Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
Ray & Liz
Ray & Liz
Starttermin 9. Mai 2019 (1 Std. 48 Min.)
Mit Ella Smith, Justin Salinger, Patrick Romer mehr
Genre Drama
Produktionsland Großbritannien
Zum Trailer Vorführungen (16)
Pressekritiken
4,3 4 Kritiken
User-Wertung
3,0 1 Wertung
Filmstarts
3,5
Bewerte :
0.5
1
1.5
2
2.5
3
3.5
4
4.5
5
Möchte ich sehen

Inhaltsangabe & Details

FSK ab 12 freigegeben
Basierend auf den Erinnerungen an seine Kindheit, fokussiert sich Filmemacher und Fotograf Richard Billingham in "Ray & Liz" auf seine Eltern und den Einfluss derer auf ihn (Im Film dargestellt von Jacob Tuton und später von Sam Plant) und seinen jüngeren Bruder Jason (Callum Slater/Joshua Millard-Lloyd). Die Familie Billingham lebt mit ihren zwei Kindern am Rande der Gesellschaft in einem Vorort von Birmingham und meistert so Tag für Tag das Leben. Vater Ray (Justin Salinger) ist dem Alkohol verfallen und säuft sich durch den Tag, während Mutter Liz (Ella Smith) übergewichtig ist und die Wohnung weiter dem Verfall überlässt. Dabei wird das ohnehin schon von Armut gekennzeichnete Leben von seltsamen Ritualen und gesellschaftlichen Tabubrüchen unterbrochen. In drei Episoden wird aus den schockierenden Erfahrungen einer Kindheit in Black Country, dem schwarzen Land Englands berichtet.
Verleiher Rapid Eye Movies
Weitere Details
Produktionsjahr 2018
Filmtyp Spielfilm
Wissenswertes -
Budget -
Sprachen Englisch
Produktions-Format -
Farb-Format Farbe
Tonformat -
Seitenverhältnis -
Visa-Nummer -

Hier im Kino

Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

3,5
gut
Ray & Liz

Bewegender Film voll Hässlichkeit

Von Lucas Barwenczik
Wenn von „Worldbuilding“ die Rede ist, sind meist Fantasie-Kontinente und ferne Galaxien gemeint. Doch auch in engen, kargen Räumen können sich ganze Mikrokosmen auftun. „Ray & Liz“ von Regiedebütant Richard Billingham präsentiert das Leben einer armen britischen Familie vor allem als Summe von kleinstmöglichen Details. Bild für Bild baut der Fotograf eine Welt auf – und zwar die seiner eigenen Kindheit. Billingham wuchs in elenden Verhältnissen in Birmingham auf. Berühmt wurde er 1996 mit dem Bildband „Ray's A Laugh“, der vor allem Bilder seiner Eltern zeigt: Porträts der britischen Unterschicht während der Ära Margaret Thatcher. „Ray & Liz“ setzt diese Fotografien in Bewegung, die realen Vorbilder werden von unbekannten und Laien-Darstellern gespielt. Ein Film voll Hässlichkeit, aber ganz sicher kein hässlicher Film. Die Handlung steht dabei nicht unbedingt im Vordergrund. Der...
Die ganze Kritik lesen

Trailer

Ray & Liz Trailer OmdU 2:05
Ray & Liz Trailer OmdU
1 297 Wiedergaben
Ray & Liz Trailer (2) OV 1:56
107 Wiedergaben
Das könnte dich auch interessieren

Schauspielerinnen und Schauspieler

Ella Smith
Rolle: Liz
Justin Salinger
Rolle: Ray
Patrick Romer
Rolle: Older Ray
Deirdre Kelly
Rolle: Older Liz
Komplette Besetzung und vollständiger Stab

Pressekritiken

  • Variety
  • Empire UK
  • Kino-Zeit
  • The Hollywood Reporter

Achtung, jedes Magazin und jede Zeitung hat ein eigenes Bewertungssystem. Die Wertungen für diesen Pressespiegel werden auf die FILMSTARTS.de-Skala von 0.5 bis 5 Sternen umgerechnet.

4 Pressekritiken

Bilder

10 Bilder

Aktuelles

Ähnliche Filme

Weitere ähnliche Filme

Kommentare

Kommentare anzeigen
Back to Top