Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Tatort: Fürchte dich
    Tatort: Fürchte dich
    29. November 2017 TV-Produktion / Krimi
    Von Andy Fetscher
    Mit Margarita Broich, Wolfram Koch, Carl Achleitner
    Produktionsland Deutschland
    User-Wertung
    2,9 5 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    1,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Paul Brix (Wolfram Koch) wird eines Abends auf einen alten Mann aufmerksam, der lediglich im Nachthemd gekleidet ist und sich seinem und Fannys (Zazie de Paris) Haus nähert. Als der Mann kurz darauf an einem Schwächeanfall leidet, macht er den heraneilenden Brix auf ein Dachfenster aufmerksam. Unter den Dielen stößt der Kommissar auf ein Kinderskelett, weshalb er sofort seine Kollegin Anna Janneke (Margarita Broich) anruft, damit sie sich der völlig aufgelösten Fanny annimmt. Die Ermittlungen im Fall des toten Mädchens und den ominösen Vorgängen in dem Haus führen unter anderem zu Merle (Luise Befort), der Enkelin des alten Mannes, die ihrem Opa nicht mehr von der Seite weicht. Das Mädchen möchte unbedingt in das Haus gelangen, Janneke versucht Brix jedoch davon zu überzeugen, dass das keine gute Idee wäre.
    Verleiher ARD
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2017
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,5
    enttäuschend
    Tatort: Fürchte dich
    Von Lars-Christian Daniels
    Was hat man den Millionen „Tatort“-Fans, die sonntags einfach nur einen guten Krimi sehen möchten, in den vergangenen Monaten nicht alles zugemutet: seichten Klamauk aus Weimar („Tatort: Der scheidende Schupo“) oder Münster („Tatort: Fangschuss“), klischeebeladene Cyberkrimis aus Dresden („Tatort: Level X“) oder Bremen („Tatort: Echolot“) – und dann noch den komplett missglückten Ludwigshafener Impro-„Tatort: Babbeldasch“, den die BILD-Zeitung gar zum „schlechtesten Tatort aller Zeiten“ kürte. Auf die Einschaltquoten hatten diese Experimente (noch) keine nachhaltigen Auswirkungen: Die beliebteste deutsche Krimireihe reitet mit ihren mittlerweile 22 Ermittlerteams auf einer Erfolgswelle und gilt nach dem Aus von „Wetten, dass...“ und dem Zuschauerschwund bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ als letztes Lagerfeuer der TV-Nation. Andy Fetschers Frankfurter „Tatort: Fürchte dich“ kö...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Margarita Broich
    Rolle: Anna Janneke
    Wolfram Koch
    Rolle: Paul Brix
    Carl Achleitner
    Rolle: Hans Gerhard
    Luise Befort
    Rolle: Merle Schlien
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Hans
    Hans

    User folgen 1 Follower Lies die 22 Kritiken

    2,0
    Veröffentlicht am 5. Juni 2020
    Fürchte dich Folge: 1033 | Sender: HR | 29. Oktober 2017 | Regie: Andy Fetscher So war der Tatort: Zum fürchten. Der Hessische Rundfunk steht ja bekanntlich für seine gewagten Experimente – man denke in den letzten Jahren an Wer bin ich? oder an Im Schmerz geboren zurück. Ulrich Tukur durfte in seinen Tatorten mal so richtig die Sau raus lassen – jetzt dürfen es auch Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch). Und ...
    Mehr erfahren
    1 User-Kritik

    Bild

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Joachim M.
      Tja wie erwartet der letzte Mist wird Zeit das das öffentliche rechtliche Fernsehen verschwindet kostet den Bundesbürger nur unnütz Geld - liefern für die Zwangsabgaben nur Schrott dafür haben wir doch genug Billigsender vorne weg RTL2
    Kommentare anzeigen
    Back to Top