Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Uhrwerk Orange
     Uhrwerk Orange
    23. März 1972 / 2 Std. 16 Min. / Sci-Fi, Drama
    Von Stanley Kubrick
    Mit Malcolm McDowell, Patrick Magee, Michael Bates
    Produktionsländer britisch, amerikanische
    Zum Trailer
    User-Wertung
    4,3 871 Wertungen - 24 Kritiken
    Filmstarts
    5,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben

    In London in einer nicht allzu weit entfernten Zukunft ist der junge Alex (Malcom McDowell) der Anführer einer Jugendgang. Die Gruppe selbst fällt mit nur durch den Akt an sich motivierten Gewalttaten und Vergewaltigungen Wehrloser auf. Nachdem die Jungs wieder mal einen Einbruch nebst Mord begangen haben, wird Alex von einem rebellierenden Gangmitglied niedergeschlagen und der Polizei überlassen. Der ehemalige Anführer kommt ins Gefängnis. Zwei Jahre später muss er als Versuchsobjekt an einer neuartigen, von der Regierung initiierten Aversionstherapie teilnehmen. Die Therapie dauert 14 Tage lang und konfrontiert Alex immer wieder mit Filmszenen stärkster Brutalität. Anschließend kommt er frei, ist nun allerdings nichts weiter als eine willenlose Hülle.

    Info am Rande: "Hier kommt Alex", das wohl berühmteste Lied der Toten Hosen, basiert auf "Uhrwerk Orange".

    Originaltitel

    A Clockwork Orange

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1971
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget $ 2 200 000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Uhrwerk Orange
    Uhrwerk Orange (DVD)
    Neu ab 4.97 €
    Uhrwerk Orange
    Uhrwerk Orange (Blu-ray)
    Neu ab 7.97 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    Uhrwerk Orange
    Von Ulrich Behrens
    Kubricks „A Clockwork Orange“ firmiert seit 30 Jahren als bissige Gesellschaftssatire über die Frage, ob Staat und Gesellschaft das Recht haben, kriminelle Gewalt dadurch zu bekämpfen, dass man dem „Gewalttäter“ den freien Willen nimmt – wie im Film Alex DeLarge, der seine Geschichte vom „Gewalttäter“ zum „willenlosen Subjekt“ selbst erzählt. Ich meine, dass in dem durchkomponierten Kunstwerk, das Kubrick 1971 in die Kinos brachte und das ihm Kritiken von „brutal und inhaltsleer“ bis „bitterböse Satire auf die Entmenschlichung unserer Gesellschaft“ einbrachte, wesentlich mehr steckt als „nur“ eine solche Kritik. In Kubricks Filmen steht im Zentrum oft die „Frage der Gewalt“, aber nicht so sehr in einem moralisch-ethischen Sinne, sondern tatsächlich als eine Frage, mit der sich der Regisseur intensiv und vor allem im Hinblick auf die Genese von Gewalt, auseinander gesetzt hat. Das gilt zu...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Uhrwerk Orange Trailer DF 1:03
    Uhrwerk Orange Trailer DF
    14 792 Wiedergaben

    Interview, Making-Of oder Ausschnitt

    Uhrwerk Orange - Mr. Deltoid
    Uhrwerk Orange - Mr. Deltoid
    358 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Malcolm McDowell
    Rolle: Alex
    Patrick Magee
    Rolle: Mr. Alexander
    Michael Bates
    Rolle: Wächter
    Philip Stone
    Rolle: Mr. DeLarge, Alex' Vater
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Gringo93
    Gringo93

    User folgen 12 Follower Lies die 428 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 31. Oktober 2013
    Fazit: Verstörendes und intensives Drama von Regie-Legende Stanley Kubrick.
    niman7
    niman7

    User folgen 68 Follower Lies die 608 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 31. Dezember 2011
    Einfach nur Großartig!! So ein verdammt genialer Film. Wie fast alle Filme von Stanley Kubrick, fängt der Film brutal und grausam an und wird gegen Ende extrem tiefgründig. Im Film heißt es während der Szene im Büro beim Direktor "Wenn man geschlagen wird, muss man doch auch zurück schlagen" dann kommt noch eine Szene die einen extrem zum nachdenken bringt. Und zwar wird Alex während der Bühnen Szene gedemütigt und brutal zusammen ...
    Mehr erfahren
    Angelo D.
    Angelo D.

    User folgen 8 Follower Lies die 236 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 28. Januar 2014
    Kurbick´s "Uhrwerk Orange" ist ein zeitloser Kultfilm der sich mit dem Thema Gewalt und dessen dämpfung durch den Staat befasst. Die Story wird von der Hauptfigur (Alex) erzählt, der mit seiner Bande unter drogeneinfluss extreme Gewaltdelikte begeht und vom Staat in ein Programm aufgenommen wird um seine Gewalttätigkeit unter kontrolle zu bekommen. Die atmosphäre die Kurbick in seinen Filmen aufbaut fesselt den Zuschauer von der ersten bis ...
    Mehr erfahren
    Manuel L.
    Manuel L.

    User folgen 3 Follower Lies die 16 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 30. März 2015
    Stanley Kubricks bester Film. Ein Meisterwerk! Verstörend, brutal, sozialkritisch! Kubrick stellt den Zuschauer vor der Entscheidung ob man mit Alex sympatisiert und wie man sich entscheidet gerät man unweigerlich in moralischen Zwickmühlen. Unglaublicher Film!
    24 User-Kritiken

    Bilder

    38 Bilder

    Aktuelles

    Die 55 überraschendsten Filmtode
    NEWS - Bestenlisten
    Samstag, 25. November 2017
    Kaum auszuhalten: Das sind die 22 unerträglichsten Filmszenen aller Zeiten!
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 16. Juni 2017
    Mal sorgt explizite Gewaltdarstellung dafür, dass man während eines Films den Pause-Knopf drücken will, ein anderes Mal sind...
    Die 30 größten Kultfilme
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 2. Juni 2017
    Viele Filme werden heute als „Kult“ angepriesen – doch nur wenige verdienen dieses Prädikat wirklich. Wir präsentieren euch...
    36 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Thib T.
      Mein Lieblingsfilm nach "Dancer in the dark"
    Kommentare anzeigen
    Back to Top