Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "The Anarchists vs. ISIS": Jake Gyllenhaal und "Life"-Regisseur Daniel Espinosa planen nächsten gemeinsamen Film
    Von Manuel Berger — 24.03.2017 um 13:30
    facebook Tweet

    Nach dem Science-Fiction-Thriller „Life“ wollen Jake Gyllenhaal und Daniel Espinosa als nächstes den Kampf einer anarchistischen Rebellentruppe gegen den Islamischen Staat ins Kino bringen. Gyllenhaal sicherte sich die entsprechenden Adaptionsrechte.

    Universal Pictures
    Die Zusammenarbeit bei „Life“ hat offenbar recht gut funktioniert: Hauptdarsteller Jake Gyllenhaal und Regisseur Daniel Espinosa planen nämlich bereits das nächste gemeinsame Projekt. Diesmal soll es nicht in die Schwerelosigkeit gehen, sondern nach Syrien. Statt eines Science-Fiction-Abenteuers will sich das Duo eines leider nur allzu realen Konflikts annehmen: Dem Kampf gegen die Terrorvereinigung Islamischer Staat.

    The Anarchists vs. ISIS“ basiert auf einem Artikel des Rolling-Stone-Autors Seth Harp, der die wahre Geschichte eines Kollektivs aus amerikanischen Freiwilligenkämpfern, Journalisten, Sozialisten und Ausgestoßenen erzählt, das sich der kurdischen YPG-Miliz anschloss, um in Syrien gegen den IS zu ziehen. Gyllenhaal und Produzentin Riva Marker sicherten sich Variety zufolge die für eine Filmadaption nötigen Rechte an Harps Arbeit. Gyllenhaal soll neben seiner Tätigkeit als Produzent auch eine Rolle in dem potentiellen Kinofilm übernehmen, Daniel Espinosa Regie führen.

    Ein Drehbuchautor fehlt bislang noch im Team, Riva Marker zufolge soll sich das allerdings bald ändern: „Es geht um Menschen, die alles Vertraute aufgeben, um sich in die brutalstmöglichen Umstände zu begeben. Jake und ich freuen uns wahnsinnig, gemeinsam mit Daniel Espinosa an Seths gewagter Story zu arbeiten. Daniel ist eine große Hilfe und hegt eine große Leidenschaft für das Material. Wir sind erpicht darauf, die Zusammenarbeit mit einem Drehbuchautor zu beginnen.“

    Der aktuelle Film von Jake Gyllenhaal und Daniel Espinosa, „Life“, läuft seit dem 23. März 2017 in den deutschen Kinos. Hier geht es zum FILMSTARTS-Interview mit den Hauptdarstellern.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Deliah C. Darhk
      "Der Soldat besetzt das Land, der Terrorist das Denken."-Prof. HeineIch halte es für keine gute Idee einer Terror-Organisation eine zusätzliche Plattform zu schaffen. (Gilt z. B. auch für den Baader-Meinhof-Komplex)Egal wie der Film den IS darstellt, selbst wenn er ihn totschweigt oder diffamiert, wird IMMER das Potential bestehen über Polarisierung dem IS Sympathien angedeihen zu lassen. Das darf nicht der Effekt von Kunst sein, schon gar nicht von Massenerreichender.Das effektivste Mittel, Terrorismus an der Wurzel zu packen ist, ihn so weit wie sinnvoll und möglich nicht in die Medien gelangen zu lassen, denn ohne mediale Präsenz ist jegliche Ausübung von Terrorismus wie ein stumpfes Schwert.Es kann verletzen, aber seine Schlagkraft geht verloren.
    • Klaus S aus S
      ich weiss nicht ob es so klug ist dem IS auch noch eine Plattform zu bieten, solange der Konflikt um Terrorgruppe noch aktiv ist
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Die beliebtesten Trailer
    X-Men: New Mutants Trailer DF
    James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben Trailer DF
    Chaos auf der Feuerwache Trailer DF
    Nightlife Trailer DF
    Enkel für Anfänger Trailer DF
    Countdown Trailer DF
    Alle Top-Trailer
    Kino-Nachrichten In Produktion
    "Bambi"-Remake kommt: So soll die Disney-Neuauflage aussehen
    NEWS - In Produktion
    Samstag, 25. Januar 2020
    "Fack ju Göhte"-Star Elyas M'Barek bald wieder im Kino: Das ist "Nightlife"
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 24. Januar 2020
    "Fack ju Göhte"-Star Elyas M'Barek bald wieder im Kino: Das ist "Nightlife"
    "Avengers 4"-Nachfolger "Eternals" soll Marvels epischster Film werden – aber anders als gedacht
    NEWS - In Produktion
    Freitag, 24. Januar 2020
    "Avengers 4"-Nachfolger "Eternals" soll Marvels epischster Film werden – aber anders als gedacht
    Alle Kino-Nachrichten In Produktion
    Die meisterwarteten Filme
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top