Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Heiß oder peinlich? 25 Stars kommentieren ihre Sexszenen
    Von Maike Johnston und Carsten Baumgardt — 25.08.2015 um 08:01
    facebook Tweet

    Die Reaktionen auf Sexszenen in Filmen und Serien sind in Hollywood durchaus unterschiedlich - der eine versinkt vor Scham im Erdboden, der andere genießt diese intimen Augenblicke. 25 Stars reden über ihre Erfahrung mit Sex vor der Kamera.


    Dakota Johnson über „Fifty Shades Of Grey“ - Augen zu und durch

    „Eine Sexszene zu filmen ist weder besonders sinnlich, noch angenehm. Es ist sehr heiß – und das nicht in einer erotischen Art und Weise, sondern im Sinne von schwitzig und nicht angenehm. Zudem waren meine Hände und Beine zusammengebunden und meine Augen verdeckt, während ich mit diesem bizarren Werkzeug geschlagen wurde. Es war emotional sehr anstrengend. Zuerst dachte ich: ‚Oh Gott, das ist das Schlimmste, was ich je machen musste‘ und später war es dann eher: ‚Okay, lass es uns über die Bühne bringen.‘“

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • niman7
      Ach das! Total vergessen. Danke.
    • Peter H.
      Dann ist es ja gut, das wollte ich nur wissen. :-)
    • Deliah Christine
      Bin ich Kamerafrau?Ich habe am Theater an 13 Abenden die Jill in "Equus" gespielt. Ich glaube ich kann es beurteilen.
    • niman7
      Ich verstehe Fall 19 absolut nicht? Hunde? Fuße beißen? Was hat das alles mit der Szene zu tun?
    • sky_erosion
      Filmstarts ist nicht Schuld an deiner schlechten Internetverbindung...
    • Peter H.
      Und wieviele Szenen dieser Art hast Du schon gedreht ?!
    • Peter H.
      Steht doch da.
    • Deliah Christine
      Wirklich schwierig wird so eine Szene nur, wenn man nicht ausblenden kann wie viele Leute dabei zusehen. Der Rest ist einfach die Rolle. Da sind Küsse oft schwieriger zu spielen.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top