Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Onward: Keine halben Sachen
     Onward: Keine halben Sachen
    5. März 2020 / 1 Std. 42 Min. / Animation, Fantasy
    Von Dan Scanlon
    Mit Annette Frier, Tom Holland, Chris Pratt
    Produktionsland USA
    Zum Trailer Vorführungen (186)
    User-Wertung
    3,6 25 Wertungen - 3 Kritiken
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Früher war die Welt noch voller Magie, bis dann irgendwann der technologische Fortschritt kam. Warum sollte man sich noch bemühen, Zaubersprüche zu lernen und Zauberstäbe richtig zu halten, nur um etwa das Licht anzumachen - wenn es doch auch mit einem simplen Lichtschalter klappt? Als die beiden Elfen-Brüder Ian (Stimme im Original: Tom Holland) und Barley Lightfoot (Chris Pratt) aber endlich ihren 16. Geburtstag hinter sich haben, steht die Magie kurz davor, in den Haushalt der Lightfoots zurückzukehren. Denn ihre Mutter (Julia Louis-Dreyfus / Annette Frier) überreicht ihnen ein Geschenk ihres toten Vaters (Kyle Bornheimer): Einen geheimnisvollen Stock, der laut beiliegender Beschreibung die Fähigkeit besitzt, Ians und Barleys Vater für einen Tag in die Welt der Lebenden zurückzuholen. Doch leider will der Zauber nicht so recht hinhauen - denn die beiden schaffen nur, die Beine zu erschaffen. Aber wo bleibt der Rest? Die Brüder haben nur 24 Stunden Zeit, um das rauszufinden. Oder sie sehen ihren Vater nie wieder...
    Originaltitel

    Onward

    Verleiher Walt Disney Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2020
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Hier im Kino

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Onward - Keine halben Sachen (3D + 2D + Bonus)
    Onward - Keine halben Sachen (3D + 2D + Bonus) (Blu-ray)
    Neu ab 28.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Onward: Keine halben Sachen

    Ein solider Pixar-Film – also ziemlich gut!

    Von Christoph Petersen
    Was wäre, wenn Spielzeuge ein Eigenleben entwickeln, sobald ihr Besitzer den Raum verlässt? Was wäre, wenn nicht Kinder vor Monstern, sondern Monster vor Kindern Angst haben? Was wäre, wenn Gefühle nicht als abstrakte Emotionen, sondern als im Kopf lebende Personen existieren? Die Animationsschmiede Pixar stellt sich schon seit ihrem ersten Spielfilm „Toy Story“ regelmäßig solche Was-wäre-wenn-Fragen – um sie anschließend mit einem Übermaß an Kreativität und Cleverness zu beantworten. So langsam ist die Formel fast ein wenig ausrechenbar – aber sie funktioniert eben nach wie vor auch einfach verdammt gut. Das ist nun auch beim inzwischen 22. Pixar-Langfilm „Onward: Keine halben Sachen“ nicht anders. Regisseur Dan Scanlon, der mit „Die Monster Uni“ bisher nur eines der zugegebenermaßen schwächeren Werke des Studios verantwortet hat, stellt sich darin die Frage: Was wäre, wenn die magisch...
    Die ganze Kritik lesen
    Onward: Keine halben Sachen Trailer DF 0:00
    Onward: Keine halben Sachen Trailer DF
    9 663 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    2020: 20 Blockbuster, auf die wir uns freuen können (FILMSTARTS-Original) 0:00
    2020: 20 Blockbuster, auf die wir uns freuen können (FILMSTARTS-Original)
    15 832 Wiedergaben
    Alle 4 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    User-Kritiken

    Johannes G.
    Johannes G.

    User folgen 47 Follower Lies die 286 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 6. Juni 2020
    In einen Pixar-Film zu gehen (bzw. in diesem Fall: ihn zu streamen), erzeugt eine hohe Erwartungshaltung. In die Fußstapfen der "Toy Story"-Reihe oder von "Alles seht Kopf" passt dieser Film leider überhaupt nicht: Die Hauptfigur bleibt farblos; Interesse an der Lösung seiner Probleme kommt nicht auf. So unkonventionell die Prämisse auch ist - die eigentliche Handlung ist arg vorherbar. Dieses Defizit möchte der Film durch Slapstick und ...
    Mehr erfahren
    Thomas Testor
    Thomas Testor

    User folgen Lies die 8 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 18. März 2020
    Bei einem Film aus dem Hause Pixar habe ich mir zwar schon erwartet, dass er mir gefallen wird, allerdings hat dieser Film meine Erwartungen sogar übertroffen. Es wird eine Geschichte erzählt, die sehr gefühlsreich, aber auch witzig ist. Sehr atmosphärisch und eine sehr gute Grafikqualität. Auch der Soundtrack der eigentlich eher weniger bekannten Komponisten Mychael und Jeff Danna war sehr gut. Die könnten ruhig öfter Musik für ...
    Mehr erfahren
    Maria Yemialyanava
    Maria Yemialyanava

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 15. März 2020
    Der Film ist einfach super ❤️😍Der gibt nur positive Emotionen und passt einfach für jedes Alter. Eine tolle, einzigartige Und herzliche Geschichte. Der Film hat mich echt berührt. Schade dass es vielleicht keinen zweiten Teil gibt aber trotzdem hat der Film ganz schön überrascht 😍Mann muss schon selbst den Film sehen. Ich empfehle dien also auf jeden Fall 👍10/10
    3 User-Kritiken

    Bilder

    28 Bilder

    Aktuelles

    Filmtipp für die ganze Familie: Pixar-Animationsfilm "Onward" schon jetzt zuhause schauen – Monate vor DVD-Start
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 22. Mai 2020
    Wer nicht bis Ende Juli warten will, bis „Onward: Keine halben Sachen“ auf DVD und Blu-ray erscheint, der bekommt den neuen...
    Negativ-Rekorde in den deutschen und US-Kinocharts: "Die Känguru-Chroniken" und "Onward" an der Spitze
    NEWS - Im Kino
    Montag, 16. März 2020
    Die Coronavirus-Pandemie hat in der Kinobranche nicht nur für zahlreiche Verschiebungen und Produktionsunterbrechungen gesorgt,...
    20 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top