Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Hap and Leonard": Deutsche Premiere der schwarzhumorigen Thrillerserie mit "Mad Men"-Star Christina Hendricks
    Von Markus Trutt — 23.05.2016 um 11:15
    facebook Tweet

    Mit „Hap and Leonard“ haben die „Cold In July“-Macher eine weitere Joe-R.-Lansdale-Adaption auf die Beine gestellt. Am heutigen 23. Mai 2016 feiert die sechsteilige Miniserie ihre Deutschlandpremiere bei Amazon.

    Sundance TV
    Der stoische Kriegsverweigerer Hap Collins (James Purefoy) und der schwule, schwarze Vietnam-Veteran Leonard Pine (Michael K. Williams) sind zwei ungleiche, aber beste Freunde, die versuchen, im Texas der 80er Jahre über die Runden zu kommen. Das gelingt ihnen häufig zwar mehr schlecht als recht, doch leben sie zumindest weitestgehend in Frieden. Aber dann taucht plötzlich Haps Ex-Frau Trudy (Christina Hendricks) mit einem verlockenden Angebot im Gepäck auf, das die beiden in allerlei Schwierigkeiten mit einigen zwielichtigen Gestalten bringt.

    Die beiden Protagonisten von „Hap and Leonard“ stammen aus einer 1990 gestarteten Buchreihe des US-amerikanischen Schriftstellers und Martial-Arts-Experten Joe R. Lansdale, der unter anderem auch für die Kurzgeschichtenvorlage zur Horrorkomödie „Bubba Ho-Tep“ verantwortlich war. Die „Hap and Leonard“-Serienadaption orientiert sich vor allem an „Wilder Winter“ (Originaltitel: „Savage Season“), dem ersten Roman der bis heute fortgeführten Reihe. Entwickelt wurde das Ganze von Nick Damici und Jim Mickle, die zuvor schon gemeinsam die prominent besetzte Joe-R.-Lansdale-Verfilmung „Cold In July“ realisiert haben.

    Nachdem die sechs Folgen von „Hap and Leonard“ im März und April 2016 mit mäßigem Erfolg bereits im US-Fernsehen liefen, bringt sie der Versandhändler Amazon über seine hauseigene Streaming-Plattform am heutigen 23. Mai 2016 nun erstmals auch nach Deutschland.



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top