Mein FILMSTARTS
Comicautor Greg Rucka bestätigt: Wonder Woman ist bisexuell
Von Julius Vietzen — 30.09.2016 um 16:05
facebook Tweet G+Google

In einem Interview sprach Comicautor Greg Rucka kürzlich über das Liebesleben der Amazonen im DC-Comicuniversum und stellte klar, dass Wonder Woman vor ihren Romanzen mit Männern wie Steve Trevor und Superman gleichgeschlechtliche Beziehungen hatte.

Warner Bros.
In einem Interview comcicosity.com äußerte Comicautor Greg Rucka, der aktuell bei DC die „Wonder Woman“-Reihe schreibt, kürzlich seine Gedanken über das Beziehungsleben und die sexuelle Orientierung der Amazonen. Dabei kam das Gespräch natürlich auch auf die berühmteste Vertreterin dieser Rasse von unsterblichen, göttergleichen Frauen zu sprechen, nämlich Diana alias Wonder Woman. Und für Rucka steht fest: Auch Wonder Woman hat Beziehungen sexueller und romantischer Natur mit anderen Frauen geführt.

Denn die Insel Themyscira, auf der im DC-Comicuniversum die Amazonen leben, trägt auch den Namen Paradise Island und soll – wie der Name schon verrät – tatsächlich eine Art Paradies auf Erden darstellen. Die Amazonen leben auf Themyscira jedoch unter sich, es gibt dort also keine männlichen Kreaturen, egal ob Mensch oder eine andere Rasse. Unter diesen Bedingungen – ein Paradies auf Erden, in dem nur Frauen leben – ist es für Rucka nur logisch, dass die Amazonen untereinander sexuelle und romantische Beziehungen führen und schon immer geführt haben – und das schließt die berühmteste Amazone von allen natürlich mit ein.

Wenn man sich das Konzept von Themyscira vor Augen führe, dann erkenne man, dass die Amazonen alle in gleichgeschlechtlichen Beziehungen sein müssen, so Rucka. „Es soll das Paradies sein. Man soll dort glücklich leben können. Man soll dort – weil man ja glücklich leben soll und viele einen Partner brauchen, um glücklich zu sein – eine erfüllende romantische und sexuelle Beziehung haben können. Und die einzige Option sind nun mal Frauen.“

Gleichzeitig betonte Rucka jedoch auch, dass die unserer Gesellschaft verbreiteten Begriffe und Konzepte – wie etwa homo-, hetero- oder bisexuell – auf das Sexualleben der Amazonen schlicht nicht zutreffen: „Eine Amazone schaut nicht eine andere Amazone an und sagt zu ihr ‚Du bist lesbisch.‘ Das tun sie einfach nicht. Das Konzept existiert bei ihnen nicht.“ Und schon gar nicht würde eine Amazone eine andere Amazone wegen irgendetwas verurteilen. „Es muss aus vielen Gründen eine offene und aufgeschlossene Gesellschaft sein – einer davon ist, dass es das Paradies ist.“

Dass auch Wonder Woman gleichgeschlechtliche Liebesbeziehungen geführt habe, sei laut Rucka zudem entscheidend für ihren Charakter und ihre Motivation. „Wenn sie vorher keine Beziehung zu einer anderen Amazone hatte, dann verlässt sie das Paradies nur wegen einer potentiellen romantischen Beziehung mit Steve Trevor. Das tut ihrer Figur Unrecht und lenkt davon ab, wie heroisch diese Tat ist.“ Steve Trevor ist in den Comics ein Air-Force-Pilot, der auf Themyscira strandet und später eine Beziehung mit Wonder Woman führt. „Sie verlässt ihre Heimat nicht wegen Steve, sondern weil sie die Welt sehen will“, betonte Rucka noch einmal.

Nebenbei kam Rucka auch auf die Haltung von DC zu diesem Thema zu sprechen: Niemand habe jemals zu ihm gesagt, dass Wonder Woman heterosexuell sein müsse und die Entscheidung, wie explizit er ihre Bisexualität (wenn man sie denn so nennen kann) darstelle, sei stets ihm überlassen geblieben. Es sei ihm sehr wichtig, betonte Rucka, dass DC hierfür die verdiente Anerkennung bekomme.

Wie es um Dianas Sexualität im DC-Kinouniversum steht, ist aktuell noch völlig unklar, deswegen lässt sich bisher nicht sagen, ob die Linie, die DC in den Comics fährt, auch auf die große Leinwand übertragen wird – in „Batman V Superman“ wurde wohl bewusst nicht viel über Wonder Woman (hier gespielt von Gal Gadot) und ihre Geschichte verraten. Mehr werden wir also erst in „Wonder Woman“ erfahren, der am 15. Juni 2017 in den deutschen Kinos startet. Darin spielt zwar wie in der Comicvorlage Steve Trevor (Chris Pine) eine Rolle, jedoch soll die Handlung auch zu einem großen Teil auf Themyscira spielen und auch der erste Trailer deutete nicht unbedingt auf eine romantische Beziehung zwischen Diana und Steve hin.



facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Heiligertrinker

    Ist das dann nicht "Knastschwul" weil ja keine andere Option?
    Und sehen wir Gal Gadot dann im Film ,wie sie nen andere Frau knallt.
    Find ich dann gut!

  • Deliah C. Darhk

    Irgendwie stereotypische typisch männliche Sichtweise.
    Eine erfüllende Partnerschaft/Beziehung muss nicht zwingend auch eine sexuelle Komponente haben.

  • Deliah C. Darhk

    *lachflash* :D

  • WhiteNightFalcon

    Vermutlich wird es Millionen Fans geben, die darauf jetzt hoffen, sowas in irgendeiner Filmszene zu sehen. ABER da wird wohl jeder auf die Pornoversion warten müssen, die es mit Sicherheit vor Filmstart geben wird. Außer nem harmlosen Kuss wird es da bei ner offiziellen DC Verfilmung nicht weiter gehen.

  • WhiteNightFalcon

    Findest du? Das setzt sowas doch eher die Krone auf, wenn beide ähnlich funken.

  • Deliah C. Darhk

    Sex und Beziehung müssen nach meiner Erfahrung nicht zwingend einhergehen oder das Eine durch das Andere besser machen. Manchmal passiert auch das Gegenteil und eine Beziehung wird durch das Hinzufügen einer sexuellen Komponente belastet.

    Ich weiss ja, dass Männer da im Allgemeinen andere Bedürfnisse haben und finde das auch okay, weil Sex nun mal eine sehr spassige Angelegenheit sein kann. Aber für mich kann eine freundschaftliche Umarmung im richtigen Moment ein sehr viel erfüllenderes und nachhaltigeres Erlebnis sein, als ein Orga*mus. Deswegen sage ich hier: Nein, auch oder eher gerade im Paradies muss eine glückliche Partnerschaft keine Sexualität beinhalten. Sie kann. Aber es muss nicht zwingend sein.

  • GamePrince

    Dann kann ich ja meine Hoffnung begraben ... :(

  • WhiteNightFalcon

    Ja, mit der Umarmung hast du in dem Fall mal absolut recht. :-)

  • Deliah C. Darhk

    Wie ich mit diesem Trieb umgehe ist absolut eine Sache meiner eigenen Entscheidung, und den Trieb als solchen kann man auch allein befriedigen. ^^

    Davon ab ist Triebbefriedigung nicht meine Definition von "Beziehung", denn wenn ich g*il bin und f*cken will, kann/könnte ich das auch mit einem Fremden tun. Dafür muss ich nicht erst eine Beziehung anfangen.

  • BobRoss

    Dann sind die ganzen "Wonderwoman vs XY-Girl" Fanarts sogar ganz akkurat ;) was aber viel wichtiger ist: ist Wonderwoman denn auch vegan?

  • BobRoss

    Asexualität ist statistisch gesehen absolut nicht die Norm. Auch wenn eine sexuelle Komponente nicht zwingend notwendig ist, so ist sexuelle Intimität ein wichtiger bindender Faktor weil er oft Nähe bedeutet. Daher halte ich bi/lesbisch für die eindeutig bessere Erklärung wie asexuell.

  • Deliah C. Darhk

    Asexualität habe ich auch nicht gemeint, sondern, dass Sexualität und Beziehung nicht zwingend gemeinsam auftreten müssen um sämtliche Bedürfnisse zu befriedigen.

    Beziehung, Intimität und Nähe kann ich auch ohne Sexualität erleben. Die Sexualität liesse sich dann (hier mangels Alternative) auch allein ausleben.

  • Deliah C. Darhk

    DAMIT würde DC dann ganz sicher das MCU einholen. ;D

  • Dave-it

    😎👍👏

  • Dave-it

    Ist doch logisch das sie bisexuell ist. Wenn man nur unter Frauen aufwächst. Und wenn das 1. mal ein Mann da ist, wird dieser gleich ausprobiert. Ist ja dann was neues.

Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
<strong>Star Wars 8: Die letzten Jedi</strong> Trailer DF
Star Wars 8: Die letzten Jedi Trailer DF
76 628 Wiedergaben
<strong>Spider-Man: A New Universe</strong> Teaser DF
Spider-Man: A New Universe Teaser DF
4 048 Wiedergaben
<strong>The Florida Project</strong> Trailer DF
The Florida Project Trailer DF
925 Wiedergaben
<strong>Jurassic World 2: Das gefallene Königreich</strong> Trailer DF
Jurassic World 2: Das gefallene Königreich Trailer DF
13 831 Wiedergaben
<strong>Alita: Battle Angel</strong> Trailer DF
Alita: Battle Angel Trailer DF
3 100 Wiedergaben
<strong>Dieses bescheuerte Herz</strong> Trailer DF
Dieses bescheuerte Herz Trailer DF
15 353 Wiedergaben
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Reportagen
Die Zukunft des Kinos? Sony hat eine Weste entwickelt, die Zuschauer beim Filmeschauen erschreckt
NEWS - Reportagen
Dienstag, 12. Dezember 2017
Die Zukunft des Kinos? Sony hat eine Weste entwickelt, die Zuschauer beim Filmeschauen erschreckt
Zum Start von "Star Wars 8: Die letzten Jedi": "Das Erwachen der Macht" zusammengefasst in unter 8 Minuten
NEWS - Reportagen
Freitag, 8. Dezember 2017
Zum Start von "Star Wars 8: Die letzten Jedi": "Das Erwachen der Macht" zusammengefasst in unter 8 Minuten
Fan-Theorie: Das Geheimnis hinter Spider-Mans Handschlag
NEWS - Reportagen
Montag, 4. Dezember 2017
Fan-Theorie: Das Geheimnis hinter Spider-Mans Handschlag
Der Januar wird retro! Die Old-School-Wootbox kommt!
NEWS - Reportagen
Montag, 4. Dezember 2017
Der Januar wird retro! Die Old-School-Wootbox kommt!
Im direkten Vergleich: Welche dieser 32 Horror-Remakes sind besser als das Original?
NEWS - Reportagen
Samstag, 2. Dezember 2017
Im direkten Vergleich: Welche dieser 32 Horror-Remakes sind besser als das Original?
"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel": Alle Sendetermine für Weihnachten 2017 auf einen Blick
NEWS - Reportagen
Samstag, 2. Dezember 2017
"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel": Alle Sendetermine für Weihnachten 2017 auf einen Blick
Alle Kino-Nachrichten Reportagen
Die meisterwarteten Filme
  • Star Wars 8: Die letzten Jedi
    Star Wars 8: Die letzten Jedi

    de Rian Johnson

    mit Daisy Ridley, John Boyega

    Film - Sci-Fi

    Trailer
  • Jumanji: Willkommen im Dschungel
  • Dieses bescheuerte Herz
  • Fifty Shades Of Grey 3 - Befreite Lust
  • Ferdinand - Geht STIERisch ab!
  • Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen
  • Jurassic World 2: Das gefallene Königreich
  • Shape Of Water - Das Flüstern des Wassers
  • Lieber leben
  • Avengers 3: Infinity War
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top