Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Purity": Aufwand für bestellte Thrillerserie mit Daniel Craig könnte ebenfalls Grund für wahrscheinliches Bond-Aus sein
    Von David Herger — 02.06.2016 um 16:15
    facebook Tweet

    Abgesehen davon, dass Daniel Craig scheinbar gar kein Interesse an einer Rückkehr als James Bond hat, wird der Schauspieler schon bald als Hauptdarsteller in der TV-Adaption von Jonathan Franzens Roman „Purity“ schwer beschäftigt sein...

    Sony Pictures
    Dass Daniel Craig trotz stolzer Gagenangebote von angeblich fast 90 Millionen Euro (68 Millionen britische Pfund) nur wenig Interesse an einer Rückkehr als Agent mit der Lizenz zum Töten hat, konnten wir euch erst kürzlich bereits berichten. Ein weiterer Grund für seinen Abschied vom „James Bond 007“-Franchise ist aber auch Craigs Engagement beim Fernsehen: In der TV-Adaption des Romans „Purity“ von Jonathan Franzen („Die Korrekturen“, „Freiheit“) wird der 48-jährige Brite die Hauptrolle übernehmen. Der US-Sender Showtime gab nun direkt die Produktion von zwei Staffeln mit jeweils zehn Folgen in Auftrag. Die Dreharbeiten sollen 2017 stattfinden.

    In Franzens Roman reist die von ihren Freunden nur „Pip“ genannte Purity Tyler nach ihrem Studium in Kalifornien um die Welt, um ihrem bisher eher ziellos geführten Leben etwas Abwechslung zu gönnen. Im Dschungel Boliviens macht Purity schließlich Bekanntschaft mit dem deutschen Dissidenten Andreas Wolf, der sich als Kopf einer mysteriösen Untergrundorganisation entpuppt. Purity ist fasziniert von dem charismatischen Anführer und versucht, ihm immer näher zu kommen. Zu spät erkennt die junge Frau, dass Andreas nicht nur unberechenbar ist, sondern finstere Dinge mit den weiblichen Mitgliedern seiner Bewegung im Schilde führt.

    Craig wird Collider und anderen Seiten zufolge mit großer Sicherheit den Part des Andreas Wolf übernehmen. Für die Inszenierung der Serie ist Todd Field („Little Children“) zuständig. Field wird auch als Ausführender Produzent und Co-Autor tätig sein. Franzen selbst und David Hare („Der Vorleser“) werden ebenfalls als Produzenten und Co-Drehbuchautoren zum Einsatz kommen. Neben Craig wurden noch keine weiteren Cast-Mitglieder verkündet. Auch der Ausstrahlungstermin für Staffel 1 von „Purity“ wartet noch auf seine Bekanntgabe seitens Showtime.

    Bildergalerie starten
    Diaporama
    Die 25 teuersten TV-Serien aller Zeiten
    25 Bilder


    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top