Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Rembrandt
    Rembrandt
    11. September 1945 / 1 Std. 25 Min. / Biografie, Drama
    Von Alexander Korda
    Mit Charles Laughton, Gertrude Lawrence, Elsa Lanchester
    Produktionsland Großbritannien
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Amsterdam, 17. Jahrhundert: Der Maler Rembrandt van Rijn (Charles Laughton) verliert seine geliebte Ehefrau Saskia und ist mit seinem Sohn Titus (John Bryning) auf sich allein gestellt. Seine Gattin, die er unzählige Male porträtierte und bedingungslos vergötterte, war nicht nur seine große Liebe, sondern auch sein einziges Model. Der Tod seiner Frau ist ein tiefer Einschnitt in das Leben des Künstlers. Nachdem er das Bild "Die Nachtwache" entgegen den Vorstellungen seines Auftraggebers umsetzt, gilt Rembrandt als schwierig und als Maler, bei dem man nicht das bekommt, was man bestellt. Zehn Jahre später ist er verarmt und stark verschuldet. In seiner Verzweiflung versucht der sensible Künstler mit Betteln und harter Arbeit zu Geld zu kommen, doch er merkt bald, dass ihm beides nicht besonders liegt. Erst als er die treu sorgende und pfiffige Magd Hendrickje (Elsa Lanchester) kennenlernt, schöpft Rembrandt schließlich nach langer Zeit neuen Mut...
    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1936
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Schwarz-Weiß
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,5
    gut
    Rembrandt
    Von Björn Becher
    Er gilt als einer der größten Künstler aller Zeiten: Rembrandt van Rijn, dessen Geburtstag sich im Juli 2006 zum 400. Mal jährt. Sein Schaffen ist umfangreich und weltbekannt. Selbst wenn man dem größten Kunstdesinteressierten die wichtigsten Werke des größtenteils nur unter seinem Vornamen bekannten Genies vorlegt, dürfte er einige davon erkennen. 1936 machte sich der Regisseur Alexander Korda („Der Dieb von Bagdad“) an die schwierige Aufgabe, einen Teil des Lebens von Rembrandt zu verfilmen und löste sie trotz kleiner Schwächen mit Bravour. Hauptanteil daran hat ein Mann vor der Kamera: Der britische Ausnahmeschauspieler Charles Laughton (Spartacus, Zeugin der Anklage) liefert einen der zahlreichen beeindruckenden Beweise seines schauspielerischen Könnens ab und verleiht so dem Maler das perfekte Gesicht. Kordas schlicht mit „Rembrandt“ betitelte Biographie konzentriert sich vor all...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Charles Laughton
    Rolle: Rembrandt van Rijn
    Gertrude Lawrence
    Rolle: Geertje Dirx
    Elsa Lanchester
    Rolle: Hendrickje Stoffels
    Edward Chapman
    Rolle: Fabrizius
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top