Mein FILMSTARTS
    "Thor 2": Stuntman plaudert die gesamte Story aus - inklusive des Todes einer Figur
    Von Björn Becher — 23.10.2012 um 12:41
    facebook Tweet

    Ob Stuntman Andrew Lawden in Zukunft in Hollywood weiter so gut gebucht werden wird wie im Moment? Zumindest Marvel dürfte nicht erfreut sein, dass Lawden im Rahmen eines Auftritts in dem Podcast "Bombad Radio" aus dem Nähkästchen über die Marvel-Filme plauderte, an denen er zuletzt gearbeitet hat. Neben Auskünften zu "Iron Man 3" sprach er vor allem über "Thor 2" und hatte eine Menge zu verraten.

    So fasste Lawden schnell mal für die Zuhörer die gesamte Story von "Thor 2" zusammen, also Vorsicht: Kleinere Spoiler im nächsten Absatz: Laut dem Stuntman trifft Thor (Chris Hemsworth) in seinem neuen Abenteuer endlich wieder auf seine große Liebe Jane (Nathalie Portman), die allerdings von einem dunklen Geist besessen wird. Dieser steht in Verbindung mit den dunklen Elfen, Todesfeinde des Volks von Asgard. Den Elfen gelingt es im Fortlaut nicht nur Asgard anzugreifen, sondern dem Götterreich schweren Schaden zuzufügen. Thor muss nun eine Armee zusammenstellen, mit der er in die dunkle Welt (daher auch der Untertitel "Thor 2 - The Dark World") vordringen will, um die Elfen zu schlagen. Allerdings gibt es in ganz Asgard nur eine Person, die den Zugang zur dunklen Welt ermöglichen kann: Thors Adoptivbruder Loki (Tom Hiddleston), der zu Beginn des Films im Gefängnis sitzt (Grund: siehe "Marvel's The Avengers"). Laut Lawden wurden dabei in Island die Szenen gedreht, in denen Thor, Loki und Jane gemeinsam eine Armee zusammenstellen und trainieren, um sich auf den Angriff auf die Welt der Elfen vorzubereiten.

    Lawden hatte aber noch mehr über die Attacke auf Asgard zu sagen. Achtung größerer Spoiler voraus. Während des Angriffs wird - Spoiler :Thors Mutter - getötet, so dass Thor zusätzlich von Rache getrieben wird.

    Eine Sache erfuhr aber auch Lawden nicht. Ob Loki nun Seite an Seite mit Thor kämpfe oder die Chance nutze, Unheil anzurichten, wisse er nicht. Man sei bei Marvel sehr geheimnisvoll zu Loki gewesen.

    Auch zu "Iron Man 3" hatte der Stuntman ein wenig zu berichten. Es gebe eine große Kampfszene, in der gleich vierzig verschiedene "Iron Man"-Anzüge eine große Rolle spielen. Diese sei Teil einer tollen Rettungsaktion, als der Bösewicht Mandarin (Ben Kingsley) versucht, den amerikanischen Präsidenten zu töten und eine Attacke auf dessen Flugzeug, die Air Force One, startet.

    "Iron Man 3" startet am 1. Mai 2013 in den deutschen Kinos. "Thor 2 – The Dark World" folgt am 7. November 2013.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Lasse
      Ich mag "Thor" sehr und freue mich einigermaßen auf die Fortsetzung, zumal uns ja die neun Welten verprochen wurden. Da kann man sicher einiges bieten.
    • DanielJackson
      also wenn man sieht was alleine batman 3, the avengers und spiderman eingenommen haben(nämlich knapp 3Mrd US Dollar) ist noch lange nicht schluss! wäre ja auch doof, nen goldesel ziehen zu lassen:-)Mich stört es nicht, immernoch besser als die ganzen Adam Sandler/Kevin James Filme. ImÜbrigen gab es doch interessante Filme abseits des comic"wahns" wie zb Looper, Argo, Alex Cross, Bourne, Ice Age, TED, The Expendables 2, Dredd(okay isn Comic), Taken 2, Prometheus, Safe House, 21 Jump Street, American Pie 4, Magic Mike, Contrabrand, Total Recall, The Grey, Die Frau in Schwarz, The Cabin In The Woods, Rock Of Ages, Abraham Lincoln Vampirjäger, Premium Rush, Safe, A Thousand Words, MiB 3, Madagaskar 3, The Hunger Games oder viele andere. Es folgen ja noch "die Vermessung der Welt", The Cloud Atlas, Skyfall, The Hobbit. Und ALLE genannten, selbst sämtliche Comicfilme sind besser als so mist wie Agent Ranjid.
    • Bjoerg
      also ich finds geil und freue mich auf die Fortetzungen. Was nicht heißt, dass ich nicht auch mal gerne Dramen oder Thriller mit Tiefgang gucke. Aber qualitativ gut gemachte Blockbuster mit sehr guten Schauspielern? Guck ich mir sehr gerne an ;-)
    • JanKonge
      ich hab schon weder einen fernsehanschluss noch radio noch lese ich die Bild. Von daher hab ich mich eh schon von den meisten nervigen Medien abgekapselt (und ich muss sagen, obwohl ich früher stundenlang vorm TV saß fehlt es mir kein bisschen. Und ich schaue wieder häufiger die Leckerbissen meiner DVD-Sammlung). Ich sehe mich selbst sozusagen als medialen autodidakten, ich informier mich aktiv über das, was mich interessiert. Dennoch schafft es dieser Comicwahn mich in meine Alpträume zu verfolgen. Falls ich bis dahin nicht aus dem Fenster gesprungen bin, freue ich mich auf den nächsten Trend in 3 bis 5 Jahren ;) PS: Ich find auch nicht alles schlecht was dabei rausgekommmen is, vor allem Filme wie V wie Vendetta, die neuen Batmanfilme, aber was mich am Anfang noch unterhalten hatte (Iron Man 1) ist einfach so unwahrscheinlich berechenbar geworden. Und ich will es ja auch niemanden schlecht reden, wie ich ja auch vorher schon sagte. Ich kann absolut verstehen, wenn man drauf steht, ist ja in der Regel einfach nur grundsolider Unterhaltungsfilm. Mein Problem mit der Sache ist eher das mittlerweile erreichte ausmaß. Außerdem habe ich die Befürchtung das viele interessante Filme wegen Comicfilmen auf Eis gelegt worden. Bzw deren Finanzierung in der heutigen Zeit als zu riskant eingestuft wurden. Wenn at the mountains of madness eine comicvorlage hätte, wäre der film sicherlich schon im kino.
    • Gandalf
      Ich würde vorschlagen etwas runter zu kommen und dem ganzen entspannter gegenüber zu stehen oder sich die nächsten 5 - 10 Jahre medientechnisch zu isolieren. So wie ich das sehe wird das nämlich noch lange nicht vorbei sein. Warum auch, dass meiste davon war gut und erfolgreich. Viele mögen es. Sich darüber dermaßen aufzuregen ist sinnlos. Da gibt es schlimmeres. Ich könnte zum Beispiel ausrasten weil ich seit Jahren fast jeden Tag fast überall BILDschlagzeilen ertragen muss von der Werbung dazu will ich gar nicht anfangen. Die BILD gibts aber leider immer noch.
    • JanKonge
      hftl ist dieser comicwahn bald vorbei! in jeder einkaufsstraße liegt zu jeder jahreszeit irgend ein anderer großer Marvelblockbuster in den schaufenstern, im kino läuft vor jedem film irgendein trailer zu irgendeiner nervigen fortsetzung einer wieder etwas schlechter gewordenen reihe. Alles wird gerebooted, verheizt und dann vlt noch zusammengemischt. Langsam ist meine Geduld am Ende, es ist einfach zu penetrant, sonst kann man die auswüchse hollywoods ja zumindest halbwegs ignorieren. Dieses mal gehts aber zu weit, da vergeht mir das Lachen über diesen Mist. Wobei jedem frei steht drauf zu stehen, das ist nicht das problem und ist ja auch nicht verkehrt. es nervt nur einfach, dass es allgegenwärtig mittlerweile ist und man gar nicht die möglichkeit hat, es zu übersehen, wenn man Kinogänger oder Filmstartsleser ist. Jede zweite News hier zu dem zeug. Jede gefühlt-zweite Kritik. Lasst die Filme gut sein, interessiert mich halt ähnlich viel wie die neuste Rom-Com, aber diese ständige Konfrontation. Und dann denkt man jetzt wurden doch Mal alle großen Comicreihen verfilmt und dann fängts wieder von vorne an! Ich drehe bald durch ^^
    • Horus
      Nice try, SionSono. *g*
    • Modell-101
      geh nicht von dir auf andere aus.
    • SionSono
      Diese Marvelscheiße interessiert doch keinen, der auch nur einen Ansatz von Filmgeschmack hat.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Hustlers Trailer DF
    Die Eiskönigin 2 Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Darum hatte J.J. Abrams Angst vor "Star Wars 9"
    NEWS - In Produktion
    Montag, 21. Oktober 2019
    Kommt "Criminal Squad 2" noch oder nicht?
    NEWS - In Produktion
    Sonntag, 20. Oktober 2019
    "Spider-Man 3" und der doppelte Spider-Man: So geht es mit dem Marvel-Helden weiter
    NEWS - In Produktion
    Sonntag, 20. Oktober 2019
    "Spider-Man 3" und der doppelte Spider-Man: So geht es mit dem Marvel-Helden weiter
    "Die Eiskönigin 2": So hört sich das neue "Let It Go" auf Deutsch an
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 19. Oktober 2019
    "Die Eiskönigin 2": So hört sich das neue "Let It Go" auf Deutsch an
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top