Mein FILMSTARTS
    Der unsichtbare Dritte
    Der unsichtbare Dritte
    Starttermin 18. Dezember 1959 (2 Std. 16 Min.)
    Mit Cary Grant, Eva Marie Saint, James Mason mehr
    Genres Krimi, Abenteuer
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Jetzt online ansehen auf
    User-Wertung
    4,1 143 Wertungen - 6 Kritiken
    Filmstarts
    5,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Der Werbefachmann Roger Thornhill (Cary Grant) ahnt nichts Böses, als er plötzlich aus heiterem Himmel von Agenten entführt wird. Die Kidnapper unterliegen einem fatalen Irrtum: Sie glauben, Roger sei ein Spion namens George Kaplan. Der feindliche Agent Phillip Vandamm (James Mason) und sein Helfershelfer Leonard (Martin Landau) bekommen aus Thornhill jedoch nichts heraus, weil der überhaupt nicht weiß, um was es eigentlich geht. Nachdem sie den vermeintlichen Kaplan betrunken gemacht haben, setzen sie ihn in ein Auto, um ihn bei einem inszenierten Unfall zu töten. Doch die Polizei kann Thornhill vor dem Tod bewahren. Nur seine Geschichte glaubt ihm niemand, auch seine Mutter (Jessie Royce Landis) nicht, was angesichts mangelnder Beweise kein Wunder ist. So bleibt Thornhill nichts anderes übrig, als weiterhin zu flüchten...
    Originaltitel

    North by Northwest

    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1959
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget 4 000 000 $
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Als VoD
    zum Angebot
    Alle VoD-Angebote
    Auf DVD/Blu-ray
    Der unsichtbare Dritte
    Der unsichtbare Dritte (DVD)
    Neu ab 4.99 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    5,0
    Meisterwerk
    Der unsichtbare Dritte
    Von Ulrich Behrens
    Ich muss gestehen: "North by Northwest" ist mein Lieblingsfilm von Hitchcock. Mit diesem Thriller führt der Master of Suspense sein Publikum mehrfach hinters Licht; der Film überzeugt durch eine Handlung, die von Geheimnissen voll ist, durch etliche Wendungen und unglaublich gedrehte Szenen immer wieder die Spannung steigert, und mit dem Hitchcock bis ins letzte Detail beweist, warum er der Meister des Suspense und in gewisser Weise auch der Absurdität war und ist. Hitchcock selbst bezeichnete "North by Northwest" als Höhepunkt seines in Amerika gedrehten Werks. Roger Thornhill (Cary Grant) ist Werbefachmann. Eines Tages wird er entführt und seine Kidnapper wollen von ihm bestimmte Informationen, weil sie glauben, er sei ein Spion namens George Kaplan. Der feindliche Agent Phillip Vandamm (James Mason) und sein Helfershelfer Leonard (Martin Landau) bekommen aus Thornhill jedoch nichts...
    Die ganze Kritik lesen

    Trailer

    Der unsichtbare Dritte Trailer OV 2:13
    Der unsichtbare Dritte Trailer OV
    1 459 Wiedergaben

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Die FILMSTARTS Top 100 - Platz 56: "Der unsichtbare Dritte" 6:41
    Die FILMSTARTS Top 100 - Platz 56: "Der unsichtbare Dritte"
    3 474 Wiedergaben
    "Das Erwachen der Macht" unter die Lupe genommen | Die Leinwanddetektive  (FILMSTARTS-Original) 8:58
    "Das Erwachen der Macht" unter die Lupe genommen | Die Leinwanddetektive (FILMSTARTS-Original)
    55 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Cary Grant
    Rolle: Roger Thornhill/George Kaplan
    Eva Marie Saint
    Rolle: Eve Kendall
    James Mason
    Rolle: Phillip Vandamm
    Adam Williams
    Rolle: Valerian
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Angelo D.
    Hilfreichste positive Kritik

    von Angelo D., am 28/02/2014

    5,0Meisterwerk
    "Der unsichtbare Dritte" ist unglaublich abwechslungsreich und führt den Zuschauer ständig in die Irre. Die Story ...
    Weiterlesen
    thomas2167
    Hilfreichste negative Kritik

    von thomas2167, am 11/01/2012

    3,0solide
    Auch nach über 50 Jahren ist das immer noch ein spannender , sehr guter Agenten - Krimi - Thriller geblieben ! Ein ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    33% (2 Kritiken)
    33% (2 Kritiken)
    33% (2 Kritiken)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Der unsichtbare Dritte ?
    6 User-Kritiken

    Bilder

    13 Bilder

    Aktuelles

    "There Will Be Blood"-Regisseur Paul Thomas Anderson verrät seine 55 Lieblingsfilme
    NEWS - Stars
    Donnerstag, 29. Juni 2017
    Paul Thomas Anderson, Regisseur von Meisterwerken wie „Magnolia“ oder „Boogie Nights“, hat unseren Kollegen von Indiewire...
    8.797 Kritiker-Listen ausgewertet: Das sind die 100 besten Filme aller Zeiten
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 17. Februar 2017
    Auf die Frage nach dem besten Film aller Zeiten gibt es keine objektive Antwort – oder etwa doch? Mancherorts scheut man...
    11 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Jimmy Conway
      Trip, wer macht denn den Film? Das Studio von alleine oder Regisseur? Im Endeffekt hat Hitch das Sagen und der Drehbuchautor war auch ein enger Freund Hitchs.Schau dir mal das Making Of an, der Film ist definitiv Cary Grant auf den Leib geschnitten. Ich würde dich doch nicht anlügen ;)
    • Trip-
      Mir kam es lediglich so vor, dass die Rolle eigentlich für Stewart gedacht war. Und da liege ich ja auch nicht so falsch. Und dass Hitchcock, nur weil er ein großer Regisseur war, keine Fehler zu machen in der Lage gewesen sei, ist natürlich auch Quatsch.
    • oerne
      heh! ich seh' ihn!
    • Jimmy Conway
      Hier soll es doch bitte schön um "Der unsichtbare Dritte" gehen. Für die anderen Sachen haben wir doch einen eigenen "Bester Hitchcock-Film"-Thread. @Trip:Da Hitchcock selber auf Grant bestand, kann er unmöglich zweite Wahl gewesen sein.Die Beziehung zwischen Stewart und Eva Marie Saint hätte, wahrscheinlich nicht nur meiner Meinung nach, nie so funktioniert.Ach was, der ganze Charakter. Alleine die ersten Szenen mit Cary Grant:Ein oberflächlicher Charmeur, der alles im Griff zu haben scheint. Mehr und mehr schwindet sein scheinbar perfektes Leben. Er hat es nicht mehr unter Kontrolle. Jimmy Stewart war jetzt nie dieser oberflächliche Typus, der alles unter Kontrolle zu haben schien.Die Rolle war Cary Grant einfach auf den Leib geschnitten ;)
    • DeathShark
      Ich fand "Rope" eigentlich sehr gut. Vieleicht nicht ganz in der Klasse von Vertigo, Psycho oder Rear Window. "North By Northwest" würde wohl auf dem 4. oder 5. Platz landen. Und danach kommt noch "Immer Ärger mit Harry" und "Dial M for Murder". Das sind so meine Favoriten.
    • Make it shine
      Das Fenster zum Hof hatmir nicht so richtig gefallen, weil... ich die Grundidee bereits kannte. Ich habe zu meinem Unglück mehrmals die Simpsons-Folge gesehen und wusste was auf mich zu kommt. Deshalb konnte der Film mich auch nicht wirklich großartig überraschen. Für mich eben nur ein sehr guter Hitchcock.
    • AlfredHitzkopf
      Beim unsichtbaren Dritten finde ich das erste Filmdrittel einfach köstlich. "Rope" funktioniert bei mir ebenfalls nicht besonders gut.
    • Trip-
      Ja, das sind meine persönlichen Favoriten. Ich weiß nicht, warum ich von Der unsichtbare Dritte nicht so mitgerissen war wie von den beiden genannten, aber ich fand ja auch Cocktail für eine Leiche nicht so toll.
    • AlfredHitzkopf
      [quote]Dass Psycho und Das Fenster zum Hof die besten Hitchcock-Filme sind, ist natürlich klar.[/quote] Findest du? Zustimmung, was "Psycho" angeht, aber mir gefiel "North by Northwest" immer besser als "Rear Window".
    • Klappspaten
      Ersatz würde ich nicht sagen, sind beide präsent genug um einzigartig zu sein mMn. Jedenfalls möchte ich euch den Youtube-CHannel "Netzkino" ans Herz legen. Da wurde u.a. schon der Hitchcock Film "Ich kämpfe um dich - Spellbound" (Meine Wertung: 8/10) hochgeladen. Es kommt auch immer wieder was Neues. Wer ihn sehen möchte: (ist legal und kostenlos) Auf diesem Channel ist viel Mist, aber das liegt in der Natur der Sache. Aber zum Beispiel findet sich da auch der gute alte Klassiker "Dark Star" :) Jedenfalls frohes stöbern, der eine oder andere findet sicher was.
    • Trip-
      Ich hatte einfach immer das Gefühl, dass Cary Grant hier als Jimmy-Stewart-Ersatz herhalten musste. In späteren Filmen mochte ich ihn lieber. Dass Psycho und Das Fenster zum Hof die besten Hitchcock-Filme sind, ist natürlich klar. 8/10
    • Klappspaten
      Cool. Danke für die Hintergrundinfos, das mein ich ernst nicht ironisch. Ich werde mir diesen Film unbedingt mal im OT geben müssen, hab ihn nur auf Deutsch gesehen. Dann gefällter mir wahrscheinlich noch besser.
    • Jimmy Conway
      Natürlich ist er klasse. Mein persönlicher Hitchcock-Favorit. Sollte auch für jeden anderen zu den besten drei, zumindest fünf Hitchcock-Filmen zählen. Der Film ist auf jeden Fall unterhaltsam und ist eher Mainstream als viele andere Hitchcock-Filme.Die Darsteller sind alle super gewählt.Erst sollte ja statt Cary Grant, auf Wunsch von MGM, Jimmy Stewart die Hauptrolle bekommen, doch Hitchs Wunschkandidat war Cary Grant.Ehrlich gesagt, einem Grant nimmt man eher ab, dass eine toughe/kühle Blondine sich in ihn verlieben kann.Gut, Stewart hatte in "Das Fenster zum Hof" Grace Kelly, doch keiner weiß wie Sie zusammenkamen. Man kann vermuten, dass Kellys Figur Stewarts Intellekt bewundert. In "Vertigo" hatte Stewart was mit der labilen Kim Novak, doch hier ist es was ganz anderes.Im Grunde spielte Grant sich selbst, das aber voller Freude und Elan.James Mason ist das böse eloquente Gegenstück zu Cary Grant. Anscheinend nicht gewalttätig, mit Manieren und "very sophisticated". Masons originale Sprechstimme mit englischem Akzent ist einfach herrlich.Eva Marie Saint gefällt mir immer besser. Einmal kühl, geheimnisvoll, erotisch, dann einfach nur süß.Für mich momentan die erotischste Filmfigur ever :) Martin Landau gibt auch eine sehr gute, zwielichtige "Rechte Hand" des Bösewichts.Dazu kommt Hitchs perfektes timing, die exzellente Filmmusik von Bernard Herrmann oder auch die superbe Titelsequenz von Saul Bass.Alles in allem: 10/10
    • Make it shine
      Meine Meinung zu dem Film solltest du noch aus dem alten Thread kennen. Nach 1) Vertigo 2) Psycho der beste Hitchcock-Film. :)
    • Klappspaten
      Der Film ist klasse. Weniger als 9/10 verdient die Todesstrafe. Aber das ist nur meine bescheidene, zurückhaltende Meinung.
    • Jimmy Conway
      Na, toll. Dieser Thread ist also auch verschwunden!FS ist hauptsählich damit bemüht auf jede Seite beschissene Pop-Ups zu installieren.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top