Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Hello Again - Ein Tag für immer
     Hello Again - Ein Tag für immer
    17. September 2020 / 1 Std. 32 Min. / Komödie, Romanze
    Von Maggie Peren
    Mit Alicia von Rittberg, Edin Hasanovic, Tim Oliver Schultz
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer Vorführungen (80)
    User-Wertung
    3,3 8 Wertungen - 3 Kritiken
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 6 freigegeben
    Zazie (Alicia von Rittberg) lebt zusammen mit ihren zwei besten Freunden Patrick (Samuel Schneider) und Anton (Edin Hasanovic) in einer WG, die man auch als Rückzugsort für Beziehungsunfähige bezeichnen könnte. Für die große Liebe sind die drei nicht geschaffen, davon ist Zazie überzeugt. Doch es gibt noch Menschen, die weitaus bindungsfreudiger sind als das Trio. Denn eines Tages flattert die Hochzeitseinladung von Philipp (Tim Oliver Schultz), Zazies bestem Freund aus Kindertagen ins Haus. Er heiratet Franziska (Emilia Schüle), die Zazie ebenfalls noch von früher kennt. Zazie ist außer sich, denn Franziska ist laut ihrer Meinung nicht die Richtige für Philipp. Von nun an macht sie es sich zur Aufgabe, Philipp vor dem größten Fehler seines Lebens zu bewahren und versucht verzweifelt, die Hochzeit ihres besten Freundes zu verhindern. Dabei muss Zazie entscheiden, ob sie das Glück anderer wirklich in die Hände nehmen darf oder ob sie der Liebe nicht doch eine Chance gibt.
    Verleiher Warner Bros. GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2020
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Hier im Kino

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Hello Again - Ein Tag für immer

    ... und täglich grüßt die Hochzeitscrasherin

    Von Christoph Petersen
    Seit Bill Murray 1993 in „...und täglich grüßt das Murmeltier“ allmorgendlich von Sonnys und Chers „I Got You Babe“ aus dem Schlaf gerissen wurde, hat sich der Zeitschleifen-Film längst zu einem eigenständigen Genre mit spezifischen Regeln und Konventionen weiterentwickelt: Schon im ersten Durchlauf, bevor die Zeitschleife einsetzt, kann man als erfahrener Zuschauer die meisten jener Situationen identifizieren, die dann in den weiteren Durchgängen in variierter Form wiederkehren werden. Stolpert der Protagonist zu Beginn des Films über eine Harke, wird er spätestens im dritten oder vierten Durchlauf - mit einem Augenzwinkern in Richtung Publikum – vorsichtig darübersteigen (bevor er dann im siebten oder achten Anlauf doch wieder auf drauftritt). Auch in „Hello Again – Ein Tag für immer“ von Maggie Peren („Stellungswechsel“) gibt es solche Momente – etwa wenn der an Narkolepsie leidende...
    Die ganze Kritik lesen
    Hello Again - Ein Tag für immer Trailer DF 2:00
    Hello Again - Ein Tag für immer Trailer DF
    5477 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Alicia von Rittberg
    Rolle: Zazie
    Edin Hasanovic
    Rolle: Anton
    Tim Oliver Schultz
    Rolle: Philipp
    Emilia Schüle
    Rolle: Franziska
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    das Odeon
    das Odeon

    User folgen 1 Follower Lies die 7 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 17. September 2020
    dieser film ist nicht eins zu eins mit dem täglichen murmeltier vergleichbar. beim täglichen murmeltier lernt der wettermann fast jeden tag etwas neues über seine situation und kann sie durch neue erkenntnisse jeden tag ein kleines bischen verbessern. bei ´hello again´ ist das eher chaotisch angelegt. zazie wacht jedes mal wieder am gleichen tag auf, doch tut sie am jeden tag immer irgendwas anderes. kein tag ist gleich, aber doch entwickelt ...
    Mehr erfahren
    Patrick N.
    Patrick N.

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 7. September 2020
    An Anfang dachte ich, nicht schon wieder ein Zeitschleifenfilm. Murmeltier hatte man doch erst. Und dann sah es aus, als ob alle befürchteten Klischees a la Murmeltier und Happy Deathday Wirklichkeit werden sollten, nur noch schlimmer. Doch dann kam der Satz von der besten Nebenrolle im Film: "Du kannst nicht wollen, was du willst". Von da an, so kurz vor Ende, bekam der Film eine totale Wendung und einen tieferen Sinn. Einfach laufen lassen, ...
    Mehr erfahren
    Paula R
    Paula R

    User folgen Lies die Kritik

    5,0
    Veröffentlicht am 30. September 2020
    Bester Film! Lachflash pur. Werde da sicher noch einmal rein gehen. Auf jeden Fall zu empfehlen!!!!!
    3 User-Kritiken

    Bilder

    44 Bilder

    Wissenswertes

    Aktuelles

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top