Mein FILMSTARTS
"Charlie Countryman": Shia LaBeouf nahm harte Drogen für möglichst realistische Szenen
Von Tim Anton — 29.08.2012 um 18:12
facebook Tweet

Method Acting für die Kunst! Charakter-Darsteller Shia LaBeouf hat für die Dreharbeiten zu seinen neuen Film "The Necessary Death of Charlie Countryman" LSD genommen, wie er nun öffentlich zugab. Nach Nacktauftritten und echtem Sex für Lars van Triers "The Nymphomaniac" beweist er damit einmal mehr seinen Einsatz für die Kunst.

Shia LaBeouf ("Transformers") möchte als Schauspieler ernst genommen werden. Keinerlei Big-Budget-Produktionen mehr, stattdessen Independent-Filme, die nicht derart stark den Launen der großen Studios unterworfen sind. Für diese Ankündigung musste sich der Darsteller kürzlich einiges an Spott gefallen lassen, lässt sich jedoch nicht beirren, weiterhin alles für die Kunst zu geben. Dass er mit Nacktheit vor der Kamera keinerlei Probleme hat, bewies er in stetig wagemutigeren Auftritten von "Bobby" über das Sigur-Ros-Musikvideo bis hin zum definitiv nicht simulierten Sex für Lars von Triers kommendes Erotik-Drama "The Nymphomaniac". Doch damit hört die Probierfreude an seiner Arbeit und die Method-Acting-Erfahrungen für den Schauspieler nicht auf, der nun gegenüber USA Today offen zugab, für die Dreharbeiten von "The Necessary Death of Charlie Countryman" LSD genommen zu haben.

In der Action-Comedy riskiert ein junger Mann (LaBeouf) sein Leben, um eine hübsche Ungarin für sich zu gewinnen, die jedoch Freundin eines Gangsterbosses ist. Da Charlie Countryman offenbar kein Kind von Traurigkeit ist und einen LSD-Rausch erlebt, zog LaBeouf nach und weiß nun genau, was seine Figur durchgemacht hat. Dass der Dreh durch sein Verhalten nicht unbedingt erleichtert wurde, ist dem Schauspieler bewusst. Er gibt zu, bei einigen Mitarbeitern angeeckt zu haben und beschrieb die Erfahrung als "zu real" für einen Regisseur, der um ein diplomatisches Set bemüht ist. Jedoch habe sich Sean Penn, dem LaBeouf nacheifert, für die Dreharbeiten von "Dead Man Walking" (1995) angeblich wirklich an den elektrischen Stuhl schnallen lassen. Einsatz kann man als Schauspieler auf vielerlei Arten demonstrieren und Regisseur Fredrik Bond hat zu seinem Spielfilmdebüt nun immerhin eine recht interessante Anekdote zu berichten.

Ob der LSD-Konsum im Film letztendlich eine derart bedeutende Rolle einnimmt, ist bislang noch nicht näher bekannt. Ist Shia LaBeouf also einfach besonders engagiert in der Vorbereitung einer Rolle oder für eine möglicherweise kurze Szene vielleicht doch ein wenig zu weit vorangeprescht? Die Zuschauer werden dies dann wohl erst im nächsten Jahr im Kino entscheiden, einen genauen Starttermin gibt es bislang noch nicht.

facebook Tweet
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Mr. Blue
    Pf, ganz schön traurig wenn er keinen Sex "spielen" kann und Drogen für seine Filmszenen braucht. Ein Vollidiot, kein Schauspieler...
  • Nine AM
    Ich glaub er dreht einfach nur langsam aber sicher durch.
  • Stepp W.
    Also, ich find jetzt nichts schlimmes daran, dass er sich so an seine Rollen heranarbeitet und engagiert bei der Sache ist. Das machen andere Schauspieler teils auch, kein Grund ihn deswegen als Idioten und wengier talentiert abzustempeln. Da macht man es dann doch etwas zu einfach.Jedoch sein Mittelpunkts- und Anerkennungsdrang fängt an zu nerven, da schimmert schon durch, dass er mit dem frühen Ruhm nicht umgehen kann und psychisch am Ende ist.
  • Mr. Blue
    Ein Schauspieler sollte keine Drogen einwerfen um einen Drogenrausch darstellen zu können, da muss die Fantasie her, aber das die ihm fehlt ist mir schon bewusst, weil die Dinge die er von sich gibt sind Blödsinn und seine Darstellung in Indiana Jones war ja auch unter aller Würde. Bin zufälligerweise selbst Schauspieler mit staatlichem Diplom, also kann ich zurecht behaupten einen kleinen Dunst von der Sache zu haben.
  • Eugen Gense
    Drogen zu nehmen damit man "richtig" schauspielern kann? Trottel!!!Man kann´s auch übertreiben. Das Bale seinen Körper schindet für die Kunst...okayy aber Pillen einwerfen geht echt zu weit.
  • Daniel Struchen
    hahaha "Charakterdarsteller Shia LaBeouf"!!! Charakterdarsteller! Der kann ja noch weniger als Hayden Christensen!
  • Flint
    @Eugen: Ich bin mir sicher das Bale seinem Körper (dauerhaft) mehr Schaden hinzugefügt hat als LaBeouf seinem mit LSD.
  • greek freak
    Er hat Drogen genommen für die Rolle,ja klar!Und was,wenn Er im nächsten Film einen Serien-Killer spielt,geht Er dann Leute umbringen oder wie!?Ich hab eher den Verdacht,Drogenkonsum gehört bei Unserem kleinen Scheiha zum normalen Tagesablauf.
  • Loconut
    Schauspieler mit staatlichem Diplom... wo gibts denn sowas...
  • Mr. Blue
    Aufs Maul Loconut?
  • grohmi
    Es ist doch gerade die Kunst eines Schauspielers so zu tun als wäre man vollgedröhnt. Wo bleibt denn da die Kunst. Drogen einwerfen kann jeder das ist keine Kunst, da hätten sie gleich mit echten süchtigen drehen können. Aber mal abwarten was bei rum kommt, ist bestimmt auch etwas gezielte P.R. um seine Person um nicht in der Versenkung zu verschwinden.
  • _kaphoon_
    Der Typ ist doch eh nicht unbelastet. In seinem jungen Alter war der doch schon Alki. Ich seh den alten Hektiker aber dennoch ganz gerne. Der Semmelrogge hat doch nach eigenen Angaben auch LSD genommen, als er beim Dreh von "Das Boot" dabei war, weil Alkohol wohl verboten war. Aber wie grohmi schon schreibt, Drogen nehmen kann jeder; aber so spielen als ob noch lange nicht. ;-)
  • _kaphoon_
    @Flint: Nein. Bale ist zwar bei "Machinist" und "Rescue Dawn" (vor allem bei ersterem) ans Limit gegangen, aber unter Aufsicht. Jaret Leto ist bei Chapter 27 jedoch nicht unbeschadet aus der Rolle geschlüpft. Er erkrankte an Gicht. Auch hat sich Emile Hirsch für "Into the Wild" ordentlich ins Zeug gelegt. Ich bewundere diese Schauspieler ja dafür. Andererseits: bei der Kohle ...... ^^
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Verschwörung Trailer DF
Gesponsert
Pokémon Meisterdetektiv Pikachu Trailer (2) OV
Toy Story 4 Teaser OV
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer DF
Captain Marvel Trailer DF
Alita: Battle Angel Trailer (2) DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Stars
"Das Boot" - die neue Serie bei Sky: Was läuft wann und wo?
NEWS - Kommende Serien
Mittwoch, 14. November 2018
Gesponsert
So verabschiedet sich Hollywood von Stan Lee
NEWS - Stars
Dienstag, 13. November 2018
Stan Lee ist tot: Marvel-Ikone im Alter von 95 Jahren gestorben
NEWS - Stars
Montag, 12. November 2018
Stan Lee ist tot: Marvel-Ikone im Alter von 95 Jahren gestorben
"Alles falsch": Filmmusik-Legende Ennio Morricone dementiert seine Attacken gegen Quentin Tarantino
NEWS - Stars
Montag, 12. November 2018
"Alles falsch": Filmmusik-Legende Ennio Morricone dementiert seine Attacken gegen Quentin Tarantino
Alle Kino-Nachrichten Stars
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top