Mein FILMSTARTS
Neueste Kritiken der Filmstarts-Redaktion
  •  Golden Exits

    Golden Exits

    Kein Kinostart / 1 Std. 34 Min. / Tragikomödie
    Von Alex Ross Perry
    Mit Emily Browning, Jason Schwartzman, Adam Horovitz
    Die australische Austauschstudentin Naomi (Emily Browning) beginnt im New Yorker Stadtteil Brooklyn ein Praktikum bei Nick (Adam Horovitz), der den Nachlass seines verstorbenen Schwiegervaters archiviert. Der ältere, verheiratete Mann entwickelt schnell ein romantisches Interesse an seiner neuen Mitarbeiterin. Die trifft sich wiederum öfter mit Buddy (Jason Schwartzman), weil sie an diesem interessiert ist. Nicks Frau Alyssa (Chloë Sevigny) und deren Schwester Gwen (Mary-Louise Parker) sind derweil besorgt ob der attraktiven Naomi, denn Ehemann Nick ging früher bereits fremd. Buddy schwankt hingegen hin und her, ob er Naomis Avancen nachgeben soll oder stattdessen seiner Ehefrau Jess (Analeigh Tipton) treu bleibt…
  •  Eine fantastische Frau – Una Mujer Fantástica

    Eine fantastische Frau – Una Mujer Fantástica

    7. September 2017 / 1 Std. 44 Min. / Drama
    Von Sebastián Lelio
    Mit Daniela Vega, Francisco Reyes, Luis Gnecco
    Die Kellnerin und Hobby-Sängerin Marina (Daniela Vega) lebt mit dem 20 Jahre älteren, wohlhabenden Orlando (Francisco Reyes) zusammen. Für Marina hat er seine Familie verlassen und die beiden planen eine gemeinsame Zukunft. Doch nach einer ausgelassenen Geburtstagsfeier schlägt das Schicksal zu: Orlando fühlt sich erst unwohl, reagiert dann nicht mehr, und nach seiner Einlieferung ins Krankenhaus können die Ärzte nur noch seinen Tod feststellen. Für Marina bricht eine Welt zusammen, doch in ihrer Trauer sieht sie sich schlimmen Anfeindungen ausgesetzt: Orlandos Familie will die Transfrau nicht in ihren Reihen akzeptieren, ihr gar die Teilnahme an der Beerdigung verbieten. Es wird ihr sogar unterstellt, Mitschuld an Orlandos Tod zu sein und sie soll aus der gemeinsam mit ihrem Partner bewohnten Wohnung ausziehen. Verzweifelt kämpft Marina um die Anerkennung ihrer Liebe und ihrer Trauer.
  •  Félicité

    Félicité

    5. Oktober 2017 / 2 Std. 04 Min. / Drama
    Von Alain Gomis
    Mit Véronique Beya Mputu, Papi Mpaka, Gaetan Claudia
    Félicité (Véro Tshanda Beya) lebt mit ihrem Sohn Samo (Gaetan Claudia) in Kinshasa, wo sie abends in einer Bar als Sängerin arbeitet. Doch das Singen ist für die selbstbewusste Frau viel mehr als ein Job, es ist ihre Leidenschaft und Berufung. Mit ihrer Stimme verzaubert sie nicht nur ihre Zuhörer, sondern taucht selbst in eine andere Welt ein. Als Samo bei einem Unfall schwer verletzt wird und operiert werden muss, sieht sich die sonst so unabhängige Félicité gezwungen, andere um Hilfe zu bitten, um das Geld für den teuren Eingriff zusammenzubekommen. Sie wendet sich an Freunde, Nachbarn, sogar an Wildfremde. Ihr Weg führt sie quer durch die Metropole, in der ungeheure Armut und dekadenter Reichtum direkt nebeneinander existieren. Unterstützung bekommt sie dabei von Tabu (Papi Mpaka), einem Stammgast der Bar.
  •  Final Portrait

    Final Portrait

    3. August 2017 / 1 Std. 30 Min. / Tragikomödie, Biografie
    Von Stanley Tucci
    Mit Geoffrey Rush, Armie Hammer, Tony Shalhoub
    Im Jahr 1964 ist Alberto Giacometti (Geoffrey Rush) einer der bedeutendsten Maler und Bildhauer in Europa. Dementsprechend geschmeichelt fühlt sich sein guter Freund, der junge Schriftsteller und Kunstliebhaber James Lord (Armie Hammer), als er gefragt wird, ob er für das neue Porträt des Meisters Modell sitzen will. Doch Lord muss schnell feststellen, dass das Modellsitzen wesentlich länger dauert als erwartet, denn Giacomettis Schaffensprozess ist zwar manchmal faszinierend und intensiv, aber genauso oft auch völlig chaotisch und irritierend. So zieht sich die Entstehung des Bildes über Wochen hin, weil der ebenso anspruchsvolle wie exzentrische Maler seine Fortschritte immer wieder rückgängig macht, sich gerade nicht in Stimmung fühlt oder anderweitig beschäftigt ist – etwa mit seiner Geliebten Caroline (Clémence Poésy) oder seiner Gattin Annette (Sylvie Testud).
  • Skins

    Skins

    Kein Kinostart / 1 Std. 17 Min. / Drama
    Von Eduardo Casanova
    Mit Ana Polvorosa, Candela Peña, Carmen Machi
    Die Schicksale mehrerer Menschen kreuzen sich im Laufe eines einzigen Abends und haben daraufhin großen Einfluss auf das weitere Leben der Beteiligten. Regie-Debüt von Schauspieler Eduardo Casanova.
  •  Die Häschenschule - Jagd nach dem goldenen Ei

    Die Häschenschule - Jagd nach dem goldenen Ei

    16. März 2017 / 1 Std. 16 Min. / Animation, Familie
    Von Ute von Münchow-Pohl
    Mit Jule Böwe, Senta Berger, Constantin von Jascheroff
    Max (Stimme: Noah Levi) ist ein kleiner Hase aus der Großstadt, der sich nichts sehnlicher wünscht als bei der knallharten Hasen-Gang, den „Wahnsinns-Hasen“, aufgenommen zu werden. Als er sich einmal mehr beweisen will, kommt es jedoch zu einem Zwischenfall, der ihn an die verborgene Osterhasenschule auf dem Land verschlägt. Max möchte schnellstmöglich in seine gewohnte Umgebung zurück, doch macht ihm eine finstere Fuchsbande, die die Schule belagert, um an das sagenumwobene Goldene Osterei zu kommen, einen Strich durch die Rechnung. Je mehr Zeit Max allerdings an der Schule verbringt, desto mehr ist er von der Ausbildung dort fasziniert. Bestärkt von dem Hasenmädchen Emmi (Melina Witez), in das sich Max schnell verguckt, reift in ihm bald selbst der Wunsch heran, ein Osterhase zu werden und die Füchse zu überlisten.
  •  Wilde Maus

    Wilde Maus

    9. März 2017 / 1 Std. 43 Min. / Tragikomödie, Krimi
    Von Josef Hader
    Mit Josef Hader, Pia Hierzegger, Jörg Hartmann
    Georg (Josef Hader), etablierter Musikkritiker im Feuilleton einer Wiener Zeitung, fliegt wegen Spaßmaßnahmen raus. Gemeinsam mit seinem ehemaligen Mitschüler Erich (Georg Friedrich) will Georg Rache an seinem Chef (Jörg Hartmann)…
  •  Tiger Girl

    Tiger Girl

    6. April 2017 / 1 Std. 31 Min. / Drama
    Von Jakob Lass
    Mit Ella Rumpf, Maria-Victoria Dragus, Enno Trebs
    Margarethe „Maggie“ Fischer (Maria Dragus) ist eifrig und möchte Gutes tun, auch wenn sie die Polizeiprüfung, auf die sie alle ihre Hoffnungen gesetzt hatte, nicht bestanden hat. Am Boden zerstört trifft sie eines Tages auf die extrem unberechenbare, eigensinnige und risikofreudige Tiger (Ella Rumpf).
  •  Körper und Seele

    Körper und Seele

    21. September 2017 / 1 Std. 56 Min. / Drama
    Von Ildiko Enyedi
    Mit Alexandra Borbély, Morcsányi Géza, Réka Tenki
    Ein Schlachthaus in Budapest: Mária (Alexandra Borbély) ist neu hier – und als Qualitätskontrolleurin wird sie nicht sonderlich nett empfangen, zumal sie autistisch ist und sich deswegen besonders stark daran hält, was in ihrem Handbuch steht. Fast alle Kollegen meiden Mária, aber immerhin mit dem Finanzchef Endre (Géza Morcsányi), der halbseitig gelähmt ist, versteht sie sich. Die beiden bauen ein besonderes Verhältnis zueinander auf, das sogar noch viel außergewöhnlicher ist, als es zunächst den Anschein hat. Nachdem ein für die Rinderzüchtung vorgesehenes Präparat geklaut wird, das die Tierlibido steigert, werden alle Angestellten des Schlachthauses zu einem psychologischen Test verpflichtet. Das Ergebnis der Untersuchung belegt die spezielle Verbindung von Mária und Endre: Wie es aussieht, haben die zwei Kollegen jede Nacht beide denselben Traum. Sie träumen, dass sie Hirsche sind, die einander in einem verschneiten Wald treffen…
  •  Emo: The Musical

    Emo: The Musical

    7. Februar 2018 / 1 Std. 34 Min. / Musical
    Von Neil Triffett
    Mit Benson Jack Anthony, Jordan Hare, Rahart Adams
    Emo Ethan (Benson Jack Anthony) steht vor einer neuen Herausforderung, als er versucht einen Platz in seiner neuen Schule zu finden. Die Christin Trinity (Jordan Hare) lässt ihm alles leichter erscheinen. Doch ann kommt es zu einem Bandcontest, bei dem die neuen Freunde zu Konkurrenten werden.Basiert auf dem gleichnamigen Kurzfilm.
  •  The Dinner

    The Dinner

    8. Juni 2017 / 2 Std. 01 Min. / Drama, Thriller
    Von Oren Moverman
    Mit Richard Gere, Laura Linney, Steve Coogan
    Zwei Paare, ein Dinner im exklusiven Restaurant: Paul (Steve Coogan) und seine Frau Claire (Laura Linney) wurden von seinem Bruder Stan (Richard Gere) zur großen Aussprache eingeladen. Doch an dem Abend kommt einiges dazwischen…
  •  The Founder

    The Founder

    20. April 2017 / 1 Std. 55 Min. / Biografie, Drama
    Von John Lee Hancock
    Mit Michael Keaton, Nick Offerman, John Carroll Lynch
    Ray Kroc (Michael Keaton) ist als Vertreter in Illinois unterwegs und hat wenig Erfolg – bis er bei seinen Touren auf die Brüder Mac (John Carroll Lynch) und Dick McDonald (Nick Offerman) trifft, die in ihrem kleinen Burger-Restaurant die Arbeitsprozesse so optimiert haben, dass der bestellte Burger nur wenige Sekunden später beim Kunden ist. Ray ist begeistert und sieht das enorme Potential der Idee: McDonald’s soll zum Franchise werden.
  •  John Wick: Kapitel 2

    John Wick: Kapitel 2

    16. Februar 2017 / 2 Std. 03 Min. / Action
    Von Chad Stahelski
    Mit Keanu Reeves, Common, Laurence Fishburne
    Nur noch das Auto zurückholen, dann will sich John Wick (Keanu Reeves) zurück in den Ruhestand verabschieden. Doch nachdem der Ex-Auftragskiller sein geliebtes Gefährt wieder und sich mit Abram (Peter Stormare) geeinigt hat, dem Bruder seiner Nemesis Viggo Tarasov (Michael Nyqvist), geht es für Wick erst richtig los.
  •  Django - Ein Leben für die Musik

    Django - Ein Leben für die Musik

    26. Oktober 2017 / 1 Std. 57 Min. / Biografie, Musik, Drama
    Von Etienne Comar
    Mit Reda Kateb, Cécile de France, Bea Palya
    Im Frankreich des Jahres 1943 ist Django Reinhardt (Reda Kateb) einer der beliebtesten Entertainer und Musiker, jeden Abend spielt er vor ausverkauftem Haus. Mit seinem lebhaften Gypsy-Swing ist der Jazzgitarrist so erfolgreich, dass sich selbst die deutschen Besatzer davon anstecken lassen, die Angehörige der Sinti wie ihn sonst gnadenlos verfolgen und ermorden. Django jedoch kann sich vorerst in Sicherheit wiegen – bis er sich weigert, in Deutschland auf Tournee zu gehen, wie es die Nazis von ihm verlangen. So ist er gezwungen, aus Paris zu fliehen, wobei ihm seine Geliebte Louise (Cécile De France) hilft. Gemeinsam mit seiner schwangeren Frau Naguine (Bea Palya) und seiner Mutter Negros (Bimbam Merstein) flüchtet er an die Schweizer Grenze, wo er auf weitere Mitglieder seiner Familie trifft. Gemeinsam planen sie, über den Genfer See in die Schweiz zu gelangen. Doch die Nazis haben Djangos Spur bereits aufgenommen…
  •  T2: Trainspotting

    T2: Trainspotting

    16. Februar 2017 / 1 Std. 57 Min. / Drama
    Von Danny Boyle
    Mit Ewan McGregor, Ewen Bremner, Jonny Lee Miller
    20 Jahre nachdem er Edinburghs Stadtteil Leith hinter sich gelassen hat und sich einem bürgerlichen Leben zuwendete, kehrt Mark Renton (Ewan McGregor) in seine Heimatstadt zurück, wo sich manches geändert hat und vieles gleich geblieben ist.
Back to Top