Mein FILMSTARTS
Produzent Frank Marshall hofft auf weiteren "Jason Bourne"-Film mit Matt Damon
Von Julius Vietzen — 29.11.2016 um 18:31
facebook Tweet

Erst in diesem Jahr lief „Jason Bourne“ in den Kinos, doch Produzent Frank Marshall macht jetzt bereits Hoffnungen auf einen weiteren Teil der Reihe mit Matt Damon in der Hauptrolle.

Universal Pictures
Jason Bourne“ spielte in diesem Jahr in den Kinos weltweit mehr als 415 Millionen Dollar ein und erzielte damit das zweitbeste Ergebnis im „Bourne“-Franchise (hinter „Das Bourne Ultimatum“ mit 442 Millionen Dollar). Damit war der mittlerweile fünfte Teil der Reihe anscheinend erfolgreich genug, um eine weitere Fortsetzung zu verdienen: Im Gespräch mit news.com.au verriet Produzent Frank Marshall nämlich, dass er wirklich sehr auf einen weiteren „Bourne“-Film mit Matt Damon hoffe – zusätzlich zu dem noch unbetitelten Sequel zu „Das Bourne Vermächtnis“ mit Jeremy Renner, in dem Damon nach aktuellem Stand keine Rolle haben soll.

„Momentan versuchen wir gerade die Geschichte zu finden, deswegen hat es auch bei ‚Jason Bourne‘ so lange gedauert“, so Marshall gegenüber news.com.au. „Matt legt sehr viel Wert auf Qualität und er will, dass die Geschichte gut wird. Er will nicht einfach nur noch mal die alten Filme aufwärmen und wir fangen gerade damit an, über solche Dinge zu sprechen.“

Natürlich sind diese Worte von Mashall noch keine verbindliche Ankündigung. Wann und ob Matt Damon also erneut als Jason Bourne zu sehen sein wird, ist momentan nicht bekannt. Auch wann Renner erneut seinen eigenen Agenten mit Gedächtnisverlust spielt, ist noch nicht klar.



facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • greek freak
    Die wollen einfach,auf Teufel komm raus,ein Franchise draus machen.Der letzte Bourne war,genau die das Spin-Off mit Jeremy Renner,komplett überflüssig.
  • greek freak
    Das war eher generell,gemeint.Die Trilogie hatte die Story um Bourne und seiner Identitätssuche,zu einem runden Abschluss gebracht.Aber das Studio wollte einfach mehr Kohle machen.Zuerst dieses unsägliche Spin-Off,nachdem kein Schwein verlangt hat und ein Flop war und dann haben sie Matt Daaaaaahmon doch noch mit einem dicken Check zu einem weiteren Sequel überredet,das auch niemand brauchte und das bei Kritikern und Box Office eher mittelmässig abschnitt.Wann kapieren die endlich das man aus der Figur kein Franchise ala 007 machen kann?
  • ChiliPalmer
    Ich fand den letzten schon ziemlich enttäuschend... War mMn nur eine qualitativ schlechte Kopie des 2ten Teils, Verschwörung...
  • Knarfe1000
    Der Film mit Renner war sehr gut. Auf jeden Fall besser als der letzte Film.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
Verschwörung Trailer DF
Gesponsert
Dumbo Trailer DF
The Favourite - Intrigen und Irrsinn Trailer DF
Godzilla 2: King Of The Monsters Trailer DF
Pokémon Meisterdetektiv Pikachu Trailer DF
Fighting With My Family Trailer OV
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten In Produktion
"Suicide Squad"-Spin-off "Birds Of Prey": Darum bilden Harley Quinn, Huntress & Co. ein Team
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 15. November 2018
"Suicide Squad"-Spin-off "Birds Of Prey": Darum bilden Harley Quinn, Huntress & Co. ein Team
Kampfansage an Netflix: Gigantisches Horror-Projekt der "Halloween"-Macher bei Amazon
NEWS - In Produktion
Donnerstag, 15. November 2018
Kampfansage an Netflix: Gigantisches Horror-Projekt der "Halloween"-Macher bei Amazon
Alle Kino-Nachrichten In Produktion
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top