Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Guardians Of The Galaxy": Vorstellungsvideos der galaktischen Anti-Helden um Star-Lord und Waschbär Rocket nun auch mit deutschen Untertiteln
    Von Markus Trutt — 21.02.2014 um 20:45
    facebook Tweet

    Erst heute Morgen konnten wir euch die kurzen Vorstellungsvideos der (Anti-)Helden-Truppe aus Marvels kommender Comicverfilmung "Guardians Of The Galaxy" präsentieren, in denen mit Bradley Cooper und Vin Diesel endlich auch die Stimmen hinter den animierten Figuren Rocket Raccoon und Groot zu Wort kommen. Nun könnt ihr euch die Videos auch noch einmal mit deutschen Untertiteln anschauen.

    Mit den Vorstellungs-Clips zu "Guardians Of The Galaxy" (hier neben dem ersten Teaser-Poster auch noch einmal ohne Untertitel zu sehen), die sich zum ebenfalls erst in dieser Woche veröffentlichten ersten Trailer gesellen, dürfte sich die Vorfreude auf das abgefahrene Weltraum-Abenteuer von James Gunn ("Slither") nur noch weiter steigern. In der neuesten Comicverfilmung aus dem Hause Marvel bekommt es die oben etwas näher beleuchtete Truppe, bestehend aus Peter Quill aka Star-Lord (Chris Pratt), der tödlichen Gamora (Zoe Saldana), dem rachsüchtigen Drax 'The Destroyer' (Dave Bautista), dem Baummenschen Groot (Stimme: Vin Diesel) und dem schießwütigen Waschbär Rocket Raccoon (Stimme: Bradley Cooper), mit zahlreichen finsteren Gesellen zu tun, nachdem Star-Lord eine geheimnisvolle Kugel gestohlen hat, die über das Schicksal des gesamten Universums entscheiden könnte.

    In weiteren Rollen sind dann unter anderem Glenn Close ("Albert Nobbs") und Oscar-Preisträger Benicio Del Toro ("Traffic") zu sehen. Die Zeit bis zum deutschen Kinostart von "Guardians Of The Galaxy" am 28. August 2014 kann man sich derweil nicht oft genug mit dem amüsanten ersten Trailer vertreiben, den ihr euch hier ein weiteres Mal anschauen könnt:

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Mark R.
      Ich kenne die Comics nicht, aber der trockene Humor gefällt mir durchaus. Ich fürchte nur der Waschbär kommt möglicherweise etwas zu albern rüber.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top