Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    No Way Out - Gegen die Flammen
     No Way Out - Gegen die Flammen
    3. Mai 2018 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Biografie
    Von Joseph Kosinski
    Mit Josh Brolin, Miles Teller, Jeff Bridges
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    3,4 5 Kritiken
    User-Wertung
    3,6 76 Wertungen - 8 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Feuerwehrmann Eric Marsh (Josh Brolin) kennt sich in seinem Bezirk im US-Bundesstaat Arizona so gut aus wie kein zweiter. Während er im Job ein Vollprofi ist und stets die Nerven bewahrt, kommt es zuhause immer häufiger zu lautstarken Auseinandersetzungen mit seiner Frau Amanda (Jennifer Connelly), die sich Nachwuchs wünscht und von Eric erwartet, die Familie vor den Beruf zu stellen. Doch Eric schmiedet ganz andere Pläne: Gemeinsam mit Duane Steinbrink (Jeff Bridges), dem Chef der Feuerwache, will er eine auf Waldbrände spezialisierte Hotshow-Crew ausbilden, zu der auch der ehemalige Junkie Brendan McDonough (Miles Teller) gehört. Nach hartem Training stehen die Granite Mountain Hotshots schließlich zum Einsatz bereit. Als auf dem Yarnell Hill ein Feuer ausbricht, wirkt es zunächst wie ein Routineeinsatz, entwickelt sich aber bald zu einer tödlichen Gefahr für die Männer…

    Basierend auf den wahren Erlebnissen der Feuerwehrmänner der Stadt Prescott, die sich 2013 dem verheerenden Flammenmeer entgegenstellten.
    Originaltitel

    Only the Brave

    Verleiher StudioCanal Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2017
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    No Way Out - Gegen die Flammen
    No Way Out - Gegen die Flammen (DVD)
    Neu ab 8.99 €
    No Way Out - Gegen die Flammen  (4K Ultra-HD) (+ 2D-Blu-ray)
    No Way Out - Gegen die Flammen (4K Ultra-HD) (+ 2D-Blu-ray) (Blu-ray)
    Neu ab 23.77 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    No Way Out - Gegen die Flammen
    Von Antje Wessels
    Vom sogenannten Yarnell Hill Fire im Juni 2013 in der Nähe von Arizona hat hierzulande kaum einer Notiz genommen. Gerade in den Sommermonaten brennt es in den Wäldern der USA schließlich immer irgendwo. Während ich dies schreibe bahnen sich die Flammen auch schon wieder ihren Weg in Richtung Los Angeles und bedrohen die Anwesen der Reichen und Schönen. Der erwähnte Brand vor knapp vier Jahren war allerdings etwas Außergewöhnliches, denn in dem Feuer kam fast die gesamte Crew der sogenannten Granite Mountain Hotshots ums Leben; nur einer der insgesamt 19 Brandspezialisten überlebte. Seit den Anschlägen auf das World Trade Center am 11. September 2001 forderte keine Katastrophe mehr Leben von Feuerwehrmännern als das Yarnell Hill Fire. Regisseur Joseph Kosinski („Oblivion“), der sich im Zeitalter der Superhelden bewusst der Geschichte von Heroen des Alltags annehmen wollte, macht das tragi...
    Die ganze Kritik lesen
    No Way Out - Gegen die Flammen Trailer DF 1:32
    No Way Out - Gegen die Flammen Trailer DF
    27 591 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Josh Brolin
    Rolle: Eric Marsh
    Miles Teller
    Rolle: Brendan McDonough
    Jeff Bridges
    Rolle: Duane Steinbrink
    Jennifer Connelly
    Rolle: Amanda Marsh
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    BrodiesFilmkritiken
    BrodiesFilmkritiken

    User folgen 958 Follower Lies die 4 284 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 13. Februar 2018
    Die Verfilmung eines Vorfalls der in der Realität komplett an mir vorbeigezogen ist, nämlich das tragische Eingreifen einer Feuerwehrtruppe bei einem spektakulären Waldbrand im Jahre 2013. Aber der Film geht erst im letzten Stück darauf ein und erzählt vorher aufwendig die Betroffenen. er zeigt wie ein engagierter Feuerwehrmann aus seiner Mannschaft ein Eliteteam formt, charakterisiert dabei die einzelnen Figuren und bleibt dabei durchweg ...
    Mehr erfahren
    Cursha
    Cursha

    User folgen 651 Follower Lies die 906 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 2. Juni 2018
    Es gibt sie noch, die wahren Superhelden im Kino. Während die Avengers die Welt "retten" und sich gegen intergalaktische Wesen stellen, zeigt "No Way Out" oder der viel bessere Originaltitel "Only The Brave", echte Helden, Helden des Alltags, Helden die viel zu selten für ihre Taten anerkannt werden. Der Film dreht sich um Eric und sein Feuerwehrteam, die gemeinsam auf Waldbrände spezialisiert sind. Im Laufe des Films verfolgen wir diese durch ...
    Mehr erfahren
    Claudia Vagts
    Claudia Vagts

    User folgen 2 Follower Lies die 2 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 3. April 2018
    Die Darsteller sind klasse. Die Story berührt hauptsächlich dadurch, dass es auf einer wahren Begebenheit beruht. Wer einen plumpen Actionfilm erwartet, ist hier falsch. Der Film kann viel mehr. Man muss allerdings mit der amerikanischen Heldenverehrung klar kommen. Die könnte dem einen oder anderen zu viel sein.
    maraflo
    maraflo

    User folgen Lies die 4 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 28. September 2018
    Ein wirklich toller Film spannend, Action und auch mit viel Gefühl. Als mein Mann meinte er möchte den Film schauen habe ich erstmal die Augen verdreht doch am Ende war ich so froh ihn mit gesehen zu haben. Die Schauspieler waren super das Drehbuch 1a. Kann nur sagen Daumen hoch
    8 User-Kritiken

    Bilder

    35 Bilder

    Aktuelles

    Die besten Filme 2018
    NEWS - Bestenlisten
    Samstag, 23. Juni 2018
    Wir präsentieren euch die offizielle FILMSTARTS-Rangliste - diese 50 Filme haben uns im Kinojahr 2018 bisher (Kriterium:...
    "No Way Out - Gegen die Flammen": Epischer deutscher Trailer zum 4-Sterne-Katastrophendrama
    NEWS - Videos
    Mittwoch, 10. Januar 2018
    In unserer begeisterten FILMSTARTS-Kritik vergeben wir für „No Way Out“ vier von fünf Sternen. Nach einem OmU-Trailer wurde...
    11 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Klaus P.
      Filme über Feuerwehrmänner oder große Brandkatastrophen waren für Hollywood immer ein interessantes Thema. Hier einige Beispiele:“ Die Feuerspringer von Montana aus dem Jahr 1952 mit Richard Widmark in der Hauptrolle. Flammendes Inferno ist ein Katastrophenfilm aus dem Jahr 1974 mit Steve McQueen und Paul Newman in den Hauptrollen. Backdraft – Männer, die durchs Feuer gehen, aus dem Jahr 1991. Die Hauptrollen spielten Kurt Russell, William Baldwin und Robert De Niro. Aber auch lustige Filme über diese Berufsgruppe wie „Der Feuerwehrball ist eine tschechoslowakische Komödie des Regisseurs Miloš Forman aus dem Jahr 1967, fanden den Weg ins Kino. „No Way Out“ dagegen erzählt die tragische Geschichte einer Feuerwehrtruppe aus Arizona aus dem Jahre 2013. Waldbrände sind im Staate Arizona keine Seltenheit, deshalb versucht jede Gemeinde die im Speckgürtel eines gefährdeten Bezirkes liegt, möglichst eine eigene Truppe von Feuerwehrmänner auszubilden zum Schutz der Gemeinde. Eric Marsh (Josh Brolin) ist mit Leib und Seele Feuerwehrmann. Sein Ziel ist es ein 19-köpfiges Team auszubilden um die höchste Klasse, den Hotshot, eine Elite Einheit zu erreichen. Diese Elitetruppe kämpft an vorderster Front gegen das Feuer. Brendan McDonough (Miles Teller) bewirbt sich ebenfalls um in die Truppe aufgenommen zu werden. Doch seine Drogenvergangenheit wird von der restlichen Truppe sehr skeptisch beurteilt. Aber Eric Marsh gibt ihm eine Chance. Und er wird bald ein unverzichtbares Mitglied der Hotshottruppe. Bei einem Routineeinsatz werden sie von einem Wetterwechsel überrascht und es endet tragisch. Der Film erzählt die wahre Begebenheit der Elitetruppe im Jahre 2013, die bei einem Einsatz in der Nähe der Kleinstadt Yarnell im Bundesstaat Arizona. Der Film zeigt die Hintergründe dieser wahren Alltagshelden. Er macht sich dabei die Mühe einzelne Charaktere darzustellen, mit dem man sich identifizieren kann. In großen Cinemascopebildern erlebt man hautnah die ungeheure Wucht des sich ausbreitenden Flammenmeeres. Tricktechnisch hervorragend gelöst. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit der Kinolegende Jeff Bridges („The Big Lebowski 1998), der sogar seine Gesangskünste präsentiert.134 Minuten – eine wahre Geschichte von mutigen Männern.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top