Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
Tatort: Goldbach
Tatort: Goldbach
Starttermin 1. Oktober 2017 TV-Produktion (1 Std. 30 Min.)
Mit Eva Löbau, Hans-Jochen Wagner, Steffi Kühnert mehr
Genre Krimi
Produktionsland Deutschland
User-Wertung
3,1 4 Wertungen
Filmstarts
3,5
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

In einer kleinen Schwarzwaldgemeinde, in der vor allem junge Familien leben, kommt es zu einem grausamen Verbrechen: Ein elfjähriges Mädchen wird erschossen und der Nachbarsjunge verschwindet. Die Ermittler Franziska Tobler (Eva Löbau) und Friedemann Berg (Hans-Jochen Wagner) begeben sich in ihrem ersten Fall zunächst auf die Suche nach dem verschwundenen Jungen und stoßen bald auf ein rätselhaftes Waffendepot. Während sie sich fragen, ob der Fund mit dem Mord an dem Mädchen im Zusammenhang steht, bekommen es die Kommissare im Zuge ihrer Nachforschungen mit trauernden und besorgten Elternpaaren zu tun, die ihren Nachbarn und einstigen Freunden in dem Wohnort nicht mehr so recht über den Weg trauen.
Verleiher ARD
Weitere Details
Produktionsjahr 2017
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Deutsch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,5
gut
Tatort: Goldbach
Von Lars-Christian Daniels
Im Dezember 2015 landete der SWR einen echten PR-Coup: Kein Geringerer als Late-Night-Talker, TV-Entertainer und Schauspieler Harald Schmidt („Das Traumschiff“) sagte dem Sender für eine feste Rolle im neuen Schwarzwald-„Tatort“ zu – dem Nachfolger des abgesetzten Konstanz-„Tatort“. Ähnlich hohe Wellen schlug einst allenfalls die umstrittene Entscheidung des NDR, Til Schweiger im „Tatort“ aus Hamburg ermitteln zu lassen - und Schmidt kommentierte die ihm zugedachte Rolle als Kriminaloberrat Gernot Schöllhammer gewohnt launig: „Die Gesellschaft ist reif für ein radikal neues Lebenskonzept, einen Chef, der ein heterosexueller, katholischer Familienvater ist.“ Zwei Wochen vor dem Drehstart dann die Rolle rückwärts: Schmidt sagte sein Engagement im März 2017 „aus persönlichen Gründen“ ab. Während die Medien über zu hohe Gagenforderungen und gesundheitliche Probleme diskutierten, ging die not...
Die ganze Kritik lesen
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Eva Löbau
Rolle: Franziska Tobler
Hans-Jochen Wagner
Rolle: Friedemann Berg
Steffi Kühnert
Rolle: Cornelia Harms
Godehard Giese
Rolle: Jens Reutter
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Bild

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

  • Joachim M.
    Oha dachte es wird besser beim TATORT aber auch nicht - zwar nicht so schlecht wie die letzten - wohlgemerkt deutschen Versuche aber auch viel an der Realität vorbei. Wie gesagt zum Glück kein Schmidt aber sehr stark ausbaufähig
Kommentare anzeigen
Back to Top