Mein FILMSTARTS
    "Agent 47": Videospiel-Adaption "Hitman" bekommt Reboot mit "Fast & Furious 6"-Star Paul Walker
    Von Annemarie Havran — 06.02.2013 um 11:40
    facebook Tweet

    Timothy Olyphant ist raus, Paul Walker ist drin: Nachdem die Kino-Neuauflage des Videospiels "Hitman" mit Olyphant 2007 weltweit nur mäßig erfolgreich war, ist Fox schnell mit einem Reboot zur Stelle. Mit "Fast & Furious 6"-Star Paul Walker als neuem Killer kommt auch ein neuer Titel: "Agent 47".

    In der 2007er Verfilmung des erfolgreichen Videospiels "Hitman" wird ein zur Kampfmaschine ausgebildeter, genetisch manipulierter Killer zum Gejagten, als er nach einem ausgeführten Auftrag sowohl vom Gesetz als auch von seinen eigenen Schöpfern verfolgt wird. Der beinahe emotionslose Auftragsmörder steckt bald in einem Netz aus politischen Intrigen und ist auf sich alleine gestellt. Timothy Olyphant ("Stirb langsam 4.0") verkörperte die Rolle des glatzköpfigen Killers mit dem Namen "Agent 47" wohl nicht überzeugend genug, denn weder bei Kritikern noch beim Publikum war der FSK-18-Actioner ein großer Erfolg. Fox möchte das Franchise jedoch nicht aufgeben und plant statt eines Sequels nun eine Neuauflage der Spiele-Adaption, diesmal unter dem Titel "Agent 47".

    In die Hauptrolle wird Paul Walker schlüpfen, der ab dem 23. Mai 2013 erst einmal in "Fast & Furious 6" über die Leinwand brettert. Den eiskalten Killer mit dem Quäntchen Seele wird er unter der Regie von Spielfilm-Debütant Aleksander Bach verkörpern, der bislang vor allem Werbespots inszenierte. Das Drehbuch steuern die actionaffinen Autoren Skip Woods ("Stirb langsam 5"), der bereits am Skript zu "Hitman – Jeder stirbt alleine" beteiligt war, und Michael Finch ("Predators") bei.

    Laut Deadline wird "Agent 47" im kommenden Juni 2013 in Berlin und Singapur gedreht.

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • WhiteFalcon
      Möchte hiermit mal kund tun, ich fand den Streifen richtig gut als kurzweiligen Actionknaller und Olyphant als Agent 47 mit der passenden minimalistischen Mimik und Olga Kurylenko als nerviges Anhängsel eigentlich gut besetzt. Paul Walker ist zwar auch ein extrem guter Schauspieler, aber als Agent 47 mit Glatze???Ähm sorry, also da brauche ich erst Bildmaterial. Von meiner Fantasie her passt das nicht.Für Sonnyboy-Rollen wie eben Brian O'Connor jep, aber als Agent 47 müsste der sich um 180 Grad drehen.
    • Markus D.
      Das gleiche war doch auch bei Olyphant das Problem. Keiner konnte ihn sich mit Glatze vorstellen und ganz ehrlich... ich will es mir immer noch nicht vorstellen. Er ist ein guter Schauspieler, aber für den Hitman einfach nicht geeignet. Auch die Idee, daraus wieder einen Actionfilm zu machen, statt es etwas ruhiger anzugehen und den Hitman als das darzustellen was er ist: ein Profikiller.Auch mit Walker bin ich nicht 100%ig zufrieden, und wünsche mir immer noch lieber einen gewohnten Glatzenträger, der einfach auch das Bad-Ass-Moment auf seiner Seite hat. Jemand wie Statham oder Diesel. Ich könnte mir sogar eher einen Rock-Hitman vorstellen, aber zumindest habe ich bei Walker mehr Hoffnung als bei Olyphant.
    • Da HouseCat
      so ne rolle trau ich eher einem josh brolin zu oder jemand mit markanten zügen. naja, erwarte auch absolut nix. fox ebend...pg13
    • Dennis T.
      Walker ein extrem guter Schauspieler? Habe ich was verpasst? :D Ich finde es okay, dass er die Rolle bekommt. Olyphant fand ich aber auch nicht übel in der Rolle. Die Stimmung hat mir gefallen, die Action nicht so.
    • ARES14
      Extrem vielleicht nicht, aber sehr gut auf jeden Fall! Jeder der schonmal "Running Scared" oder "Kill Bobby Z" gesehen hat weiß das. Und der Hitman-Streifen mit Olyphant war auch nicht schlecht,auch wenn ich mir für den nächsten Film mehr Elemente aus dem Spiel wünsche. Leichen verstecken, nie gesehen werden und wege so nah wie möglich ans Ziel finden mit solchen Orten wie einer Großen Oper....
    • WhiteFalcon
      Ich empfehle mal "Das Lazarus Projekt" das sieht man auch, dass Walker deutlich mehr drauf hat, als "TF&TF".
    • TresChic
      Genial! Walker ist auf jeden Fall BAD ASS! Passt 100%ig in die Rolle. Wer Walker nicht synchronisiert kennt, weiß was für ne Drecksau der Typ sein kann, gerade auch in RS. Olyphant war damals ne Katastrophe, der hat geguckt wie n Dackel. Hitman hatte damals soviel mit dem Videospiel zu tun wie Berlin mit einer schönen Stadt.
    • PaddyBear
      klingt für mich nach maximum an 08/15
    • Luphi
      Ja, Paul Walker ist ein sehr unterschätzter Schauspieler. Das liegt aber vor allem an seiner Rollenauswahl wie eben in den Fast&Furious-Filmen, Timeline oder Into the Blue. Er kann definitiv mehr als No-Brainer-Action/Abenteuer wie er in den schon genannten Filmen eindrucksvoll bewiesen hat. Antarctica mit ihm hat mir auch richtig gut gefallen. Ich bin jedenfalls sehr gespannt darauf. Finde aber auch, dass man es ruhiger angehen lassen und etwas Tiefgang da rein bringen sollte. Das zeichnet meines Wissens die Spieleserie ja auch aus.
    • Da HouseCat
      ey leute. mir macht paul walker hier am wenigsten sorgen. ich hoffe immer, dass ich in sowas falsch liege, aber: man nehme einen debüt regiesseur, der nix zu melden hat, und ein studio, was bekannt für ihre miesen cgi gore effekte, einnahmen und pg13 bekannt ist.
    • TresChic
      Da HouseCat: uuh ja PG13 und das wars...
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    Prospect Trailer DF
    Gesponsert
    Erster The Walking Dead Film über Rick Grimes Teaser OV
    A Beautiful Day In The Neighborhood Trailer OV
    Top Gun 2: Maverick Trailer DF
    Leberkäsjunkie Trailer DF
    ES Kapitel 2 Trailer (2) OV
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    Nach "Murder Mystery": Adam Sandlers nächster Film für Netflix steht fest!
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 23. Juli 2019
    Nach "Murder Mystery": Adam Sandlers nächster Film für Netflix steht fest!
    "Fast & Furious 9": Ein schwerer Set-Unfall hat die Dreharbeiten lahmgelegt
    NEWS - In Produktion
    Dienstag, 23. Juli 2019
    "Fast & Furious 9": Ein schwerer Set-Unfall hat die Dreharbeiten lahmgelegt
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top