Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Titel enthüllt: Zack Snyders Treffen der Giganten heißt "Batman v Superman: Dawn Of Justice"
    Von Tobias Mayer — 21.05.2014 um 20:10
    facebook Tweet

    Lange Zeit kursierte Zack Snyders kommender Helden-Film unter dem Arbeitstitel "Batman vs. Superman", jetzt heißt er im Original offiziell "Batman v Superman: Dawn Of Justice".

    Warner Bros. France
    Das Kind hat einen Namen! Oder besser: Zack Snyders kommendes, ziemlich gigantisches Filmkind, bisher "Batman vs. Superman" genannt, hat einen Originaltitel bekommen: "Batman v Superman: Dawn Of Justice", so heißt das Helden-Treffen mit Ben Affleck (Batman) und Henry Cavill (Superman) ab heute.


    "Batman v Superman: Dawn Of Justice", die Fortsetzung zu "Man of Steel", kracht am 5. Mai 2016 in die deutschen Kinos. Der Originaltitel ist gewiss nicht ohne Grund gewählt, soll der Film doch den ebenfalls von Zack Snyder inszenierten "Justice League" vorbereiten, in dem dann neben Bat- und Superman auch noch Helden wie Wonder Woman (Gal Gadot) auftreten.

    Noch ganz alleine muss sich Superman in "Man Of Steel" beweisen – hier der Trailer:




    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Curtis Nzus M.
      Heißt das nicht Morgendämmerung der Gerechtigkeit ? xD
    • niman7
      Ja und wenn es einen Bösewicht gibt, dann kann man schon daraus schließen, dass die beiden sich am Ende zusammen setzen und um diesen gemeinsam zu besiegen.Sozusagen die jeweiligen Stärken (Kraft+Intelligenz) verbinden. Wäre doch bisschen lahm.
    • HalJordan
      Mir gefällt der Titel sehr gut. Aber viel wichtiger, als der Filmtitel ist natürlich die Qualität des Films. Und da hoffe ich einfach mal darauf, dass Chris Terrio ein starkes Drehbuch abgeliefert hat. Um Snyder´s Inszenierung mache ich mir da keine Gedanken.
    • Hausarrest
      Nein ist er nicht. Zack Snyder wird schon eine adäquate Lösung für das breite Publikum finden. Aber wenn du so neugierig bist, solltest du den Comic lesen, oder auf den Film warten.
    • HalJordan
      Es gibt definitiv schlimmere Filmtitel. Und von den eingedeutschten, wie "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" ganz zu schweigen ;-)
    • Jimmy V.
      Stimmt. Ohne Bösewicht und gemeinsamen Feind wäre der Film dabei sogar schon durchaus eher innovativ im Superhelden-Genre. Dann wär's auch nicht so schwarz/weiß.Ganz vage besteht die Hoffnung darauf ja schon, da in manchen Gerüchten doch eh gemeint wurde Lex Luthor würde in dem Film auch eher eine "graue" Figur sein, eher im Sinne eines Protestführers und In-Frage-Stellers.
    • niman7
      Der Titel gefällt mir auch gar nicht. Ich hätte es auch nur bei Batman VS Superman gelassen. Das hat schon was gigantisches.Oh man noch 2 Jahre! Ich halte es nicht mehr aus!
    • niman7
      Das würde mir so auch besser gefallen. Meinetwegen kann der Bösewicht ganz wegfallen. Wäre prima wenn sich die Handlung nur auf die beiden konzentrieren würde.
    • niman7
      Naja wie stellst du dir das vor? :D Batman kann ja unmöglich halb New York zerstören :DDer größte Teil des Kampfes wird sicher eher ein psychologischer Kampf.
    • _kaphoon_
      Das hatte ich schon bemerkt, als der Titel hier das erste Mal erschien; vor 2 Jahren oder so. Ein Laserblick und Batman liegt in zwei Teile ..... Bin auch mal gespannt, wie die das machen wollen.
    • HappyTiger
      irgendwie komischer und zu sperriger titel, aber am ende ist der egal, hauptsache snyder macht wieder einen guten film und da bin ich optimistisch.
    • Tobi-Wan
      Es ist übrigens ein kleines "v". Habe das in der News korrigiert.
    • Jimmy V.
      Mir gefällt der Titel ehrlich gesagt nicht so gut. Ich hätte es schlichtweg bei dem viel simpleren "Batman vs. Superman" belassen - und gut ist. "Dawn of Justice" sagt für mich schon eher aus: Batman ist skeptisch, untersucht Superman, Beide prügeln sich, verbünden sich, und am Ende wird die Justice League gegründet. Ich hoffe, so einfach wird's nicht, aber - nun!
    • Empirical
      *Schulterzucken* Es gab schon schlimmere Filmtitel
    • Curtis Nzus M.
      Jap… Die beste ErläuterungThe Dark Knight Returns von Frank Miller sagt schon allesdarum orientieren Zack Snyder sich auch an diesen Vorlage xD
    • Curtis Nzus M.
      Disney/Marvel haben immer noch was zu sagenWhedon wollten auch bei in Avengers 1 mehr Kontrolle über das Projekt haben,.. dennoch war seinen Kontrolle begrenz …und hier ist auch genau so mit Snyder … er würde mit Sicherheit, mehr entwickeln wollen,.. aber Warner Bros/DC werden ihm auf der/dem Schulter gucken, was er da alles so machen :-)Es wird schon Bombastisch als ersten.. aber wahrscheinlich mit mehr tiefe … dafür wurde auch gesorgt. Snyder und Goyer liefern nur die Story.. wäre Chris Terrio das Drehbuch verfasst.. seinen Erzählung weise ist besser als Goyer
    • Nikoprot
      Joss Whedon meinte in einem frühen Interview, dass er auf keinen Fall versuchen will, Avengers 2 noch "größer" zu machen... Snyder trau ich so eine Weisheit nicht zu. :D
    • Curtis Nzus M.
      Wenn Die Avnegers 2 das hinbekommen sollten,.. mit Zerstörung macht 2… dann bekommt Batman v Superman das auch hin *fg*
    • Nikoprot
      Ich glaub schon. :D Irgendwie muss man ja MoS in Sachen Hochhauszerstörung "übertreffen"...
    • Curtis Nzus M.
      "V" ist auch im Grund genommen eine Marketing Strategen … ich denken nicht das von Anfang an bis zu enden nur Schlägerei in der film geben würden xD
    Kommentare anzeigen
    Back to Top