein aber er ist kurzweilig, Jeffrey Dean Morgen sowie die lebende Legende Robert de Niro spielen ihre Rollen sehr gut. Hab eigentlich nur was gesucht um etwas Zeit zu überbrücken und der Film war sehenswert. Ich kann ihn empfehlen. Aber was mich letztendlich umgehauen hat beim Abspann des Films, war die Überlegung, was ich persönlich für meine nicht ganz vierjährige Tochter bereit wäre, zu tun in einer ähnlichen Situation oder sogar wesentlich weniger dramatisch. Ich gebe zu, dass ich ziemlich heulen musste. Denn ich weiß, dass ich bereit wäre, alles für sie zu tun. Aber ich bete jeden Tag dafür, es nie wirklich herausfinden zu müssen, wie weit "man(n)" oder "Vater" wirklich gehen würde.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top