Mein FILMSTARTS
Andenken an Carrie Fisher: Fan gestaltet ihr einen Stern auf dem Hollywood Walk Of Fame
Von Björn Becher — 29.12.2016 um 13:18
facebook Tweet

Da Carrie Fisher noch keinen Stern auf dem berühmten Hollywood Walk Of Fame hatte, gestaltete ein Fan kurzerhand selbst einen. Dies berührte Mark Hamill und lässt sogar die sonst so strengen Macher des Boulevards zu einer Ausnahmeregelung greifen.

Lucasfilm Ltd. & TM. All Right Reserved.
Ein Stern auf dem Hollywood Walk Of Fame gilt als besondere Ehre. Man muss dafür nominiert werden, eine für den Boulevard zuständige Kammer entscheidet dann darüber und der Nominierte muss seinerseits zustimmen. Die am 27. Dezember 2016 verstorbene Carrie Fisher hat keinen Stern auf dem Walk Of Fame – deswegen schuf ein Fan nun Abhilfe:

Our princess didn't have a star, so I gave her one... now she lives amongst them...

Ein von Jason GRIMLOCK thomas (@grimlock.os) gepostetes Foto am



Der Fan nutzte einen der bereits vorhandenen leeren Sterne, die für Zugänge auf dem Walk Of Fame gedacht sind, um Carrie Fishers Namen sowie anschließend noch den Spruch „May The Force Be With You! Hope!“ zu ergänzen. Das für den Walk Of Fame zuständige Komitee geht normalerweise sehr streng gegen ein solches Hinzufügen von Namen bei den Sternen zu und verfolgt dies als Sachbeschädigung. Doch dieses Mal will man eine Ausnahme machen. Der Fan-gestaltete Stern avancierte nämlich schnell zu einem Pilgerort. Laut dem Hollywood Reporter standen die Fans am gestrigen Mittwoch Schlange, um Fisher zu gedenken und Blumen und Kerzen abzulegen. Fishers „Star Wars“-Kollege Mark Hamill teilte ein Bild von dem weiter verzierten Stern.



Wie die für den Walk Of Fame zuständige Ana Martinez nun TheWrap mitteilte, werde man daher dieses Memorial für „ein paar Tage“ beibehalten. Dies liege auch an der liebevollen Arbeit des Fans. „Es wurde mit sehr viel Detail gemacht, es ist nicht beschädigt.“ Man wolle außerdem, dass die Fans einen Platz zum Trauern haben.

Zudem sei auch denkbar, dass Carrie Fisher in Zukunft einen richtigen Stern bekomme. Man hätte sie gerne schon dafür in Betracht gezogen und die Schauspielerin hätte diese Ehrung bestimmt akzeptiert, so Martinez. Aber sie wurde nie nominiert. Laut den Regeln der Kammer können verstorbene Personen aber erst fünf Jahre nach ihrem Tod für einen Stern nominiert werden. Fishers Familie müsste dieser Nominierung dann zustimmen.



facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Didi Li
    Bewegend!
  • Arkanoid
    Tolle Aktion des Fans, sehr berührend einem Menschen so zu gedenken.Warum 5 Jahre vergehen müssen ist mir ein Rätsel, anscheinend sieht man sich auf einer Stufe mit dem Vatikan wenn es um Heiligsprechungen geht.
  • Deliah C. Darhk
    Ich denke, mal will so die Objektivität der Entscheidung ohne emotionale Trauerelemente einfliessen zu lassen gewährleisten.
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Die beliebtesten Trailer
X-Men: Dark Phoenix Trailer DF
Gesponsert
Fast & Furious: Hobbs & Shaw Trailer DF
Spider-Man: Far From Home Trailer DF
Stan & Ollie Trailer DF
Der König der Löwen Trailer DF
Aladdin Trailer DF
Alle Top-Trailer
Kino-Nachrichten Stars
Schauspielerin Hannelore Elsner ist tot
NEWS - Stars
Dienstag, 23. April 2019
"Child's Play": Diese "Star Wars"-Ikone leiht der Mörderpuppe Chucky ihre Stimme
NEWS - Stars
Montag, 1. April 2019
"Child's Play": Diese "Star Wars"-Ikone leiht der Mörderpuppe Chucky ihre Stimme
"Stolz und Vorurteil & Zombies": Wie Pornos und Spider-Man den Weg nach Hollywood ebneten
NEWS - Stars
Sonntag, 31. März 2019
"Stolz und Vorurteil & Zombies": Wie Pornos und Spider-Man den Weg nach Hollywood ebneten
Alle Kino-Nachrichten Stars
Die meisterwarteten Filme
Weitere kommende Top-Filme
Back to Top