Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Stammheim
     Stammheim
    30. Januar 1986 / 1 Std. 47 Min. / Drama
    Von Reinhard Hauff
    Mit Ulrich Tukur, Hans Kremer, Sabine Wegner
    Produktionsland Deutschland
    Zum Trailer
    User-Wertung
    3,2 6 Wertungen - 2 Kritiken
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    "Stammheim" ist ein umstrittenes Werk. Die fast dokumentarische Aufarbeitung über den Umgang mit den inhaftierten RAF-Terroristen Andreas Baader (Ulrich Tukur), Ulrike Meinhof (Therese Affolter), Gudrun Ensslin (Sabine Wegner) und Jan-Carl Raspe (Hans Kremer) gewann 1986 den Goldenen Bären der Berlinale, aber die damalige Jury-Präsidentin Gina Lollobrigida tat offen ihre Ablehnung kund.
    Inhalt: Der Vorsitzender Richter (Ulrich Pleitgen) versucht, die in Stammheim einsitzenden Terroristen in einem fairen, entpolitisierten Prozess zu verurteilen. Die Angeklagten versuchen hingegen, die sich bietende politische Bühne zu nutzen und wissen die Unterstützung ihrer geschickten Verteidiger (Hans Christian Rudolph, Peter Danzeisen, Holger Mahlich, Marina Wandruszka) im Rücken. Die Leitung der Verhandlung gleitet dem Richter immer mehr aus den Händen, je mehr er selbst gegen die eigenen Grundsätze verstößt...
    Verleiher StudioCanal Deutschland
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1986
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,0
    stark
    Stammheim
    Von Björn Becher
    Als Reinhard Hauff 1986 seinen Film „Stammheim“ auf der Berlinale vorstellte und den Goldenen Bären gewann, zog das einen Skandal nach sich. Die damalige Jury-Präsidentin Gina Lollobrigida lehnte die demokratische Entscheidung der Jury offen ab, brach während der Preisverleihung die sonst bei gemeinsamen Juryentscheidungen übliche Schweigepflicht und tat ihre Ablehnung des Films kund. An dem Gewinn des Goldenen Bären änderte dies natürlich genauso wenig wie der Verleihung des FIPRESCI-Preises, den die internationale Vereinigung der Filmkritiker bei zahlreichen Festivals, darunter der Berlinale immer wieder vergibt. Es zeigt aber die sehr kontrovers mögliche Rezeption von Hauffs in enger Zusammenarbeit mit Ex-„Spiegel“-Chefredakteur und RAF-Experte Stefan Aust entstandenem Werk, welches eines der turbulentesten Kapitel deutscher Nachkriegsgeschichte in fast dokumentarischer Form aufarbeit...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Stammheim Trailer DF 1:01
    Stammheim Trailer DF
    249 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ulrich Tukur
    Rolle: Andreas Baader
    Hans Kremer
    Rolle: Jan-Carl Raspe
    Sabine Wegner
    Rolle: Gudrun Ensslin
    Therese Affolter
    Rolle: Ulrike Meinhof
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Koyaanisqatsi
    Koyaanisqatsi

    User folgen 1 Follower Lies die 56 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 22. April 2010
    Jeder, der sich für die deutsche Geschichte interessiert, sollte sich diesen Film einmal angesehen haben. Und dazu würde ich gerne jeden Deutschen zählen. Der grobe Inhalt des Filmes ist recht schnell wiedergegeben: Es werden wahrheitsgetreu die letzten Monate des Stammheimer Prozesses dokumentarisch gezeigt. Der Prozess endet damit, dass die vier Angeklagten Meinhof, Baader, Ensslin und Raspe Selbstmord begehen. Es gibt natürlich noch ...
    Mehr erfahren
    Dmitrij Panov
    Dmitrij Panov

    User folgen 9 Follower Lies die 99 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 22. April 2010
    Eine kühle Dokumentation einer grandiosen Realsatire. Ein kleines Häufchen Menschen, die jahrelang den ganzen Staat von hinten durchnehmen und als dieser die Terroristen endlich in seinen Fängen hat, beisst er sich dabei selbst in den Hintern. Die gegenseitigen Anklagen sind jenseits von Gut und Böse - hier zählen Parolen und Lügen, je lauter, desto besser. Doch Verbrecher, die lügen, sind nichts Ungewöhnliches - verschweigt der Staat ...
    Mehr erfahren
    2 User-Kritiken

    Bilder

    15 Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top