Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Tatort: Tod und Spiele
    Tatort: Tod und Spiele
    7. Oktober 2018 TV-Produktion / 1 Std. 30 Min. / Krimi
    Von Maris Pfeiffer
    Mit Jörg Hartmann, Anna Schudt, Aylin Tezel
    Produktionsland Deutschland
    User-Wertung
    2,9 4 Wertungen - 1 Kritik
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Die Kommissare Peter Faber (Jörg Hartmann), Martina Bönisch (Anna Schudt) und Nora Dalay (Aylin Tezel) ermitteln in der Kampfsportszene. Knochenbrüche gehören in diesem Milieu zwar durchaus zum Alltag, doch verbrannte Knochen sind auch hier eher selten. Doch ein ebensolcher grausamer Fund ist der Beginn eines neuen Falls für die Düsseldorfer Polizisten. Neben den verkohlten Überresten des unbekannten Opfers entdecken die Ermittler zudem einen Schlüssel, der sie zu einem Hotelzimmer und einem ausgehungerten und verschreckten Jungen führt, der die Kommissare ganz offensichtlich nicht versteht. Die Identität des Kleinen stellt die Ermittler vor brennende Fragen: Wer ist der Junge? Und vor allem: Was verbindet das Kind mit den skrupellosen Hintermännern der Kampfsportszene, die alles dafür tun, damit die Kämpfe für sie Profit abwerfen?
    Verleiher ARD
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2018
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    2,5
    durchschnittlich
    Tatort: Tod und Spiele
    Von Lars-Christian Daniels
    Die Spatzen pfiffen es zwar schon monatelang von den Dächern, doch offiziell machte es der WDR erst im Frühjahr 2018: Schauspieler Rick Okon („Das Boot“) tritt als „Tatort“-Ermittler in Dortmund die Nachfolge von Stefan Konarske an, der sich zukünftig auf andere Film- und Theaterprojekte konzentrieren möchte. Seinen ersten Auftritt hatte Okon aber schon vor der Bekanntgabe seiner neuen Hauptrolle: Im tollen „Tatort: Tollwut“ war er als Undercover-Ermittler Jan Pawlak im Knast zu sehen und hinterließ bei seinen neuen Kollegen offenbar so viel Eindruck, dass er das Team um den exzentrischen Peter Faber (Jörg Hartmann) nun dauerhaft verstärkt. Sein offizielles Debüt an vorderster Front feiert der Neuling in Maris Pfeiffers „Tatort: Tod und Spiele“, mit dem das Ermittlerquartett aus dem Ruhrpott allerdings nicht ganz an das hohe Niveau der vergangenen Jahre anknüpfen kann: Der 12. Fall von F...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jörg Hartmann
    Rolle: Peter Faber
    Anna Schudt
    Rolle: Martina Bönisch
    Aylin Tezel
    Rolle: Nora Dalay
    Rick Okon
    Rolle: Jan Pawlak
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    1 User-Kritik

    Bild

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top