Mein FILMSTARTS
    Neue Details: "Star Wars 7" keine Adaption und mit einem älteren Luke Skywalker
    Von Maren Koetsier — 01.11.2012 um 14:45
    facebook Tweet

    Nach dem Verkauf von Lucasfilm an Disney und der Ankündigung über eine kommende "Star Wars"-Trilogie, ist die Frage, worum es in "Star Wars 7" und den folgenden neuen Filmen gehen wird. Von offizieller Seite wurde dazu noch nichts bekanntgegeben; aber TheWrap und E!Online wollen neue Plotdetails wissen. Demnach soll das Drehbuch ein Original werden, also keine Adaption eines der vielen "Star Wars"-Romane oder –Comics, und Luke Skywalker soll dann in seinen Dreißigern oder Vierzigern stecken.

    Das "Star Wars"-Universum ist groß: Es gibt Unmengen an Material in Form von Romanen und Graphic Novels, aus denen man Ideen für eine Verfilmung schöpfen könnte. Das haben sich auch zahlreiche Fans gedacht und nach der Ankündigung von "Star Wars 7" mit den Spekulationen begonnen, welches Buch wohl die Grundlage für den neuen Film bilden wird. Ganz oben mit dabei: Die Thrawn-Trilogie des amerikanischen Science-Fiction-Autors Timothy Zahn, die nach den Ereignissen in "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" spielen. Doch E!Online muss die Fans enttäuschen, denn "Episode VII" werde weder auf besagter Vorlage basieren, noch auf irgendeiner anderen. Eine nicht näher spezifizierte Quelle von Lucasfilm erklärte der Internetseite gegenüber, dass es sich um eine neue Geschichte handelt, die  buchstäblich nichts mit dem derzeit bekannten Stoff des Star-Wars-Universums zu tun haben wird.

    Außerdem meldete sich Dale Pollock, Verfasser der unautorisierten Biografie "Skywalking: The Life And Films Of George Lucas", zu Wort. Er hat mit George Lucas in den 80er-Jahren über 80 Interviews geführt und hatte nach eigenen Angaben Zugang zu den Entwürfen von zwölf "Star Wars"-Geschichten. "Es war eigentlich eine Saga bestehend aus zwölf Teilen. Die drei aufregendsten Geschichten waren sieben, acht und neun", berichtete er TheWrap. "Sie hatten gute Action, wirklich interessante neue Welten, neue Figuren. Ich erinnere mich, dass ich dachte: 'Ich will diese drei Filme sehen.'" Außerdem wäre Luke Skywalker (damals gespielt von Mark Hamill) in diesen über 30 oder 40 Jahre alt; die Geschichte würde also etwa zwanzig Jahre nach der ersten "Star Wars"-Trilogie spielen.

    Ob die Angaben von Pollack noch aktuell sind, lässt sich zurzeit nicht sagen. Fest steht bisher nur, dass "Star Wars 7" 2015 in die Kinos kommen soll (also im gleichen Jahr wie "The Avengers 2"), die neue Lukasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy als Ausführende Produzentin und Lucas als kreativer Berater (und nicht als Produzent oder Regisseur) fungieren werden und die beiden sich schon mit Autoren zusammengesetzt haben, um über Ideen zu sprechen.

    Die Neuigkeiten zu "Star Wars 7" sind seit der Ankündigung förmlich explodiert: Wir berichteten Mittwoch (31. Oktober 2012) bereits über persönliche Stellungnahmen von Lucas selbst, Kennedy und Disney-Chef Bob Iger sowie darüber, dass Fox die Rechte an "Krieg der Sterne" weiterhin hält und dass "Star Wars" zu einem Universum im "Avengers"-Stil werden soll - d. h. es würde Einzelfilme zu verschiedenen Figuren und deren Zusammenkunft in einem Crossover geben.

    Alle Informationen zu der kommenden Trilogie findet ihr auf der Nachrichtenseite von "Star Wars 7".

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • DanielJackson
      @ Filmstarts, leider keinen freien tag^^ dennoch danke für die antwort:-) @merdanIch stimme dir nur bedingt zu, filme wie transformers oder battleship sind lupenreine Aktionfilme, mit guter optik und null bis wenig handlung, wenn man diese filme so sieht, sind sie echt gut!Mein Problem ist eigentlich eher das die erwartungen wie bei "TDKR" so hochgejubelt werden das man im ersten moment enttäuscht ist weil er eben nicht SO gut geworden ist wie erwartet. Erst nach dem zweiten ansehen von TDKR ist mir aufgefallen das dieser film ein würdiges und perfektes ende hat und auch der rest des filmes genauso war/ist wie ich es mir "vorgestellt" hatte!!!Dem rest stimme ich dir zu, große gute filme Regisseure werden immer als "grundlage" genommen und das ist ja auch gut so, wäre ja schlimm wenn man sich an Uwe Boll orientieren würde^^ Dennoch sollte man eben einen gang runterschalten und nicht die erwartungen ins unermessliche steigern um dann eben enttäuscht zu werden! ist aber eher generell so und nicht nur hier:-)
    • Merdan C.
      war aber schon immer so das in jedem jahrzehnt wegweisende filme den ton auch auf andere filme übertragen. aber, die hauptsache für mich ist das ich gut unterhalten werde. ich will eigentlich ungern mit einer welle mitschwimmen, aber nolan ist ein genialer regisseur ,also find ich vergleiche mit seinen filmen gut. ich sag mal ,wenn man ein film-freak ist wie ich und genauso wie andere fans seit 2008 auf den film -the avengers- gewartet haben, und wenn der zum glück auch noch besser als erwartet wird, dann ist es normal das da so ein grosser nachhall herrscht. genauso wie nolans - the dark knight trilogie- mit einem coolen letzten teil. wenn man dagegen dann andere filme guckt,wirken die stinklangweilig. z.b. so´n schrott wie -battleship- oder die ganzen actionfilme die jede woche in die kinos kommen.
    • DanielJackson
      Liebes Filmstarts Team, wird jetzt bei jeder Meldung über Star Wars 7 dazugeschrieben das er im gleichen Jahr wie Avengers 2 kommen soll? Falls ja, langsam wissen wir es alle. Und überhaupt, muss in JEDER Meldung der Vergleich zu The Avengers/ Nolan/ Dark Knight Trilogie gesucht werden?Die Filme sind toll und der Regisseur super, gar keine Frage, dennoch kann auch dieses NErven. Wenn man jeden Tag,und bis zum Start 2015 sind es ja noch knapp 1000 Tage, kann man auch die Lust an etwas verlieren
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Die fantastische Reise des Dr. Dolittle Trailer DF
    Gesponsert
    Bloodshot Trailer (2) OV
    Terminator 6: Dark Fate Trailer DF
    Das perfekte Geheimnis Trailer DF
    Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Trailer OmdU
    Hustlers Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Was passiert da mit C-3PO? Wir erklären den "Star Wars 9"-Trailer
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 22. Oktober 2019
    Vin Diesel bestätigt Mega-Star für "Fast & Furious 9"
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 22. Oktober 2019
    Darum hatte J.J. Abrams Angst vor "Star Wars 9"
    NEWS - In Produktion
    Montag, 21. Oktober 2019
    Darum hatte J.J. Abrams Angst vor "Star Wars 9"
    "Marvel-Filme sind erbärmlich": Der nächste Meister-Regisseur teilt aus – und James Gunn kontert!
    NEWS - In Produktion
    Montag, 21. Oktober 2019
    "Marvel-Filme sind erbärmlich": Der nächste Meister-Regisseur teilt aus – und James Gunn kontert!
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top